Erwähnung von Pterry in anderen Büchern oder Filmen

Sein Leben, seine Arbeit und alles, was sonst noch mit ihm zu tun hat, findet hier Platz.

Beitragvon Dinkelmus_Kleinholz » Mittwoch 15. Juni 2005, 14:21

Es ist zwar weder ein Buch noch ein Film, aber interessant fand ich es trotzdem. Bei meinen Recherchen zur Hausarbeit bin ich auf eine Webseite zur Pascalschen Wette gestoßen. Am Ende folgt ein Scheibenweltzitat aus Hogfather.

http://www.dittmar-online.net/religion/pascal_wette.html
Dinkelmus_Kleinholz
 

Beitragvon Max Sinister » Dienstag 5. Juli 2005, 09:26

Es ist kein Buch in dem Sinn, aber doch eine Erwähnung wert:

Fachbegriffe der Informatik

Schaut mal unter Punkt 438...
Max Sinister
 

Beitragvon Ly Schwatzmaul » Dienstag 2. August 2005, 17:58

ebenfalls kein Buch/Film dafür mal was ganz anderes...

Der Flipper (oder auch PInballmachine) namens CIRQUS VOLTAIRE von der Firma Bally (aus dem Jahre 1998- die Firma gibts es mittlerweile nicht mehr, sie war mit WIlliams die marktführende Pinball-Firma) hat einen netten Gag und zwar:

Wenn die Kugel verloren geht, bekommt man, je nachdem wie das Spiel bisher verlaufen ist, am Ende einen Bonus in Forum von 3 Preisrichtern, die auf dem Dot Matrix Display ein Schild hochhalten (6.0 oder 8.8 etc.)

Einer dieser Preisrichter (es gibt viele davon also kann es schon passieren, dass man da einige Spiele benötigt um darauf zu stossen) heisst RINCEWIND, nicht nur das, er hat auch Bart und einen spitzen Hut ;)
Ly Schwatzmaul
 

Beitragvon Sturmharth » Dienstag 2. August 2005, 19:43

High Fidelity von Nick Hornby:
Er redet viel über Musik, aber auch viel über Bücher (Terry Pratchett und alles ander, in dem Monster, Planeten usw. vorkommen),...
Dazu Anmerkung des Übersetzers:
Terry Pratchett ist Autor von vielen Sience- Fiction Geschichten mit satirischem Unterton, sehr beliebt bei einem bestimmten "nerdy" -Typ junger Männer.

Kann mir jemand sagen was "nerdy" bedeutet?
Sturmharth
 

Beitragvon Ly Schwatzmaul » Dienstag 2. August 2005, 21:44

Laut leo "intelligent, aber sozial unbeholfen"
Ly Schwatzmaul
 

Beitragvon Ponder » Dienstag 2. August 2005, 22:15

nerd-y ungefähr gleich geek-y :razz:
Ponder
 

Beitragvon frenchAngua » Mittwoch 3. August 2005, 16:31

[quote]Sience- Fiction Geschichten mit satirischem Unterton[/quote]
Aha... Da hat der sich wohl etwas vertan.
frenchAngua
 

Beitragvon Ponder » Donnerstag 4. August 2005, 21:48

Naja Pratchett hat ja auch Science Fiction geschrieben - außerdem ist soweit ich weiß die Unterscheidung zwischen Sci-Fi und Fantasy im englischsprachigem Raum gar nicht so eng wie hier...
Ponder
 

Beitragvon Ponder » Sonntag 2. Oktober 2005, 12:36

Nachdem Arrina und ich gestern beide beim Irregular Webcomic Nr. 979 an Truhe dachten, habe ich gestern den Autor David Morgan-Mar angeschrieben und nachgefragt. Schließlich hat er schon öfter Kommentare mit Bezug zur Scheibenwelt abgegeben und es war bekannt, dass er diese liest.
Hier seine Antwort, auf die Frage ob es tatsächlich die Truhe wäre und wenn ja, ob die Person davor vielleicht Rincewind oder Dr. Rjinswand (Rincewinds Name während eines Dimensionswechsels in unsere Dimension) ist:
[quote]
Yes, that was meant to be the Luggage. But no, I hadn't really thought that the person accompanying it is Rincewind. I only added the Luggage at the last minute when taking the photos and didn't think much beyond that.
[/quote]
Also: Ja es ist die Truhe. An Rincewind hat er allerdings beim Erstellen nicht gedacht. Die Idee der Truhe kam ihm auch erst im letzten Moment bevor er die Fotos gemacht hat und da hat er sie einfach noch schnell dazugepackt.
Ponder
 

Beitragvon Max Sinister » Dienstag 25. Oktober 2005, 16:23

Habs grad im Spiegel gelesen:

In dem Buch "Septimus Heap. Magyk" von Angie Sage geht es um einen Zauberer, der der siebte Sohn eines siebten Sohns ist. Warum kommt mir das nur so bekannt vor?
Max Sinister
 

Beitragvon Der Quästor » Mittwoch 26. Oktober 2005, 07:54

Das dürfte kaum eine Anlehnung an Pratchett sein. Ich glaube, bei diesem Thema hat Terry einmal mehr andere zitiert oder gemeinsam mit ihnen auf die gleiche alte Quelle zurückgegriffen. Es gibt ein Buch aus dem Jahre 1987 von Orson Scott Card mit dem Titel "Seventh Son" und ein Album von Iron Maiden aus dem Jahre 1998 mit dem Titel "Seventh son of a seventh son".

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Der Quästor am 26.10.2005 um 08:56 ]
Der Quästor
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Mittwoch 26. Oktober 2005, 17:25

Das ist eher so eine allgemeingültige magische Tradition. PTerry hat sie halt mit dem achten Sohn angepasst, weil ja auf der Scheibenwelt nicht die 7 supermagisch ist, sondern die Zahl danach.
cheery_littlebottom
 

Beitragvon Boris der Stinkende » Montag 9. Januar 2006, 18:29

Ja ist mir.

Kennt einer von das Buch "Die Orks" von Stan Nicholls?

Und wenn ja, kennt einer von euch die Stelle als der Pixi auf die Vielfrase trifft imd Wald?
Boris der Stinkende
 

Beitragvon Bat » Montag 9. Januar 2006, 19:22

Ich kenn das Buch, werde also auch diese Stelle kennen, kann mich nur nicht mehr dran erinnern. Nur: Was hat das mit Pterry zu tun?
Bat
 

Beitragvon Boris der Stinkende » Dienstag 10. Januar 2006, 18:14

So, da ich nicht weis wie man ein Zitat erstellt, hier:

Zitatanfang:

"Meine Preise sind so günstig, dass sie glauben ich bestehle mich selbst, was ich in Wahrheit auch tue, und wenn selbst diese Preise bescheidene Kosten noch zu hoch sein sollten, bin ich immer für Vorschläge offen."

Ziatende

Also als ich das gelesen habe, habe ich sofort an T.M.S.I.D.R. Schnapper denken müssen. Hat doch ähnlichkeit oder?
Boris der Stinkende
 

Beitragvon Nita » Montag 27. Februar 2006, 10:19

Etwas Neues : in dem letzten Roman von Kathy Reichs (Krimi, O.T. : "Bare Bones") liest eine der Hauptfiguren ein Roman von Pratchett... (letztes Kapitel... Wenn ihr wollt, schreibe ich den Zitat, wie ich es gelesen habe...)
Keine Anmerkung von dem Übersetzer...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nita am 27.02.2006 um 10:21 ]
Nita
 

Beitragvon frenchAngua » Montag 27. Februar 2006, 22:20

[quote]frenchAngua schrieb am 29.05.2004 um 15:03 :
In einem Buch, dass ich gerade gelesen habe, stand folgender Satz:
Boyd legte sich im Schatten meines Liegestuhls auf die Seite. Ryan vertiefte sich wieder in seinen Terry Pratchett.
Kathy Reichs: "Mit Haut und Haar", Seite 374[/quote]
Gleiches Buch, Aber Original, nicht Übersetzung wie bei mir. :smile:
frenchAngua
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Dienstag 28. Februar 2006, 20:16

[quote]Nachdem Arrina und ich gestern beide beim Irregular Webcomic Nr. 979 an Truhe dachten[/quote]

Das hier kam dann ein paar Comics weiter im Comic Nr. 984:

[quote] As you approach the door, an imp appears. "Hello INSERT NAME. To pass, you must solve my puzzle. SEE HANDOUT1 ON p. 17." [/quote]

Ich denke hier beruht der Witz des Comics sogar darauf, dass das hier eindeutig an Pratchett erinnert.
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Ponder » Dienstag 28. Februar 2006, 21:16

Naja der Witz hier ist eigentlich, dass er es direkt aus dem Regelbuch abliest. Das gab sowas schon vor Pratchett. Gut, David Morgan-Mar streut einige Anspielungen zu Pratchett (local apple brandy <-> scumble/Knieweich) und ist ein begeisterter Fan (Programmiersprache Ook!), das stimmt schon aber hier ist es denk ich doch eher "Zufall" und keine spezielle Anspielung auf Pratchett.
Ponder
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Freitag 3. März 2006, 17:43

Ja? Scheint mir ein bischen sehr zufällig, das der Imp den Rollenspieler "Insert Name" nennt. Es kann natürlich sein, dass es sich um ein SW-Rollenspiel handelt, ich dachte aber eher daran, dass er das Abenteuer zwar selbst verfasst hat, es im Endeffekt trotzdem nur von anderen Autoren geklaut ist.
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Steven » Sonntag 9. April 2006, 18:46

Hab gerade (oder vorhin) den Trailer für die nächste Pro7 Märchenstunde gesehen, "Auf Wache im Märchenwald" und die Truppe sah verdächtig nach unserer Stadtwache aus. Die werden sich doch nicht etwa an Mumm und Co vergreifen?
Steven
 

Beitragvon Biff » Montag 10. April 2006, 12:56

Bin auch gespannt auf "Die Märchenstunde" und würde mich sogar freuen, wenn ein wenig Pratchett drin wär...
Biff
 

Beitragvon Der Dozent für neue Runen » Mittwoch 17. Mai 2006, 15:39

Komme jetzt endlich dazu, den 4. Teil zu sehen (hab bisher nur die ersten drei gesehen, bei denen nicht wirklich Pratchett-Ideen vorkamen) und schon am Anfang ist Bernhard Hoecker als Igor zu sehen. Eindeutig Pratchett-Inspiriert ;)
Der Dozent für neue Runen
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 16. Juni 2006, 14:42

Hat jemand die "Märchenstunde" aufgenommen? Das wäre was für das nächste Treffen...
Max Sinister
 

Beitragvon Der Dozent für neue Runen » Montag 19. Juni 2006, 15:44

Ich kann sie zum Treffen mitbringen...
Der Dozent für neue Runen
 

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Fragen zu Terry Pratchett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron