VoiceChat

Alle Fragen zum deutschsprachigen Terry Pratchett Fanclub, die euch auf dem Herzen brennen, können hier gestellt werden.

VoiceChat

Beitragvon William deWorde » Freitag 27. Dezember 2013, 18:09

Ich habe mir mal gedacht, ich mache dafür einen eigenen Thread auf.
Vielleicht wäre es sinnvoll mal eine Mitgliederbefragung durchzuführen, per Abstimmung, ob als VoiceChat System Mumble oder Teamspeak sinnvoll wären.
Dann müssten wir mal einen Testlauf mit etlichen Leuten machen. Selberhosten ist vielleicht nicht so gut, weil 25 Slots bei Mumble nicht allzu viel im Jahr kosten und mehr denke ich brauchen wir erstmal nicht. Außer der Ansturm ist soo groß, dass es mehr sein müssen. Das wäre dann ja aber sehr positiv.
Wie ist die Meinung hier dazu?
William deWorde
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 21:09
Wohnort: Husum

Re: VoiceChat

Beitragvon MadButcher » Freitag 27. Dezember 2013, 19:07

Ich fands schön mit dir zu schwätzen. Aber feste Zeiten am Anfang wären sinnvoll...
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: VoiceChat

Beitragvon DeMetria » Freitag 27. Dezember 2013, 19:45

Darauf muss ich (nach laaaanger Forumsabstinenz) einfach reagieren...
Ihr ahnt nicht wie oft ich mir schon gewünscht hab es gäb z.b. einen Ankh-Morpork-Teamspeakserver! Da würde ich mich sofort wieder einfinden. Ich spiele inzwischen seit Jahren MMORPG, immer in Verbindung mit TS3, und hab eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht. Einige kurze zwischenzeitliche Besuche in der Trommel haben mir gezeigt dass ich mit der Schrift-Variante des Chats einfach nicht mehr zufrieden bin :(
Benutzeravatar
DeMetria
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 18:53

Re: VoiceChat

Beitragvon Tod » Samstag 28. Dezember 2013, 10:03

Eine Abstimmung, ohne dazu zu erklären, was die Unterschiede zwischen den Systemen sind, ist vermutlich wenig zielführend. Nach etwas googlen habe ich zwei Sachen herausfinden können: Systemanforderungen für TeamSpeak-Server (leider finde ich keine für Murmur) und die Tatsache, dass man in Murmur Auth-Skripte einbinden kann (das 900 Zeilen Skript für phpBB wirkt allerdings etwas abschreckend) (da hier im Forum nach Mitglieder-only Features gefragt wurde, wäre das vielleicht etwas für einen Voice-Server). Weiß zu den Punkten jemand etwas?
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: VoiceChat

Beitragvon MadButcher » Samstag 28. Dezember 2013, 15:23

Der Chefhenker meint von der Administration her, sei Teamspeak ungeschlagen. Aber wie ist das eigentlich mit dem Server? Eine 100Mbit-Anbindung wäre empfehlenswert für nach oben offene Benutzerzahlen. Müßt ihr den Server anmieten, oder habt ihr da nen Clubserver?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: VoiceChat

Beitragvon Ponder » Samstag 28. Dezember 2013, 18:08

Tod hat geschrieben:Systemanforderungen für TeamSpeak-Server (leider finde ich keine für Murmur) und die Tatsache, dass man in Murmur Auth-Skripte einbinden kann. Weiß zu den Punkten jemand etwas?

Zu den Skripten kann ich leider nichts sagen. Wenn Will den aktuellen Murmur wirklich auf einem Raspberry Pi installiert hat, dann sind zumindest die Hardwareanforderungen nicht allzu hoch. Am besten ihn mal fragen. :-)
Ich kann auch noch eine weitere Info einholen.
Zur Bandbreite kann ich leider in absoluten Zahlen nur das sagen, was hier steht: http://mumble.sourceforge.net/FAQ#What_are_the_system_requirements.3F
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 621
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: VoiceChat

Beitragvon William deWorde » Montag 30. Dezember 2013, 19:31

Momentan hab ich Murmur Server in der Debian Variante auf einem uralten Notebook mit Core2Duo 2 GHZ und 2 GB Ram luafen. Mit den 4 Gesprächspartnern hatte es keine Probleme. Wichtiger ist die Leitung. Bei 4-5 Sprechenden wirds mit einer 2 MBit/s Sendeleistung kanpp. Irgendwo hatte ein Blogger etwas von 256 KBit/s pro Sprechendem erwähnt, bei CD-Qualität. Wen man dann mit der Qualität runter geht, ist das aber dann bis 64 KBit/s zu realisieren.
Was mir bei Mumble aufgefallen ist, dass die Konfiguration etwas umständlicher ist, da man drei Bereiche korrekt definieren muss, sonst wird entweder zu viel Nebengeräusch übertragen, der Satzanfang des Sprechers nicht gesendet oder es entsteht in grauenvolles Knacken.
Ich glaube ein Selbsthosting ist relativ wenig zielführend, da ich keine 24/7 Unterstützung und Verfügbarkeit garantieren kann und wenn HArdware kaputt, dann erstmal kein Mumble mehr. Teamspeak hat mir als Servervariante zu hohe Voraussetzungen, wie gesagt, ein Raspberry Pi kann Mumble ohne Verzögerungen bei bis zu 10 Sprechenden (immer gleichzeitig) verwalten, stand in mehreren Blogs. Kann leider keine Quellenangaben mehr machen, da ich das selbst nicht gebookmarked hab.
TS3 hab ich selbst schon ewig nicht mehr genutzt und weiss nur, dass ich vor Jahren echt Probleme damit hatte, mich mit den Servern zu Verbinden. Aktuell kenn ich die Software nicht.
William deWorde
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 21:09
Wohnort: Husum

Re: VoiceChat

Beitragvon William deWorde » Montag 30. Dezember 2013, 19:42

Was man mit dem Voicechat noch machen könnte:
Ich habe mir in den letzten Tagen mal Nutzungsszenarien ausgedacht und ausserdem einen wirklich heissen Tipp von Ytong (nicht Clubmitglied) eingeholt.

1. Pub-Quiz Scheibenwelt. (1-2 mal im Monat)
Jemand stellt ein Quiz mit QYZ Fragen und die Kandidaten (auch mal gerne Gruppen) müssen die richtig bearbeiten.
Das Quiz wird als Podcast aufgenommen und den Clubmitgliedern zur Verfügung gestellt, die nicht Live dabei sein können.
(Das könnte man mit einem eigenen Mumble-Kanal machen, denn die meisten Leute werden dort nur lauschend dabei sein, wenns live ausgestrahlt wird. Vielleicht kann man auch ne Art Radiostation draus machen.

2. Lesungen (wöchentlich)
Wir haben mal vor Jahren Lesungen der Bücher im kleinen Kreis organisiert. Ich habe damals aus Strata gelesen (so 4-5 Sonntagabende). Das wäre eine tolle Sache. Und es könnten mehrere Vorleser sich abwechseln. Die dürfen wir nur nicht aufzeichnen und veröffentlichen.

3. Buchbesprechungen(1x im Monat)
Man könnte auch in einer Runde über jeweils ein Buch reden. So verschiedene Meinungen besprechen, Quellenforschung für Szenen oder Ideenstränge betreiben, sowas halt. Das könnte dann monatlich auch in den Club-Podcast.

So, das wars erstmal.
William deWorde
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 21:09
Wohnort: Husum

Re: VoiceChat

Beitragvon MadButcher » Montag 30. Dezember 2013, 21:35

hm :) Radio Ankh-Morpork mit der Band mit Steinen drin... seufz... das erinnert mich an früher als ich selber moderiert hab...(Headbangers Hour)
Will, ich find deine Ideen toll, werd dann auch endlich mal Klonk auf schwäbisch weiterlesen (simultan übersetzt) aber wenn sonst kein Feedback mehr kommt? :shock:
Ach so... ich warte noch immer auf Antworten wegen Server und Anbindung...
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: VoiceChat

Beitragvon William deWorde » Mittwoch 1. Januar 2014, 09:57

Mad: Ja den Server hab ich erst mal wieder abgeschaltet, weil der nur herumgestanden und Strom gefressen hat :-) Ich habe ja auch noch gar keine Rückmeldung bekommen, ob den ausser uns beiden jemand in nächster Zeit nutzen will...
William deWorde
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 21:09
Wohnort: Husum

Re: VoiceChat

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 1. Januar 2014, 14:08

Wieviele AKTIVE Mitglieder hat der Fanclub noch? Nicht wieviele Mitglieder , sondern wieviele AKTIVE?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: VoiceChat

Beitragvon Tod » Mittwoch 1. Januar 2014, 14:44

Interessante Frage. Wie möchtest du so etwas zählen?
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: VoiceChat

Beitragvon DeMetria » Mittwoch 1. Januar 2014, 16:16

William deWorde hat geschrieben:Mad: Ja den Server hab ich erst mal wieder abgeschaltet, weil der nur herumgestanden und Strom gefressen hat :-) Ich habe ja auch noch gar keine Rückmeldung bekommen, ob den ausser uns beiden jemand in nächster Zeit nutzen will...


*Hust*

ignoriert mich ruhig... :?

Warum wollt ihr einen eigenen Server zur Verfügung stellen? Dann bindet sich einer die Verantwortung für Verfügbarkeit und Erstellung ans Bein und vllt ist das gar nicht das was ihr wolltet/erwartet habt bzw. wird nicht angenommen vom aktiven Club-Bestand.
Mein Vorschlag wäre ggf erst z.B. einen Teamspeakserver anzumieten, ausprobieren ob das den Vorstellungen entspricht und wenn's nicht läuft kündigt man halt wieder. Sind alle zufrieden kann man immer noch überlegen einen eigenen Server zu erstellen.
Ich komm drauf weil wir für ein Game einen TS3-Server haben, der kostet ca. 10 € monatlich, hat (jetzt nicht lügen...) 50 Slots und wirklich irre viele Möglickeiten der individuellen Einrichtung, z.B. Server- u. Channelrechte, parallel zum Voicechat auch schriftlich nutzbar, Bilder hochladen/runterladen etc. etc.
Wenn Interesse besteht kann ich jemandem die Einloggdaten zur Verfügung stellen, damit man sich selbst ein Bild machen kann wie so ein Server nutzbar wäre.
Benutzeravatar
DeMetria
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 18:53

Re: VoiceChat

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 1. Januar 2014, 19:50

Wie Teamspeak funzt weiß ich genug von Battlefield und Command n Conquer. Und was Server anmieten kostet weiß ich auch bereits (wie gesagt ich hatte mich schon vor nem Jahr schlau gemacht) Aber wenn schon ein Server mit guter Anbindung da ist (eigener Clubserver oder so) dann kostet es nix. Der ist ja dann eh schon vorhanden. Nee, ich weiß, das klingt pessimistisch, es ist eher so, dass die Anzahl der aktiven Morporkianer sich auf etwa 15 beschränkt, die alle noch zu verschiedenen Uhr und Tageszeiten aktiv sind. Wie soll denn da ein Gespräch zustandekommen? Wenn, dann müßte man mal Werbung für machen, z.B. Dienstag abends ab 20 uhr. Damit sich dann auch alle dort einfinden.
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: VoiceChat

Beitragvon Ponder » Donnerstag 2. Januar 2014, 07:34

William deWorde hat geschrieben:Ich habe ja auch noch gar keine Rückmeldung bekommen, ob den ausser uns beiden jemand in nächster Zeit nutzen will...

Ich und Arrina waren auch ein paar Mal drauf. War leider wegen Weihnachten und Stress auf der Arbeit bei mir nur zwei-drei Mal. Von der Übertragung her haben die Gespräche zu dritt aber super funktioniert.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 621
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: VoiceChat

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 2. Januar 2014, 10:25

VoiceChat ist prinzipiell eine gute Idee - aber noch mehr als beim Textchat ist hier wichtig, dass man sich vorher verabredet. Im IRC habe ich kein Problem damit, mal zwei Stunden nur rumzuhängen, wenn gerade nichts los ist. Auf den TS-Server gehe ich aber nur, wenn ich mit Freunden zum Zocken verabredet bin, und bin dann auch relativ schnell wieder weg, wenn wir Feierabend machen. Stundenlang mit dem Headset um den Hals idlen ... nee, danke.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität


Zurück zu Fragen zum Ankh-Morpork e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron