Gilden

Alle Fragen zum deutschsprachigen Terry Pratchett Fanclub, die euch auf dem Herzen brennen, können hier gestellt werden.

Beitragvon Esus » Samstag 22. Oktober 2005, 15:44

Dae nein diese "Wache" meinte ich jetzt nicht :)
Esus
 

Beitragvon Tod » Samstag 22. Oktober 2005, 16:06

Könntet ihr bitte zum eigentlichen Thema zurückkehren?
Tod
 

Beitragvon Esus » Samstag 22. Oktober 2005, 16:09

Wie gesagt Tod, ich bin für eine Nachtwache oder Stadtwache wenn es schon Gilden gibt müssen auch die, die nach dem Recht schauen irgendwo vertreten sein :)
Esus
 

Beitragvon Steven » Samstag 22. Oktober 2005, 16:19

Was war noch gleich das Thema? :grin: Nein, war nur Spaß! Lach mal, Tod!

Ich denke, es ist erst mal wichtig, dass wir denen, die sich in einer Gilde sammeln wollen, eine Plattform bieten.
Vielleicht sollten wir ein neues Thema posten? Etwa: Gildemitglieder bitte sammeln!!!

Dann können wir entscheiden, welche Gilden gegründen werden und vielleicht schon einmal bestimmen, wer am Anfang das Sagen hat.

Steven
 

Beitragvon Daemon Llanddcairfyn » Samstag 22. Oktober 2005, 16:20

Ich denke, es wäre schon nicht schlecht, vorher zu wissen, ob und was man zu sagen hätte ;o)
Daemon Llanddcairfyn
 

Beitragvon Steven » Samstag 22. Oktober 2005, 16:23

Äh:grin:
Steven
 

Beitragvon Rhiannon » Samstag 22. Oktober 2005, 17:22

[quote]
Daemon Llanddcairfyn schrieb am 21.10.2005 um 11:34 :
Aber ganz sicher eher als Lebens-und Freudensprenderin, denn als Botin des Todes, Modron ;o)
[/quote]

Info: Ich bin überaus furchteinflößend.
Rhiannon
 

Beitragvon Esus » Samstag 22. Oktober 2005, 17:34

[quote]
Rhiannon schrieb am 22.10.2005 um 18:22 :
[quote]
Daemon Llanddcairfyn schrieb am 21.10.2005 um 11:34 :
Aber ganz sicher eher als Lebens-und Freudensprenderin, denn als Botin des Todes, Modron ;o)
[/quote]

Info: Ich bin überaus furchteinflößend.

[/quote]

Da wird Dae aber zittern :)
Esus
 

Beitragvon Daemon Llanddcairfyn » Samstag 22. Oktober 2005, 21:04

Sei nicht böse, vl habe ich dich am Namen verwechselt .
Daemon Llanddcairfyn
 

Beitragvon Paddex » Sonntag 23. Oktober 2005, 14:03

Ich möchte ja die allgemeine Gildenbegeisterung nicht trüben, aber irgendwie bleibt mir Sinn und Zweck dieser Idee schlichtweg verborgen.
Sollen sich alle, die Zauberer besonderst mögen, in die Zauberergilde begeben, nur um dann Gespräche führen zu können wie:
"Hey, ich finde die Zauberer toll!" "Wahnsinn, das geht mir auch so, was für ein Zufall!" ? :smile:
Paddex
 

Beitragvon Tod » Sonntag 23. Oktober 2005, 15:25

[quote]
Paddex schrieb am 23.10.2005 um 15:03 :
Nunja, ich denke alle Mitglieder dieses Forums haben schon ein gemeinsames Interesse, ob da eine noch genauere Spezifizierung durch "Gildenunterteilung" notwendig ist, sei dahingestellt.
[/quote]
Es geht gar nicht um die Mitglieder des Forums, es geht um die Mitglieder des Fanclubs.
Und der Sinn besteht eher darin, diesen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, sich aktiver am Clubleben zu beteiligen, indem sie mit Hilfe der Gilden für die Clubtreffen oder Stammtische o.ä. Dinge vorbereiten, was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass das Programm auf den Treffen immer toller wird :wink: Am besten küren wir auch noch den besten Beitrag einer Gilde, um mehr Konkurenz zu erzeugen :wink: Auf der anderen Seite, kann man sich durch die zusätzliche Funktion auch einfach nur seiner Lieblingsfraktion näher fühlen.
Tod
 

Beitragvon Paddex » Sonntag 23. Oktober 2005, 16:07

Nun, diesen Punkt scheine ich wohl überlesen zu haben. :wink:
Wenn sich dieser Vorschlag auf den Club bezieht, lässt er sich sicherlich umsetzen, solange eventuelle Gildenmitglieder auch fleissig auf den Clubtreffen erscheinen.
Zumal so eine Gildenzugehörigkeit auch den Anreiz erhöhen könnte, eine längere Anfahrt in Kauf zu nehmen, man ist seiner Gilde ja gewissermassen verpflichtet. :grin:
Paddex
 

Beitragvon Daemon Llanddcairfyn » Sonntag 23. Oktober 2005, 16:37

Dann würde es ja schon fast mehr Sinn machen, die Stammtische als 'Fraktionen' zusammen zu fassen. Gibt es diese Listen 'Lancre', 'Spitzhornberge',... noch? So dass diese Stammtische gemeinsam etwas für die großen Treffen vorbereiten können. ... Und passiert das nciht auch irgendwie automatisch?
Daemon Llanddcairfyn
 

Beitragvon Tod » Sonntag 23. Oktober 2005, 16:44

[quote]
Daemon Llanddcairfyn schrieb am 23.10.2005 um 17:37 :
Dann würde es ja schon fast mehr Sinn machen, die Stammtische als 'Fraktionen' zusammen zu fassen. Gibt es diese Listen 'Lancre', 'Spitzhornberge',:sad:
Regionale Verbindungen können natürlich auch in den Gilden genutzt werden, sie sind aber nicht wirklich nötig, um etwas zu organisieren und zu planen.
Tod
 

Beitragvon Bat » Sonntag 23. Oktober 2005, 20:02

Nur zum vorbereiten für irgendwas zum Treffen finde ich Gilden nicht unbedingt notwendig. Wenn gesagt wird, dass was von den Anreisenden vorbereitet werden soll kann sich auch so was entwickeln.
Bat
 

Beitragvon Max Sinister » Montag 24. Oktober 2005, 09:23

Am naheliegendsten wären da ja:

- Die Spielergilde (Thud, LHZR, Gurps SW, SW-Munchkin, Ankh-Morpoly usw.)
- Die Graveursgilde (oder Bibliothekarengilde? Oder doch Zauberer?): Alles, was mit Büchern zu tun hat
Max Sinister
 

Beitragvon Tod » Montag 24. Oktober 2005, 09:43

Es können Leute aus allen Bereichen etwas machen:
Zauberer/Beschwörer: Tricks vorführen
Näherinnen: Kostüme zeigen oder Herstellungstipps geben
Hexen: Kräuterkunde usw
Narren/Pantomimen: Lustige Vorführungen (die können eigentlich alle machen, Gildensketche...)
Alchemisten: Sich um Videorekorder/DVD Spieler und Fernseher kümmern, Clubpopcornmaschine anschmeißen und Filme zeigen
Alle können auch Vorträge über ihre Gilden bzw. deren wirkliche Arbeit im Mittelalter halten
usw. usf.
Tod
 

Beitragvon lady_von_Ankh » Montag 24. Oktober 2005, 18:13

In dem Zusammenhang fände ich die Idee auf jeden Fall gut..aber andererseits ist dann jeder so gebunden..zwingend ist es auf ejden Fall nicht gerade
lady_von_Ankh
 

Beitragvon Tod » Sonntag 20. November 2005, 14:55

So, die Gilden sind fertig, ich hoffe, ihr macht alle fleißig mit und plant tolle Dinge für das nächste Clubtreffen in Trier:
http://www.ankh-morpork.de/Gilden
Tod
 

Beitragvon Der Dozent für neue Runen » Donnerstag 24. November 2005, 18:46

Ich hab mich dann mal bei der Musikergilde eingetragen (wie wohl viele nicht anders von mir erwartet hätten)
Der Dozent für neue Runen
 

Beitragvon Max Sinister » Donnerstag 24. November 2005, 21:06

Nachdem Arri in der Schweiz einen so leckeren Kuchen gebacken hat, könnten wir doch auch eine Bäckergilde gründen. Und für Fanfiction-Schreiber... hm, schwierig... eine Graveursgilde? Schreibergilde? Druckergilde? Bibliothekarsgilde?
Max Sinister
 

Beitragvon Tod » Donnerstag 24. November 2005, 21:43

Wir wollen Programmpunkte für Treffen finden, da sind Fanfictions nicht wirklich das richtige. Alles was mit Essen zu tun hat, soll die Fleischergilde übernehmen. Die Namen der Gilden sind nur ein grober Umriss der Inhalte.
Tod
 

Vorherige

Zurück zu Fragen zum Ankh-Morpork e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron