Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Sein Leben, seine Arbeit und alles, was sonst noch mit ihm zu tun hat, findet hier Platz.

Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 14. November 2011, 13:39

Habe keinen Thread gefunden, der sich mit Artikeln von, mit und über Terry befasst, die nicht unbedingt zu einem bestimmten Thema gehören (also zu den einzelnen Romanen, zum Thema Sterbehilfe, Alzheimer, usw....), weswegen ich jetzt mal kurzerhand einen eröffnet habe.

Zum Start gibt es diesen schönen Artikel aus der Feder Terrys, in dem er beschreibt wie für ihn so ein typischer Samstag aussieht: Britain in a Day: Terry Pratchett describes his typical Saturday
Der Artikel ist offenbar im Rahmen des Projekts Britain in a Day enstanden.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Feles Cum Libero » Mittwoch 12. September 2012, 09:48

The Telegraph hat einen langen Artikel über Terry, seine Arbeit, seine Gesundheit und seine Position zum Thema Sterbehilfe veröffentlicht: Link
Das dem Artikel zu Grunde liegende Interview fand übrigens am ersten Tag der diesjährigen Discworld Convention statt.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 19. September 2012, 22:15

Zwar kein Artikel sondern ein BBC Interview
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 428
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 21. September 2012, 10:05

Anlässlich des Erscheinungstermins von "Dodger" gab es in London eine Feier, bei der Terry selber auch dabei war - gekleidet im Stil der viktorianischen Ära: Link
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Waldtroll » Dienstag 5. November 2013, 19:06

Und wieder mal ein englischsprachiges Interview mit Pterry - diesmal von Cory Doctorov für BoingBoing: A conversation with Terry Pratchett, author of The Carpet People
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Ponder » Freitag 12. September 2014, 12:33

Anlässlich zum neuen Buch "Dragons at Crumbling Castle" gibt es einen kurzen Artikel zu Pratchett unter http://www.theguardian.com/childrens-books-site/2014/sep/12/terry-pratchett-writing-dragons-at-crumbling-castle-childrens-books.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 611
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Ponder » Donnerstag 25. September 2014, 07:01

Im Guardian ist ein interessanter Artikel von Neil Gaiman erschienen, in denen er über eine weniger bekannte Seite von Terry Pratchett spricht: http://www.theguardian.com/books/2014/sep/24/terry-pratchett-angry-not-jolly-neil-gaiman
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 611
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Tod » Donnerstag 25. September 2014, 07:30

Dabei handelt es sich übrigens um einen Ausschnitt aus dem Vorwort von A Slip of the Keyboard.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1248
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Bat » Montag 20. Februar 2017, 20:19

Bat
 
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Tod » Dienstag 21. Februar 2017, 06:54

Bat hat geschrieben:Vor ein paar Tagen bin ich hierüber gestolpert:

Graffiti tribute to Terry Pratchett in Shoreditch completed three months after author's death

Das wollten wir uns diese Woche mal anschauen. Ich werd dann nächste Woche Fotos in die Galerie stellen.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1248
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Tod » Montag 27. Februar 2017, 08:20

Oder auch nicht... Es wurde wohl schon wieder übermalt.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1248
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Bat » Mittwoch 1. März 2017, 19:45

Ich hab mich mal wieder im Internet rumgetrieben und bin dabei über dieses Video gestolpert: https://www.youtube.com/watch?v=0GF9MkV-IC0
Dort wird ein Spiel mit dem Namen "Life" gespielt und die Personen beim Spielen gefilmt, daher sieht man das ganze Spiel und das Spiel endet mit einem Pratchett-Zitat.
Bat
 
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20

Re: Artikel von, mit und über Terry Pratchett

Beitragvon Eule » Montag 3. April 2017, 15:50

Wachen, 3. Buch "Feet of Clay" / "Hohle Köpfe":
In der Süddeutschen Zeitung vom 29. März 2017 steht auf Seite 23 ein umfangreiches Interview mit Hansjörg Kofink (Seit Jahrzehnten Vorreiter in der Dopingbekämpfung) zum Thema Dopen im Sport.
"... Aber es gab schon in den 6oer-Jahren Artikel in den USA, die auf die Gefahren von Doping im Sport hinweisen und strengere Regeln fordern. Und die zu dem Schluss kamen, dass eine gesündere Kultur zuerst bei den Reitern eingezogen sei, denn: Die Pferde seien zu wertvoll, um zu verrrecken."

Das hat mich ganz stark an Terry Pratchetts Aussage in "Hohle Köpfe" erinnert:
Und das stimmte wahrhaftig. Wenn ein Humanmediziner nach vielem Aderlassen und Schröpfen feststellt, dass sein Patient aus schierer Verzweiflung verschieden ist, kann er immer sagen: „Meine Güte, es war der Wille der Götter. Das macht dann dreißig Dollar, bitte.“ Und er geht als freier Mann nach Hause. Das kommt daher, dass menschliche Wesen, technisch gesehen, keinen Wert haben. Ein gutes Rennpferd hingegen mag zwanzigtausend Dollar wert sein. Ein Arzt, der ein solches allzu früh zu den weiten, himmlischen Weiden galoppieren lässt, muss damit rechnen, aus einer dunklen Gasse eine Stimme etwa so zu vernehmen: „Herr Chrysopras ist äußerst unamüsiert.“ Und den kurzen Rest seines Lebens wird er äußerst ereignisreich … erleben.

Vielleicht finden sich ja im Club ein paar Leute, die die Bücher durchgehen und Terry Pratchetts Aussagen zur aktuellen, politischen Situation zusammenstellen und hier präsentieren? Es gibt sehr, sehr viele (um Donald Trump zu zitieren).
Eule
 
Beiträge: 145
Registriert: Montag 25. November 2013, 17:59


Zurück zu Andere Fragen zu Terry Pratchett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast