Thud

Hier geht es um alle Spiele, die etwas mit der Scheibenwelt zu tun haben.

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Montag 9. Juli 2012, 17:12

Hey!
Die Idee ist genial! Ich glaube das mache ich wirklich. ;)
Das könnte man doch auf der nächsten Scheibenwelt-Convention aufbauen.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 9. Juli 2012, 21:39

@mort(timer): Baust du dann auch eigene Figuren? Oder hast du schon welche? Die offiziellen Thud-Figuren, die man so kaufen kann, sind passend zu dem Brettern/Spielplänen und für dein immersives Erleben* des Spiels dann wohl zu klein.

--------------
* Ich nenn' das jetzt mal so.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 10. Juli 2012, 13:48

Ich mach mir welche aus Ton.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Ponder » Dienstag 10. Juli 2012, 14:44

Wie groß sollen die denn werden? Bei Ton kriegst du doch recht schnell ein ziemliches Gewicht zusammen oder?
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 626
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 10. Juli 2012, 16:18

Ich meine die Figuren für mein 1 Meter x 1 Meter- Brett. Wenn man wirklich so große Figuren haben will, muss man sie wahrscheinlich aus Plastik(innen natürlich hohl) machen, was wiederrum wahrscheinlich sehr teuer würde, da es keine Fabrik gibt, die das herstellt.
Oder wir brauchen einen ähmianischen Prister der die Tonfiguren zu Golems macht. ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Freitag 13. Juli 2012, 21:08

Gibt es hier einen "aktiven" Thud-Spieler (einer der mit den Zwergen auch mal gewinnt), der zusätzlich noch etwas Zeit hat?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 16. Juli 2012, 11:38

mort(imer) hat geschrieben:Wenn man wirklich so große Figuren haben will, muss man sie wahrscheinlich aus Plastik(innen natürlich hohl) machen, was wiederrum wahrscheinlich sehr teuer würde, da es keine Fabrik gibt, die das herstellt.

Oder man hat einen 3D-Drucker (s. Wikipedia). Mittlerweile gibt es sogar recht günstige Bausätze zum Eigenbau oder Umrüsten von Tintenstrahldruckern. Allerdings müsste man unter Umständen anfangen, über die Lizenzrechte nachzudenken.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Montag 16. Juli 2012, 15:29

Hast du einen 3D-Drucker? ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Montag 16. Juli 2012, 17:30

Kennt hier irgendjemand gute "Eröffnungen"? Ich schaffe es zwar manchmal unter hohen Verlusten ein 4x4-Zwergenblock zu bauen, aber der wird dann sofort von einer 4-er-Troll-Schubsreihe zerschlagen, und übrig bleibt eine schutzlose Ruine. Irgendwelche Tips wie ich den Block schnell fertig kriege bevor Gegenspiel durch die Trolle entsteht?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 17. Juli 2012, 08:25

mort(imer) hat geschrieben:Hast du einen 3D-Drucker? ;)

Nö, hab ich nicht. Aber ich bin ja auch mit meinen gekauften Thud-Sets zufrieden. :P
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 17. Juli 2012, 13:07

Es war doch deine Idee mit dem 3D-Drucker.
Ich hab mich für ein 120x120cm-Brett entschieden (selbstgemacht aus 6 DinA2-Blättern(aus Karton)und Tonfiguren).
Ich denke, dass das lebensgroße Thud-Spiel etwas für die Scheibenwelt-Convention wäre.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 17. Juli 2012, 13:57

@mort(imer): Das mit dem 3D-Drucker war nur eine Erwiderung auf deinen Post, dass man wohl eine Fabrik bräuchte, wenn man eigene Thud-Figuren aus Plastik machen wollte. Braucht man eben nicht, wenn man bereit ist, sich einen 3D-Drucker anzuschaffen, selber zu bauen oder schon Zugriff auf einen hat*. Ich wollte die Möglichkeit nur mal erwähnen, habe aber zugegebenermaßen keine Ahnung, wer oder was du bist, welche Mittel dir zur Verfügung stehen und wieviel Zeit du hast. Der Einsatz eines 3D-Druckers wäre sicher ambitioniert**, aber das ist die Herstellung eines kompletten Thud-Sets aus Ton meiner Meinung nach auch.

Apropos "lebensgroßes Thud-Spiel": Auf der englischen Discworld Convention 2008 gab es ein "Live-Action Thud", bei dem Convention-Teilnehmer die Figuren spielen durften. Es wurde allerdings mit einem etwas verkleinertem Spielplan und "Set" gespielt (also weniger Felder und weniger "Figuren"), da es sonst die Größe des dafür zur Verfügung stehenden Raums gesprengt hätte. Das ganze war recht lustig, nur hätte es eine Galerie oder so für die beiden Spieler und die Zuschauer gebraucht. Auf der gleichen Ebene hat man recht wenig gesehen.

-------------------
* Es gibt übrigens Webseiten, auf denen man ein ein digitales Modell hochladen, sich per 3D-Drucker ausdrucken und zuschicken lassen kann. Die konkreten Kosten dafür kenne ich allerdings nicht.
** Meine Erwähnung eines 3D-Druckers bezog sich übrigens nur auf einigermaßen normalgroße Figuren. Für ein "Garten-Thud" könnte man damit aber vielleicht auch Einzelteile herstellen, die dann verklebt oder verschraubt werden.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 17. Juli 2012, 14:19

Feles Cum Libero hat geschrieben:Apropos "lebensgroßes Thud-Spiel": Auf der englischen Discworld Convention 2008 gab es ein "Live-Action Thud", bei dem Convention-Teilnehmer die Figuren spielen durften. Es wurde allerdings mit einem etwas verkleinertem Spielplan und "Set" gespielt (also weniger Felder und weniger "Figuren"), da es sonst die Größe des dafür zur Verfügung stehenden Raums gesprengt hätte. Das ganze war recht lustig, nur hätte es eine Galerie oder so für die beiden Spieler und die Zuschauer gebraucht. Auf der gleichen Ebene hat man recht wenig gesehen.

Stell ich mir recht lustig vor.
Ich hätte eine Idee:
Spielfeld mit verschiedenfarbigen Platten auslegen; als Figuren, weiß nicht ob die jemand kennt, ca. 1 Meter große Schachfiguren aus Plastik, die Zwerge sind kleinen Bauern, die Trolle sind die massiven Türme und der Spieler steht hinter seiner Truppe als "Feldherr"
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 17. Juli 2012, 14:47

Gibt es eigentlich eine Thud-WM oder etwas ähnliches z.B. auf der Convention(auch wenn das nicht zum Thema Klatsch passt) oder würde das zu lange dauern? *grübel,rechne*; bei bis zu 16 Teilnehmern 4 Runden KO-System, ein Spiel pro Tag, bei sagen wir mal 1 Stunde pro Schlacht und Spieler wären das bis zu 4 Stunden pro Spiel(/pro Tag) :? ziemlich viel, aber man könnte ja rumfragen ob jemand mitspielen würde; der Sieger erhält dann den Titel "Deutscher Thud-Einzel-Meister" oder so ähnlich; ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Tod » Dienstag 17. Juli 2012, 14:59

Wir haben 2007 die Deutsche Thud-Meisterschaft bei der Convention ausgetragen und Bernard Pearson hat einen unglaublichen Pokal beigesteuert. Das Teilnehmerinteresse war aber bisher immer gering, so dass wir nur noch immer Thud als Spiel während der Convention mit anbieten.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 17. Juli 2012, 22:02

Man könnte ja im Vorfeld der Convention rumfragen, ob es nicht doch Interessenten gäbe (also hier im Forum, per Facebook, per Mail...). Wenn ich mich recht entsinne, hingen letztes Jahr zwar Anmelde-Listen für ein Thud-Turnier am Check-In aus, aber vor der Convention wurde nichts oder nur sehr wenig dazu geschrieben.
Jetzt wäre es noch zu früh rumzufragen, aber vielleicht ab Frühjahr nächsten Jahres?
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Dienstag 15. Juli 2014, 18:04

Ich plane gerade meinen ersten Android-App-Versuch. Dabei wollte ich versuchen eine graphische Oberfläche für Thud zu schreiben. Dabei wird sich jedoch wahrscheinlich ein Problem mit der Größe des Spielfeldes ergeben, das immerhin 15x15 Felder fasst. Auf einem Smartphone wird es somit ohnehin nicht möglich sein die App zu nutzen. Daher würde ich gerne wissen, wie groß die Bildschirme der infrage kommenden Tablets wären.
Daher die Frage in die Runde: Wie groß sind eure Tablet-Bildschirme?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon MadButcher » Dienstag 15. Juli 2014, 21:45

10"
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Thud

Beitragvon Tod » Mittwoch 16. Juli 2014, 05:20

7 Zoll bei 1280 x 800 Pixel
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Thud

Beitragvon Fusselhirn » Donnerstag 17. Juli 2014, 18:24

Isch abe gar kein Tablet... Dafür aber echte Thud Spiele, mit 3D-Effekt! ;)
And now for something completely different
Benutzeravatar
Fusselhirn
 
Beiträge: 114
Registriert: Montag 17. August 2009, 13:01
Wohnort: Grenzach-Wyhlen

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Freitag 18. Juli 2014, 06:24

Bevor ichs vergess: Gibt es irgendwelche Copyright-Vorschriften, die ich beachten müsste? Etwas früher in diesem Thread wurde ja etwas von striktem Copyright erwähnt, hat sich das so weit geändert, dass eine App kein Problem mehr darstellt? Oder wäre es vielleicht problematisch eine Möglichkeit zum online spielen zu integrieren?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Tod » Freitag 18. Juli 2014, 07:24

Natürlich gibt es "irgendwelche Copyright-Vorschriften" :D
Vermutlich darfst du gar nichts in der Richtung veröffentlichen (höchstens für dich zur privaten Nutzung herstellen).
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 18. Juli 2014, 08:56

Ja, es gibt ein Copyright,. Wobei es bei von Fans gemachten Dingen häufig ausreicht, wenn bei Terrys Verleger, Colin Smythe, angefragt wird, ob man etwas bestimmtes machen/verwenden darf*. Insbesondere, wenn es kostenlos ist. Du solltest ihn also am besten anschreiben und fragen, ob du eine Thud-App entwickeln und kostenlos zur Verfügung stellen darfst. Colin Smythes Kontakt-Daten findest du hier: http://www.colinsmythe.co.uk/

Übrigens werden / wurden sowohl auf der offiziellen Thud-Seite (http://www.thudgame.com) oder als auch auf der offiziellen inoffiziellen Thud-Seite von Oograh Boike** (http://www.oograhboike.com) kostenlose Software-Varianten von Thud verlinkt bzw. bereitgestellt. Mindestens eines dieser Programme ist noch verfügbar, ich habe es allerdings nicht ausprobiert: http://www.million.nl/thudboard/
Jedoch ist keine dieser Thud-Seiten noch wirklich aktiv.
Die erwähnten Programme sind / waren jedenfalls alle kostenlos und - zumindest meines Wissens - nicht professionell entwickelt. Von daher würde ich vermuten, dass es prinzipiell möglich ist, eine kostenlose Thud-App zu entwickeln und zu verbreiten.


-----------------
* Zum Beispiel gab es bei einem über Qwertee verkauften T-Shirt in der Richtung Probleme. Wie mir von einigen englischen Fans berichtet wurde, hat Colin Smythe dazu gesagt, dass dieser Ärger hätte vermieden werden können, wenn der Designer vorher einfach angefragt hätte.
** Oograh Boike hat mehrere Thud-Turniere (u. A. auch auf der ersten deutschen Scheibenwelt Convention in 2007) veranstaltet und stand zumindest früher in Kontakt mit den Thud-Entwicklern.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thud

Beitragvon mort(imer) » Mittwoch 23. Juli 2014, 15:22

Nach meinen verzweifelten Kopfrechenversuchen kam heraus, dass 7 Zoll bei 16:9 Bildverhältnis eine kurze Seite von 8 cm bedeuten. Ein Feld wäre also 0.5x0.5 cm groß. Da die Zugeingabe bei der Feldgröße ziemlich schwierig sein könnte habe ich mir zwei Möglichkeiten überlegt:
1. Ein Zug-zurück-Button, den man bis zu 5 Sekunden nach dem Zug drücken kann, wenn man ausversehen auf das falsche Feld gedrückt hat.
2. Zugeingabe per Tastenfeld (Eingabe des Start- und des Zielfeldes).
Was haltet ihr davon? Bitte möglichst viel Rückmeldung, damit ich weiß, wie es erwünscht wäre.

Edit: Im Chat kam von MadButcher ein dritter Vorschlag: Die Möglichkeit ranzuscrollen.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Thud

Beitragvon Feles Cum Libero » Mittwoch 23. Juli 2014, 16:59

So spontan halte ich die dritte Möglichkeit auch für die beste: Erst in den Bereich des Feldes, in dem man seinen Zug machen will, reinzooomen und dann den Zug festlegen. Option 2 klingt aber auch nicht so schlecht, das dürfte Schachspielern zusagen. ;)
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

VorherigeNächste

Zurück zu Scheibenwelt-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron