Jim Hensons Labyrinth

Diskutiert über Fantasy im Kino und im Fernsehen.

Beitragvon HAL 8999 » Dienstag 5. Juli 2005, 15:14

Die Empfehlung schlechthin: Labyrinth von Jim Henson mit einem hinreissend herrlichen David Bowie.
Und der ersten effektiven Umsetzung der Gemälde von M.C.Escher.
HAL 8999
 

Beitragvon Max Sinister » Dienstag 5. Juli 2005, 15:37

Escher? Klingt schonmal gut :smile:
Max Sinister
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 5. Juli 2005, 20:12

Ja, und die Songs von David Bowie sind auch nicht schlecht *kramt den Soundtrack raus*. Außerdem hat der Film an manchen Stellen ein regelrechtes Pratchett-Feeling :smile:.

Eine Stelle aus KFM/TWFM erinnert mich immer an den Film: In einem von einem Drome<!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two --> ausgelöstetn Traum tanzt Tiffany auf einem Maskenball.
Eine ähnliche Szene gibt es in Labyrinth. Hier tanzt die Protagonistin Sarah in einer Traumsequenz auf einem Maskenball mit dem Koboldkönig.
<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->weiß nicht, ob die auf deutsch auch so heißen...<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Feles Cum Libero am 06.07.2005 um 00:14 ]
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Ronnie Soak » Mittwoch 6. Juli 2005, 09:15

Hallo!

Auch ich kann den Film empfehlen. Er ist schon witzig.

Also machts gut und fallt nicht in den Sumpf!
Ronnie
Ronnie Soak
 

Beitragvon Wee Kelda » Samstag 9. Juli 2005, 17:33

Der Arm von David Bowie, der mit den Glaskugeln so schöne Kunststückchen macht, wurde von einem Jongleur gedoubelt. Der arme musste sich immer hinter David Bowie verstecken. :smile:
Wee Kelda
 

Beitragvon Caleb » Samstag 9. Juli 2005, 19:28

*g* und wieder ein Künstler mehr, den keiner kennt.

Der FIlm ist toll. Und läuft auch mind. 3 Mal im Jahr im Fernsehen. Lohnt sich...
Caleb
 

Beitragvon AJCrowley » Dienstag 2. August 2005, 10:03

Der Film ist wirklich genial. Die DVD ist eine der bei mir am meisten abgespielten (nach Dogma). Ich hab zwar KFM noch nicht gelesen, aber die Beschreibung bei Amazon bescherte mir doch ein ziemlich starkes Dejavue.
AJCrowley
 

Beitragvon Steven » Freitag 30. September 2005, 23:24

Für meinen Geschmack etwas zu kitschig. Hat mich einfach zu sehr an die Muppet-Show erinnert. Aber jedem das Seine.
Ein WIRKLICH genialer Film von Jim Henson ist Der dunkle Kristall.
Steven
 

Beitragvon Kürbiskönigin » Dienstag 4. Oktober 2005, 18:11

Oh, das Labyrinth ist so toll! Das war mein erster Fantasyfilm den ich gesehen habe und David Bowie ist echt genial, wenn auch seine Hose etwas bescheuert ist, aber das war halt zu der zeit in...Kitschig find ich ihn auch ein bischen, aber das gehört einfach zu dem Film dazu. Und die Puppen habens mir da ausnahmsweise mal echt angetan, mochte früher die Muppetshow nicht.
Kürbiskönigin
 

Beitragvon anybody » Montag 10. Oktober 2005, 20:15

Ist einer meiner4 Lieblingsfilme (die anderen sind "Dogma" + "Harold & Maude" + "Das Leben des Brian") - auch die Musik hat's mir angetan (obwohl ich sonst meist Rock höre)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: anybody am 13.10.2005 um 13:41 ]
anybody
 

Beitragvon Esus » Montag 17. Oktober 2005, 22:07

Ein wahrlich schöner Film...
Die Puppen...
Bowie...
und Jennifer Connelly *schmacht*
Esus
 

Beitragvon Sternenfrau » Dienstag 18. Oktober 2005, 17:01

ja, ich mag ihm auch sehr!!
Letzt mir meine Kinder zusammen geschaut und sie waren auch hellbegeisterd!

:smile:
Sternenfrau
 

Beitragvon Steven » Dienstag 18. Oktober 2005, 20:25

Ja nicht? Die lustigen Puppen :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz: :razz:
Steven
 

Beitragvon Ss. Press´Oh » Sonntag 4. Dezember 2005, 19:20

...puuh bin erstaunt wieviel Lobpreisung hier für David Bowie herrscht. Jetzt bin ich schon über 25 Jahre von der Figur "Bowie" fasziniert, teilweise ekstatisch, so fand ich mich beim lesen des Threats in einem jeglichen BowieForum zu Haus. schwärm schwärm schwärm
zum Thema:
Es ist nun wahrhaftig nicht sein bester Film und von der Musik ganz zu schweigen. Ihm liegt nun halt insbesonders eine Rolle wie dem Zauberer Jereth, da es seine ständige Charakteren-Wechsel wiederspiegelt. Er fand die arbeiten mit den Puppen :OT "very amazing and fascinated..."
Die Musik ist gestempelt seiner Eighties- in-Blond Phase. Ohne Ecken und Kanten, glatt geschmiert und langweilig.
Totzalledem schaue ich mir den Film sehr gerne an, vorallem da in meine Kinder sehr mögen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ss. Press´Oh am 04.12.2005 um 19:21 ]
Ss. Press´Oh
 

Beitragvon Leporino Spekulatius » Montag 19. November 2007, 02:54

Gerade vor zwei Wochen ist mir die DVD beim stöbern im M...-Markt in die Finger gefallen, endlich, nach jahrelangem Suchen. Einfach genial, dieser Film - es passt einfach alles zusammen, Musik, die Darsteller - allen voran natürlich der geniale David Bowie, die Henson-Puppen - einfach alles.
Leporino Spekulatius
 

Beitragvon Tea Bag » Dienstag 20. November 2007, 20:50

Nach dem dunklen Kristall ist das Labyrinth mein 'Lieblings-Henson'.

Wobei mein favorisierter Charakter im Film nicht Bowie ist (ja, der is' auch toll..aber da ist er ja meistens), sondern der Hund. *wie hies der nochmal? habe den Namen vergessen*

Wie auch beim dunklen Kristall, macht mir das gar nix, dass der Film schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Ich schau mir den gerne immer wieder an. Gerade vor Weihnachten läuft der ja gerne immer irgendwo.

Tea Bag
 


Zurück zu Fantasy-Filme und Serien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron