Harry Potter

Diskutiert über Fantasy im Kino und im Fernsehen.

Beitragvon frenchAngua » Freitag 1. Juli 2005, 14:20

Nach Herr der Ringe wohl standart Nummer 2.
Also auch zu ihm: Wie fandet ihr die Bücher?
Mochtet ihr die Filme?
Hätten die darauf achten sollen, dass kleine Kinder die Filme auch sehen wollen (FSK 12Jahre)?
Wie fandet ihr die Hörbücher?
Wollt ihr mehr von ihm hören/ lesen?
Meinungen zum Merchandising?

Da ich artig bin, fange ich auch mal an.
Ich habe die Bücher gelesen und fand 1-3 ganz gut. Vier kam mir sehr unter Zeitdruck geschrieben vor und fünf war schrecklich ätzend. Wenn der nächste raus kommt und immer noch ätzend ist hat es mir die ganze Freude an den ersten zerstört.
Die Filme waren mir teilweise viel zu gruselig, aber ganz nett.
Ich ahbe versucht ein Hörbuch zu hören, aber die sind echt super langweilig.
Ein paar Dinge, die man kaufen konnte, fand ich ganz lustig. Zum Beispiel die Bohnen, die nach Erbrochenem schmecken. Aber insgesammt war das alles viel zu viel.
frenchAngua
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 1. Juli 2005, 15:30

Harry Potter finde ich gut genug, um weiter zu lesen, aber wenn kein Band mehr raus käme, fände ich es auch nicht schlimm. Mir persönlich gefällt der dritte Band am besten. Den vierten fand ich nicht so toll und der fünfte kam mir an einigen Stellen "hingehudelt"<!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two --> vor. Da hätten noch ein paar Korrekturgänge drüber gehen sollen<!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->2<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two -->.

Die Filme sind ok, wobei ich auch da den dritten am besten finde. Dass die Filme "ab 12" sind, ist den Filmen angemessen. Allerdings finde ich es nicht gut, dass die Verflimung erwachsener ist als die Bücher (gilt zumindest für Band 1 und 2).

Und das Merchandising... Da fällt mir nur noch eines dazu ein: Zu viel!<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->mir fällt gerade kein besseres Wort ein<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->2<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->Gilt übrigens auch für die deutsche Übersetzung<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Bat » Freitag 1. Juli 2005, 18:23

Ich wurde mehr oder weniger dazu gezwungen Harry Potter zu lesen. So richtig hatte der mich nicht interessiert und mir war der Rummel dann auch zu groß. Tja, dann bekam ich den ersten auf englisch geschenkt. Also habe ich den brav gelesen.

So nun dazu wie es mir gefallen hat.
Ich fand die Bücher, bis auf das 5te gut. Dem fünften fehlte irgendwas. Vorallem hab ich nach dem vierten gespannt darauf gewartet wie die Geschichte weitergeht [spoiler= HP 5]und dann besteht das Buch hauptsächlich aus einer dämlichen Verfolgungsjagd im Keller des Ministeriums für Magie. Zumindestens erinnere ich mich eigentlich nur noch daran:wink: Ich hab ne zeitlang ein wenig Fanfiction gelesen und dabei waren einige Gute.

Zu den Filmen: Alle ganz nett. Als Buchverfilmung fand ich den dritten einfach nur schlecht, als Film gesehen war er ganz nett. Ich denke den vierten werde ich mir wohl nicht ansehen.
Ich denke nicht, dass die bei der Verfilmung daran denken sollten wer den Film sehen will, da es ja darum geht die Geschichte auf andere Weise zu erzählen und die ist teilweise in den Büchern auch nicht unbedingt kindgerecht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bat am 01.07.2005 um 19:24 ]
Bat
 

Beitragvon Fruusch » Sonntag 3. Juli 2005, 10:54

Ich hab die Bücher nie gelesen, kann also nur was über die Filme sagen.

Teil 1 fand ich ätzend und langweilig. Die Kinderdarsteller nerven nach 10min, die Geschichte hat keinen roten Faden und macht auch nicht wirklich Spaß. Die Moralkeule am Ende war nur zum Gähnen.

Teil 2 hab ich mir daraufhin gespart.

Teil 3 hab ich mir dann wieder angesehen, da ja angeblich ein anderer Regisseur dafür verantwortlich zeichnete. Er hat mir dann tatsächlich gefallen. Die Schauspieler nerven (mit Ausnahmen) nicht mehr so, die Geschichte war spannend und flüssig erzählt.
Fruusch
 

Beitragvon Max Sinister » Montag 4. Juli 2005, 11:08

Ich habe bisjetzt alle Bücher gelesen und Filme gesehen, auf das weitere Merchandising aber dankend verzichtet. Bislang fand ich die Bücher alle gut, auch wenn Teil 5 etwas nachgelassen hat... und das, obwohl mehr als zwei Jahre Arbeit drinstecken... obwohl, beim erneuten Lesen war er gar nicht so schlecht.

[spoiler=HP5] Der Kampf gegen Dorothy Umbridges Stasimethoden... selten ging es Harry so dreckig[/spoiler]

Die Filme waren auch okay. Bei Teil 3 hat mich gestört, dass der Draco-Darsteller gewirkt hat, als wäre er dreimal sitzengeblieben... was von seinem Alter her auch passen würde. Vielleicht hätte man den Darsteller auswechseln sollen.

Teil 6 werde ich mir auch kaufen, und Teil 7 auch, nur um zu sehen, wie es denn ausgeht.
Max Sinister
 

Beitragvon Ronnie Soak » Montag 4. Juli 2005, 11:18

Hallo!

Habe auch alle bisher erschienenen Bücher gelesen und die Filme gesehen. Von der Umsetzung her hat mir der erste Film am besten gefallen, der Dritte war einfach nur Schrott! Da hat so viel von der Storyline gefehlt oder war absolut unschlüssig!
Beispiel: Als sie durch den Gang von Spukhaus zurück kommen fragt Sirius Lupin , ob er seinen Trank genömmen hätte. Wie soll Sirius den von dem Trank wissen? Früher gab es den Trank noch nicht ( wird auch, glaube ich, nicht nur im Buch gesagt! ) und in der kurzen Zeit hat Sirius auch bestimmt nicht erfahren, daß es mittlerweile sowas gibt.
Ronnie Soak
 

Beitragvon Jerakeen » Montag 4. Juli 2005, 13:48

Ich habe alle fünf Bände gelesen und fand den dritten am Besten, den fünften am schlechtesten. Der war irgendwie ein Schnellschuss, um nach den Filmen und bis zum nächsten "richtigen" Buch eine Lücke zu füllen. Teilweise musste ich mich zwingen, weiter zu lesen, aber ich wollte ja nun den SChluss wissen. Im Nachhinein kann man aber getrost die ersten zwanzig und die letzten zwanzig Seiten lesen, da hat man in etwa genauso viel von.
Den ersten Film habe ich (noch) nicht gesehen. Der zweite war sehr nett gemacht, mit vielen Einfällen und gut ausgewählten Schauspielern. Kenneth Branagh als eingebildeter Lehrer hat mir gut gefallen, und von den Jugendlichen war der Schauspieler von Ron Weasley einer der besseren.
Teil 3 hat mir schon von der Besetzung her nicht gefallen, meiner Meinung nach ist Gary Oldman der bessere Werwolf und David Thewlis hat mehr was Onkelhaftes. Ausserdem war das Talent von Oldman und auch von Emma Thompson als "hellsichtige" Lehrerin meiner Meinung nach verschenkt. Dazu kommt, das das Buch wesentlich vielschichtiger ist als der Film, man erfährt zum Beispiel nichts über die Karte, oder ihre Zeichner.
[spoiler=Harry Potter 3]
Ausserdem kippt Harrys Verhältnis zu Sirius sehr schnell, erst will er ihn die ganze Zeit ausschalten, dann sagt jemand, "he, das ist dein Onkel", und Harry freut sich, Familie zu haben.
[/spoiler]
Auf Teil 4 bin ich sehr gespannt, da das Buch meiner Meinung nach absolut kein Kinderbuch mehr war.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Berilia am 04.07.2005 um 14:50 ]
Jerakeen
 

Beitragvon Ponder » Montag 4. Juli 2005, 15:31

Naja langsame Charakterentwicklungen sind in Hollywood zur Zeit anscheinend sowieso aus der Mode gekommen.
Man denke nur an Star Wars Episode 3...
Ponder
 

Beitragvon frenchAngua » Montag 4. Juli 2005, 18:40

Das mit Gary Oldman habe ich genau so auch gedacht. :smile:
frenchAngua
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Montag 4. Juli 2005, 19:19

Die Bücher mag ich gerne - hatte das Glück damit angefangen zu haben bevor die ganz große Welle nach Deutschland schwappte und konnte die ersten beiden so ganz für mich und in Ruhe genießen.

Die filme haben mich alle nicht wirklich überzeugt, sind aber ein netter Hintergrund für ne große tüte Ppopcorn.
Es gibt eine Menge guter Darsteller, die dann aber nur ein zwei mal durchs Bild flitzen dürfen :grin:
cheery_littlebottom
 

Beitragvon frenchAngua » Mittwoch 6. Juli 2005, 17:22

Schauspieler? Niemand geht über Snape - Alan Rickman!!!
frenchAngua
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Donnerstag 7. Juli 2005, 13:33

Alan Rickman könnte allerdings auch einfach da sitzen und 2 Stunden lang aus dem Telefonbuch vorlesen und es wäre ein super Film. :grin:
cheery_littlebottom
 

Beitragvon Der Quästor » Freitag 8. Juli 2005, 07:19

[quote]
frenchAngua schrieb am 06.07.2005 um 18:22 :
Schauspieler? Niemand geht über Snape - Alan Rickman:grin:[/off topic]
Der Quästor
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 8. Juli 2005, 09:28

Jetzt dauert es ja wirklich nur noch ein paar Tage, bis Band 6 raus ist... dann werden wir ja sehen, ob JK Rowling es noch kann...
Max Sinister
 

Beitragvon frenchAngua » Freitag 8. Juli 2005, 12:54

Hugh Jackman ist Gott, mit Göttern kann man Menschen nicht vergleichen. :grin:
frenchAngua
 

Beitragvon Robin des Bois » Dienstag 12. Juli 2005, 18:07

Gott? Nun, nun :grin:
Robin des Bois
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 12. November 2005, 17:05

Van Helsing? Dieser Film ist grauenvoll schlecht, da kann ich nur zustimmen.
Lord Lumpi
 

Beitragvon frenchAngua » Samstag 12. November 2005, 18:59

Aber Hugh Jackman spielt mit. :grin:
frenchAngua
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 12. November 2005, 19:30

Hast du den Film jemals gesehen???!!!
Lord Lumpi
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Samstag 12. November 2005, 19:34

Ich glaub sie hat und ich glaub auch, sie würde einen Film toll finden, in dem Hugh Jackman einfach nur 2 Stunden lang mit freiem Oberkörper auf und ab geht. :wink:
cheery_littlebottom
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 12. November 2005, 20:06

Na ja, aber das hat dann ja gewisse zwischengeschlechtliche Hintergründe :smile:
Lord Lumpi
 

Beitragvon frenchAngua » Sonntag 13. November 2005, 11:14

Ich ahbe den Film sogar auf DVD und ihn zwei mal im Kino geshen. Ich finde, dass er eine sehr ironische Ader hat, so das man merkt, wie wenig ernst di sich genommen haben. Und: Hugh Jackman zieht sich aus.

Lassen wir uns doch jetzt wieder 'arry Potér zuwenden, ja?:smile:
frenchAngua
 

Beitragvon Lord Lumpi » Sonntag 13. November 2005, 11:25

Gut. Aber schau mal deine PMs durch, frenchAngua
Lord Lumpi
 

Beitragvon Max Sinister » Samstag 19. November 2005, 14:18

So, war gestern mal in HP4. Die Kritiken hatten mich zwar gewarnt, er wäre nicht so gelungen, aber ich wollte nicht hören.

[spoiler=Harry Potter und der Feuerkelch]
Zeitweise war ja die Rede davon, das Buch in zwei Filmen zu verfilmen. Hätte vielleicht nicht geschadet, es ist doch eine Menge weggefallen.

Einige Gedanken während dem Film:
Zum Auftritt der Gastschüler aus Beauxbatons und Durmstrang: Irgendwie hat das auf mich gewirkt wie nach dem Motto "zeigen wir mal richtig klischeemäßige Männer und Frauen". Naja.

Mad-Eye Moody hat auf mich ein wenig wie Hodgesaarghs böser großer Bruder gewirkt.

Fazit: Trotz alledem noch gut, was auch daran liegt, dass der Feuerkelch ein Buch ist, in dem soviel und so spektakuläres passiert, dass es kaum möglich ist, einen wirklich schlechten (nicht im Vergleich zum Buch) Film daraus zu machen. Bei Teil 5 und 6 wird Harry Potter allerdings einen besseren Regisseur brauchen...
[/spoiler]
Max Sinister
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Samstag 19. November 2005, 16:28

Wenn ich ehrlich bin, hat er mir bisher von allen Potter-Filmen am besten gefallen.
cheery_littlebottom
 

Nächste

Zurück zu Fantasy-Filme und Serien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron