Pratchetts Recherchen

Sein Leben, seine Arbeit und alles, was sonst noch mit ihm zu tun hat, findet hier Platz.

Beitragvon Max Sinister » Sonntag 3. September 2006, 12:57

PTerry ist ja bekannt dafür, dass er für seine Bücher viele Recherchen anstellt, bevor er zu schreiben anfängt. Hier ein Artikel, den er gelesen haben könnte:

The biology of B-movie monsters

Sehr interessanter Artikel - und was Terry über die Gnome, speziell die Nac Mac Feegle geschrieben hat, passt genau dazu.
Max Sinister
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 10. Oktober 2008, 11:00

Ein paar andere Sachen aus der Rundwelt, über die TP bei seinen Recherchen gestolpert ist (oder die einfach zu gut passen):

In "Good Omens" wird in einer Fußnote eine Heilige, die Schwatzhafte Beryll erwähnt; und dass sie zu Gott betete, er möge ein Wunder geschehen lassen, damit sie nicht den heidnischen König Kasimir heiraten muss. Dabei rechnet sie damit, dass er ihr einen Bart wachsen lässt. (Obwohl das nicht passiert.)

Offensichtlich inspiriert von realen Leben: Schlagt mal bei Wikipedia nach, unter Die heilige Kümmernis (oder Die heilige Wilgefortis)

Oder die Geschichte, dass Greebo eine Bärin einen Baum hochgejagt hat? Schaut mal dieses Bild bei ICHC an.

Oder was es mit dem Flieder in "Die Nachtwächter" auf sich hat? Das könnte von den Mohnblumen inspiriert sein, die die Leute in GB als Erinnerung an den 1. Weltkrieg tragen. Siehe hier.
Max Sinister
 


Zurück zu Andere Fragen zu Terry Pratchett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron