Leg Herrn Zwiebel rein

Hier geht es um alle Spiele, die etwas mit der Scheibenwelt zu tun haben.

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Sonntag 1. Juli 2012, 19:59

Ponder hat geschrieben:Das ist jetzt aus meiner Erinnerung, kann aber auch falsch sein:
mort(imer) hat geschrieben:Nächste Frage:
Oder was passiert, wenn der Senior den Reinleger hat, aber nichts reinlegen kann, da noch keine Kombinationen auf dem Tisch liegen?

Dann hat der Senior Pech, da der Reinleger nicht spielbar ist. In dem Fall muss er eine andere Kombination spielen.

Falls diese Kombination z.B. von der Großen Zwiebel besiegt wurde, könnte man dann nachträglich den Reinleger spielen?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Tod » Sonntag 1. Juli 2012, 21:12

Wenn die Person, die die Karten für den Reinleger, aber nicht in Form eines Reinlegers, ausliegen hat, alle Vergleiche mit anderen Spielern bestanden hat, und dann einer großen Zwiebel gegenübersteht, kann er seine Karten in dem Vergleich für einen Reinleger umsortieren.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Ponder » Sonntag 1. Juli 2012, 21:45

Tod hat geschrieben:Wenn die Person, die die Karten für den Reinleger, aber nicht in Form eines Reinlegers, ausliegen hat, alle Vergleiche mit anderen Spielern bestanden hat, und dann einer großen Zwiebel gegenübersteht, kann er seine Karten in dem Vergleich für einen Reinleger umsortieren.

Ist diese Situation eigentlich möglich? Selbst mit den Sonderregeln bin ich mir nicht sicher, ob das überhaupt passieren kann. Muss bei Gelegenheit mal drüber nachdenken.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Montag 2. Juli 2012, 15:37

Ponder hat geschrieben:
Tod hat geschrieben:Wenn die Person, die die Karten für den Reinleger, aber nicht in Form eines Reinlegers, ausliegen hat, alle Vergleiche mit anderen Spielern bestanden hat, und dann einer großen Zwiebel gegenübersteht, kann er seine Karten in dem Vergleich für einen Reinleger umsortieren.

Ist diese Situation eigentlich möglich? Selbst mit den Sonderregeln bin ich mir nicht sicher, ob das überhaupt passieren kann. Muss bei Gelegenheit mal drüber nachdenken.

Warum soll das nicht möglich sein?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Ponder » Montag 2. Juli 2012, 16:23

Dachte, dass die Karten so verteilt sein könnten, dass diese Situation vielleicht nicht auftreten kann.
  1. Es gibt von jedem Kartenwert 8 Karten in je einer (paarweise verschiedenen) Farbe.
  2. Einer der Spieler hat in diesem Fall 5 Asse und 5 Bildkarten.
  3. Der Reinleger zum Gewinnen muss aus 9 aufeinanderfolgenden Karten bestehen.
  4. Jeder Spieler hat 10 Karten.
  5. Der Spieler mit dem Reinleger hat noch eine Karte "frei", die er für seine andere Kombination nutzen kann.
  6. Seine erste Kombination muss hoch genug sein, um andere Karten zu schlagen.
Nach kurzem Nachdenken, geht das aber tatsächlich recht einfach:
Spieler B hat eine Große Zwiebel.
Spieler A hat die Karten A, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 und damit eine Sechskartenzwiebel und einen Reinleger.
Spieler C bis n haben eine Kombination unterhalb der Sechskartenzwiebel.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Montag 2. Juli 2012, 16:44

Ponder hat geschrieben:Dachte, dass die Karten so verteilt sein könnten, dass diese Situation vielleicht nicht auftreten kann.
  1. Es gibt von jedem Kartenwert 8 Karten in je einer (paarweise verschiedenen) Farbe.
  2. Einer der Spieler hat in diesem Fall 5 Asse und 5 Bildkarten.
  3. Der Reinleger zum Gewinnen muss aus 9 aufeinanderfolgenden Karten bestehen.
  4. Jeder Spieler hat 10 Karten.
  5. Der Spieler mit dem Reinleger hat noch eine Karte "frei", die er für seine andere Kombination nutzen kann.
  6. Seine erste Kombination muss hoch genug sein, um andere Karten zu schlagen.
Nach kurzem Nachdenken, geht das aber tatsächlich recht einfach:
Spieler B hat eine Große Zwiebel.
Spieler A hat die Karten A, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 und damit eine Sechskartenzwiebel und einen Reinleger.
Spieler C bis n haben eine Kombination unterhalb der Sechskartenzwiebel.

Was Spieler C bis n haben ist egal, da der Reinleger unmittelbar nach Spieler B gespielt werden muss, da man sonst raus wäre.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Ponder » Montag 2. Juli 2012, 17:13

mort(imer) hat geschrieben:Was Spieler C bis n haben ist egal, da der Reinleger unmittelbar nach Spieler B gespielt werden muss, da man sonst raus wäre.

Sorry, die Spieler waren nicht geordnet. Spieler C bis n sollten natürlich vor Spieler B an der Reihe sein. Das waren die in der Liste, gegen die A gewonnen hat.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Tod » Montag 2. Juli 2012, 18:17

Ist natürlich eine blöde Situation für A, da ihn vorher jemand mit einer Doppelten Zwiebel schlagen könnte. Ich fand den Zusatz in den Regeln, dass man den Reinleger nur spielen darf, wenn... schon immer etwas blöd. Man hat eh kaum eine Chance 9 oder gar 10 Karten einer Farbe bei 8 Farben zu bekommen. Dann sollte der Reinleger auch immer spielbar sein und immer höher als alles darunter.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Montag 2. Juli 2012, 18:41

Tod hat geschrieben:Ist natürlich eine blöde Situation für A, da ihn vorher jemand mit einer Doppelten Zwiebel schlagen könnte. Ich fand den Zusatz in den Regeln, dass man den Reinleger nur spielen darf, wenn... schon immer etwas blöd. Man hat eh kaum eine Chance 9 oder gar 10 Karten einer Farbe bei 8 Farben zu bekommen. Dann sollte der Reinleger auch immer spielbar sein und immer höher als alles darunter.

Man kann einen Reinleger doch auch mit Nullachten aufwerten. Wie genau das funktioniert weiß ich zwar nicht, es steht jedoch in den offiziellen Regeln.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Mittwoch 4. Juli 2012, 13:47

Tod hat geschrieben:Ist natürlich eine blöde Situation für A, da ihn vorher jemand mit einer Doppelten Zwiebel schlagen könnte. Ich fand den Zusatz in den Regeln, dass man den Reinleger nur spielen darf, wenn...

Ich bin mir nicht sicher ob die Regel im Buch überhaupt existiert. Ich meine mich zu erinnern, dass Esme Wetterwachs einen Reinlger hatte und wie hätte sie wissen können, dass der Gegner ein Große Zwiebel hat? Oder hat sie ihn während den Spielen kurz geborgt?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Tod » Mittwoch 4. Juli 2012, 15:51

Die Regeln basieren ja nur Ansatzweise auf den wenigen im Buch beschriebenen Situationen.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Ponder » Mittwoch 4. Juli 2012, 17:43

Ich glaube ausser dem Reinleger und vielleicht einem Flush wurde gar nicht viel zu dem Kartenspiel in den Büchern gesagt.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Mittwoch 4. Juli 2012, 18:20

Ponder hat geschrieben:Ich glaube ausser dem Reinleger und vielleicht einem Flush wurde gar nicht viel zu dem Kartenspiel in den Büchern gesagt.

Ich glaube, dass auch die Große Zwiebel erwähnt wurde. Esme Wetterwachs Gegner dachte doch irgendetwas wie; eine Große Zwiebel, die Wahrscheinlichkeit das zu bekommen ist 1:1.000.000, jetzt gewinne ich; oder so ähnlich
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Ponder » Mittwoch 4. Juli 2012, 20:11

Ja, die Große Zwiebel wurde glaub ich in der Reinleger-Szene beschrieben. Ohne sie ergibt der Reinleger keinen Sinn.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Donnerstag 5. Juli 2012, 17:10

Ich hab noch mal nachgeschaut, erwähnt wurden:
Zweier- (Doppelter) Knöterich; Dreier- (Dreikarten-) Zwiebel; Fünfer- (Fünfkarten-) Zwiebel; Doppel- (Doppelte) Zwiebel; Dreifache Zwiebel; Unvollständige Zwiebel; Große Zwiebel und natürlich der Reinleger;
P.S. Ob die in Klammer gesetzten Begriffe, welche die im Internet veröffentlichen Kombinationen sein sollen, richtig zugeordnet sind, weiß ich nicht, aber diese Zuordnung erschien mir am logischsten.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Donnerstag 8. November 2012, 16:48

Weiß jemand, wer die Regeln verfasst hat, dem man ja vorschlagen könnte, den Zusatz beim Reinleger zu ändern. Übrigens bin ich mir immer noch nicht sicher, wie das mit dem Aufwerten des Reinlegers durch Nullachten funktioniert. Ich vermute, dass das bedeutet, dass zum Reinleger fehlende Karten durch Nullachten ersetzt werden können, aber ich bin mir da keineswegs sicher.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon Tod » Donnerstag 8. November 2012, 16:53

Das steht drüber:
© 2002 Anleitung Thomas Peters
© 2004 Überarbeitung Jens Kleine
Wäre demnach ich, der es ändern könnte. Vielleicht komme ich noch dazu, wenn nicht, erinnere mich in 2 Wochen nochmal dran.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Leg Herrn Zwiebel rein

Beitragvon mort(imer) » Donnerstag 15. November 2012, 16:32

Ich bin noch über weitere Ungereimtheiten gestoßen, vor allem:
Versucht man mit einem Reinleger eine Große Zwiebel oder eine Unvollständige Zwiebel reinzulegen, die mit Nullachten aufgetrumpft wurde, dann muss der Reinleger mindestens genauso viele Nullachten enthalten, wie die aufgetrumpfte Zwiebel. Anderenfalls kann diese nicht reingelegt werden.

Je weniger Nullachten ein Reinleger enthält, desto seltener ist er, was doch bedeutet, das er mit einem mit Nullachten aufgewertetem Reinleger mindestens ebenbürtig wäre.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Vorherige

Zurück zu Scheibenwelt-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast