Thud

Hier geht es um alle Spiele, die etwas mit der Scheibenwelt zu tun haben.

Beitragvon Tod » Mittwoch 16. Juni 2004, 09:03

Hier geht es in Zukunft um alles, was mit Thud zu tun hat.
Tod
 

Beitragvon Fate » Samstag 4. September 2004, 21:59

Jo klasse dann gleich mal erste Frage:
Gibts eine Seite mit Tipps zu Thud, soll heißen Strategien o.ä.?
Fate
 

Beitragvon Tod » Sonntag 5. September 2004, 07:34

Schau mal auf http://www.thudgame.com/ und klick dort auf Thud Master. Gerüchteweise soll Trevor auch an einem Strategiebuch arbeiten. Weiß aber nicht mehr, woher ich das jetzt weiß.
Tod
 

Beitragvon Yob Soddoth » Dienstag 14. Dezember 2004, 01:16

[quote]
Tod schrieb am 05.09.2004 um 08:34 :
Gerüchteweise soll Trevor auch an einem Strategiebuch arbeiten. Weiß aber nicht mehr, woher ich das jetzt weiß.

[/quote]

Ich habe gerade mal ein wenig nach Hinweisen auf dieses Strategiebuch gesucht und leider nicht einmal diese Gerüchte gefunden. Dir ist mittlerweile nicht zufällig wieder eingefallen, wo genau Du darüber gestolpert bist, oder?

Den Thudmaster - Text auf der offiziellen Homepage habe ich mittlerweile gelesen, aber ich hätte gerne noch viel, viel mehr davon - natürlich nur, um mal zu gucken, ob auch schon jemand anders auf meine genialen Einfälle gekomme ist 0-)


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Yob Soddoth am 14.12.2004 um 01:20 ]
Yob Soddoth
 

Beitragvon Tod » Sonntag 26. Dezember 2004, 15:02

Nein, dass weiß ich noch immer noch nicht. Vielleicht wurde die Idee schon wieder verworfen.
Tod
 

Beitragvon roblord » Samstag 7. Mai 2005, 18:20

Gibt es hier im Forum Leute, die Lust auf ein paar Partien Virtual Thud haben? Ganz nach dem
Vorbild im Cunning Artificers Forum.
Wär doch schön wenn Wir hier auch ne Art Liga etablieren könnten, mit Rangliste und sowas.
Irgendjemand interesse?

http://www.million.nl/thudboard

Unter dem Link könnt ihr euch das Programm dazu runterladen

Happy Thudding!
roblord
 

Beitragvon Drum Billet » Dienstag 17. Mai 2005, 15:37

Auf der Comic Action, bzw der Spielemesse, hab ich das Spiel schon mal gespielt, kann mich aber nicht mehr so genau an die Regeln erinnern, hat jemand entsprechende mal auf Deutsch parat oder schriebt sie hier rein?
Drum Billet
 

Beitragvon Der Quästor » Dienstag 17. Mai 2005, 15:59

Hier rein geschrieben werden die Regeln ganz bestimmt nicht - die unterliegen nämlich einem ziemlich strikten Copyright.
Der Quästor
 

Beitragvon roblord » Dienstag 17. Mai 2005, 17:20

Genau. Aber wir haben hier doch bestimmt genug Leute die das Spiel haben und Lust haben, auch zu spielen.
roblord
 

Beitragvon Tod » Dienstag 17. Mai 2005, 17:35

Dafür haben wir die Spieleplanung auf Scheibenwelt.de eingerichtet.
Tod
 

Beitragvon roblord » Dienstag 17. Mai 2005, 22:29

Klar, aber man muss ja nicht immer einen Stammtisch planen wenn man mal spielen will. Wir könnten hier doch ne Art Liga etablieren, online gegeneinander spielen, wie im Cunning Artificers Forum (http://www.discworldstamps.co.uk/forum/index.php), vielleicht auch ne Rangliste einführen. War euch allen das Spiel nicht zu teuer um vielleicht einmal im Monat spielen zu können?
roblord
 

Beitragvon Tod » Mittwoch 18. Mai 2005, 06:43

Man muss mit der Seite auch nicht unbedingt einen Spieleabend planen. Man kann über die Mitgliederliste rausfinden, wer noch Thud spielt und die Leute direkt ansprechen.
Tod
 

Beitragvon roblord » Mittwoch 18. Mai 2005, 08:54

Was spricht denn gegen eine offene Liga hier im Forum?
roblord
 

Beitragvon Der Quästor » Mittwoch 18. Mai 2005, 10:26

[quote]
roblord schrieb am 18.05.2005 um 09:54 :
Was spricht denn gegen eine offene Liga hier im Forum?
[/quote]

Vermutlich die geringe Beteiligung (aber da lass ich mich gern eines Besseren belehren). Viel eher aber die Tatsache, dass solche Spiele-Threads, wie es sie auf discworldstamps.com gibt, den unbeteiligten Besucher ziemlich kaltlassen.
Unser Forum dient ja der Kommunikation und Informationsgewinnung. Seitenlange Threads ausschließlich mit Spielzügen sind da wenig hilfreich. Sowas kann man höchstens per PM oder Email spielen.
Inwieweit diese Spiele dann ausgewertet werden und vielleicht doch in eine gewisse Rangliste gebracht werden könnten, darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht. Wenn Du da aber ein Konzept hast und auch bereit wärst, das durchzuführen und zu betreuen, lass es uns doch mal wissen :wink:
Der Quästor
 

Beitragvon roblord » Mittwoch 18. Mai 2005, 16:03

Sicher wär ich bereit. Deinen Einwand kann ich gut nachvollziehen. Wenn ich also ein eigenes Thud Forum aufbauen würde und dann hier im Forum und/oder vielleicht auf der Homepage darauf hingewiesen wird steht dem ganzen doch nichts im Wege, oder?

Ich werde aber erst mal gucken ob sich der Aufwand lohnt, die ganze Arbeit und dann 3 Spieler wär schade.
roblord
 

Beitragvon Tod » Mittwoch 18. Mai 2005, 16:21

Du kannst die Spielerdatenbank auf Scheibenwelt.de auch benutzen, indem du die Onlinespiele als Spieleabende einträgst und dann in den Kommentaren des Spieleabends die Spielzüge eintragen lässt. So kannst du zum einen alles dokumentieren und zum anderen Spieler finden.
Tod
 

Beitragvon Aniki Kitano » Montag 10. Oktober 2005, 19:53

bin mir darüber im klarem das die Regeln einem Gewissen Copyright unterliegen aber da ich die Regeln nur auf Englisch haeb würde ich mich über eine Übersetzung sehr freuen.
( Kann auch bei Wunsch einen Nachweis über den Offiziellen Besitz beibringen ).
Aniki Kitano
 

Beitragvon Tod » Dienstag 11. Oktober 2005, 09:03

Der deutsche Publischer hatte die Regeln mal online, hat aber nach dem Umbau seiner Seite leider keine Informationen mehr zu seinen Produkten online.
In der englischen Wikipedia gibt es die Regeln zum Nachlesen und mit Google könnte man sich das übersetzen lassen: Link
Tod
 

Beitragvon ZwergZwerg » Samstag 20. Mai 2006, 08:35

Hallo Scheibenweltler (mein Einstand hier),

hier wurde beschrieben, dass die Regeln einem strikten Copyright unterliegen. Gilt das immer noch? Immerhin liegen sie hier als freier Download auf dem Server. Außerdem ist es doch wenn dann das Regelbuch was einem Copyright unterliegen kann, und nicht die Regeln selber. In eigenen Worten darf ich die Regeln doch eigentlich wiedergeben wie ich will, oder nicht?

Ich arbeite nämlich gerade an einem freien und offenen online Thud-Spiel und irgendwo müssen die Regeln ja auch hin :wink: Ich denke, ich werde es beim Release dann auch "Thump" statt "Thud" nennen, weil ich ja sonst doch noch Probleme mit den Urhebern bekommen könnte. Was meint ihr, ist die Idee gut? Besteht Interesse an sowas?

Gruß, Zwerg
ZwergZwerg
 

Beitragvon Tod » Samstag 20. Mai 2006, 11:33

Inzwischen hat sich das mit den Regeln ein wenig geändert, der Publisher selber und wir hier exklusiv, weil wir sie übersetzt haben, dürfen die Regeln online stellen.

Das mit dem Online-Game würde ich lassen, da der Publisher selber ein kostenpflichtiges Onlinegame rausgebracht hat und damit Geld verdienen möchte. Ich weiß nicht, ob die da so streng sind, wie Lucas Arts, wenn jemand selber kostenlose Star Wars Spiele rausbringen möchte, aber es ist auf jeden Fall nicht nett, ihnen ihre Einnahmequelle streitig zu machen.

Über die Onlineversion und deren Programmierung werden sie übrigens beim Scheibenwelt-Fest 2007 einen Vortrag halten.
Tod
 

Beitragvon ZwergZwerg » Dienstag 23. Mai 2006, 09:59

Hmm, ich habe noch nichts von einem kostenpflichtigen Online-Spiel gehört. Vielleicht meinst du das Java-Spiel auf http://game.thudguild.com/?
ZwergZwerg
 

Beitragvon Tod » Dienstag 23. Mai 2006, 10:10

Ja, das meine ich, das sollte (und soll vielleicht immernoch irgendwann) kostenpflichtig werden.
Tod
 

Beitragvon Schubulus » Dienstag 21. Oktober 2008, 11:00

Ich brauch unbedingt ein Thud-Brett, kann auch nichtmehr warten^^ (gehörte zu den Kindern die vor Weihnachten schon immer ihre Geschenke gesucht [und gefunden] haben, weil sie es nichtmehr erwarten konnten.)

Bin allerdings zwischen zwei Versionen hin und hergerissen. Vielleicht können mir ja Leute die die eine oder die andere Version haben ein kleines Feedback zu ihren Brettern geben.

Also einmal das ganz normale Brett von spiele-offensive:
https://www.spiele-offensive.de/index.php?cmd=suchergebnis&suchwort=Thud

Hierzu habe ich schon massig Rezensionen gefunden ;)

Interessant wird es bei der "Reiseedition"
http://www.discworldemporium.com/catalog.php?item=121

Da ich oft in Kneipen Brettspiele mit Kumpels spiele und auch regelmäßig längere Zugfahrten durchstehen muss reizt mich die Version schon. Allerdings habe ich Angst dass es sehr unübersichtlich wird, da die Maße 18cmx18cm doch recht klein für ein Spiel wie Thud sind. Ausserdem würde ich gerne wissen ob das Reisebrett eigentlich sehr "schwer" ist, da es doch recht massiv aussieht, und ob es sonst irgendwelche Mängel gibt (Figuren stecken nicht richtig/fallen um oder schlechte Verarbeitungen etc.)

Würde mich über Antworten freuen.

Schubulus
Schubulus
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 21. Oktober 2008, 15:38

@Schubulus: Bei der Version, die bei Spiele Offensive angeboten wird, handelt es sich um das Thud Gaming Set. Daneben gibt es noch eine Thud Limited Edition und die von dir ebenfalls verlinkte Thud Travellers Edition.

Da die Limited Edition sehr teuer und, wie der Name schon sagt, limitiert ist, werde ich nicht näher darauf eingehen. Ich habe sie schon mal gesehen und kann nur sagen, dass die Figuren ziemlich groß sind.

Das Gaming Set besitze ich selbst und ich bin sehr zufrieden damit, denn es ist ein sehr schön ausgeführtes Spiel. Allerdings ist es definitv kein Reisespiel, da man recht viel Platz zum Spielen braucht und die Kiste darüber hinaus relativ groß ist. Man kann das Ganze aber transportabler machen, indem man sich aus Stoff oder Leder selbst noch einen Thud-Spielplan macht. Früher konnte man sich so einen Leder-Spielplan auch kaufen, aber das wird schon länger nicht mehr angeboten.

Die Travellers Edition habe ich nicht, ich habe sie aber auch schon gesehen. Meiner Meinung nach sieht sie recht hübsch aus. Und so wie ich das Disworld Emporium kenne, dürfte die Verarbeitung in Ordnung sein.
Für ein Reisespiel sind die Figuren relativ groß, du musst also keine Bedenken haben, dass es schwierig zu spielen ist. Über das Gewicht kann ich nichts sagen. Da es sich aber um Zinn-Figuren und ein Kunstharz-Brett handelt, ist es sicher schwerer als ein vergleichbar großes Reisespiel aus Holz oder Plastik.
Es gibt jedoch zwei andere Dinge, die es meiner Meinung nach als Reisespiel eher ungeeignet machen:
  1. Die Figuren werden nur in die Löcher gesteckt und rasten nicht ein. Wenn man z.B. umsteigen muss, muss man sich entweder die Positionen irgendwie merken oder das Spiel zwischenzeitlich so unterbringen, dass die Figuren nicht rausfallen können. Letzteres geht vielleicht mit der Schachtel, ich weiß es aber nicht. Wie groß die Gefahr ist, dass die Figuren beim Spiel durch einen zufälligen Stoß an den Tisch oder so rausfallen, kann ich nicht beurteilen. Allerdings halte ich sie für gering. Die Figuren sind relativ schwer, die Löcher sind relativ tief und nicht so weit, dass die Figuren darin kippeln.
  2. Die Schachtel ist für ein Reisespiel sehr hoch, zwischen 10 cm und 15 cm, wenn ich es noch richtig im Kopf habe. Um die Travellers Edition wirklich klein und handlich transportieren zu können, muss man sich einen Beutel und/oder eine entsprechende Schachtel besorgen oder herstellen.
Ich selbst habe mich aus den beiden angeführten Gründen gegen die Travellers Edition entschieden, allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt, als diese Ausgabe erschien, bereits das Gaming Set. Und als Zweit-Spiel ist die Travellers Edition doch etwas teuer.

Im Allgemeinen würde ich Thud auf Reisen nur empfehlen, wenn die Reise wirklich lange dauert und kein Umsteigen erforderlich ist. Denn eine Partie braucht schon ihre Zeit.
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Schubulus » Dienstag 21. Oktober 2008, 21:05

Vielen, vielen Dank für die ausführliche Rezension. Ich habe mir jetzt das Gaming Set bestellt, und im Keller ein schönes großes Stück Leder gefunden dass ich für meine Zwecke bearbeiten kann.

So long...
Schubulus
 

Nächste

Zurück zu Scheibenwelt-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron