Hey, kann mir jemand helfen?

Hier findest du Hilfe, wenn du an Referate, Hausarbeiten oder ähnlichen Dingen schreibst.

Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon Adrian » Freitag 16. November 2012, 16:47

Ich brauche Hilfe! In 14 Tagen muss ich in Englisch ein Referat über die Scheibenwelt helfen. Kann mir bitte jemand helfen, gutes Material zu suchen? :?: Es ist echt dringend! :oops:
Adrian
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 16. November 2012, 16:43

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon mort(imer) » Freitag 16. November 2012, 17:18

Das gehört vermutlich hierhin:
viewforum.php?f=21
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon TheLibrarian » Freitag 16. November 2012, 17:50

Ich würde im L-Space Wiki und L-Space Web anfangen. Was genau möchtest du denn in deinem Referat behandeln? Wie viel Zeit hast du? "Scheibenwelt" ist für ein kurzes Referat als Thema doch etwas arg unspezifisch.

Und: Möchtest du vielleicht den Titel des Threads anpassen? (Oben rechts an deinem Beitrag auf "Ändern" klicken.) "Suche Hilfe für Englisch-Referat" o.ä. ist einfach spezifischer als eine offene Frage. ;)
Zuletzt geändert von TheLibrarian am Freitag 16. November 2012, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon mort(imer) » Freitag 16. November 2012, 17:58

Oh, das geht alles. Ich hab auf eigenen Wunsch ein Referat gemacht, indem ich versucht habe möglichst viel einzubinden. Nach knapp zwei Stunden sagte meine Lehrerin, ich solle langsam zum Ende kommen. :?
@Adrian, meine Präsentation könnte ich dir schicken, die selbst ist nicht so lang. Etwas gekürzt müsste man das in einer Stunde durchkriegen. Die Präsentation könnte allerdings ziemlich spezielle Fragen provozieren (darauf habe ich sie ausgerichtet).
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon Ponder » Freitag 16. November 2012, 18:00

Ich hab das Thema mal hierher verschoben (und Adrian Bescheid gegeben).

zur Hilfe selbst:
Du solltest dir erst einmal überlegen, über was genau du ein Referat halten willst. Willst du nur einen kurzen Überblick über die Welt in der Scheibenwelt geben oder dir ein spezielles Thema heraus greifen? Oder willst du die Scheibenwelt "von außen" betrachten, d.h. gar nicht so auf den Inhalt eingehen, als eher darauf, dass es verschiedene Buchreihen gibt, die verschiedene Grundthemen behandeln?

Ich vermute mal, dich interessiert am ehesten der kurze Überblick? Dann bist du hier schon gar nicht vekehrt. Im Discwiki findest du allerlei Informationen über die Scheibenwelt und auch eine kurze Biographie des Autoren, Terry Pratchett.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon TheLibrarian » Freitag 16. November 2012, 18:02

Ich sprach ja auch von einem kurzen Referat, mort(imer). Also eines, das von vornherein auf maximal eine Viertelstunde (oder was der Lehrer vorgegeben hat) ausgelegt ist. Klar kann man auch ein zwei-Stunden-Referat zu dem Thema halten. Da ist bloß die Frage, wie groß der Teil der Klasse ist, der am Ende noch zuhört, und wie groß der, der irgendwas anderes macht (z.B. zwischendrin eingeschlafen ist).
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon Ponder » Freitag 16. November 2012, 18:04

mort(imer) hat geschrieben:@Adrian, meine Präsentation könnte ich dir schicken, die selbst ist nicht so lang. Etwas gekürzt müsste man das in einer Stunde durchkriegen. Die Präsentation könnte allerdings ziemlich spezielle Fragen provozieren (darauf habe ich sie ausgerichtet).

Adrians Lehrer liest hier natürlich auch nicht mit :-P
Ganz im Ernst: Durch Schummeln tut ihr euch keinen Gefallen, noch dazu ist mit 2 Wochen noch wirklich genügend Zeit selbst was zu machen.
Präsentationen in Englisch sollen doch meist sowieso nicht so ausführlich sein, wenn man erst ein bisschen was über den Autoren erzählt und wie erfolgreich die Bücher sind, hat man noch ein paar Minuten für einen sehr groben Überblick und schon ist die Zeit schon wieder vorbei ;-)
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon mort(imer) » Freitag 16. November 2012, 18:06

Da müsste man Adrian fragen, wie lang die Präsentation sein soll. Handelt es sich zufällig um eine GFS? Meine Präsentation ist ohnehin auf Deutsch, bietet aber ein gute Übersicht, was man über Pratchett wissen kann.
P.S. Was das eingeschlafene Publikum betrifft: Filmausschnitte wirken Wunder.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Hey, kann mir jemand helfen?

Beitragvon TheLibrarian » Freitag 16. November 2012, 18:17

mort(imer) hat geschrieben:Da müsste man Adrian fragen, wie lang die Präsentation sein soll.

TheLibrarian hat geschrieben:Wie viel Zeit hast du?

Später im Studium geht es i.d.R. sogar so weit, dass der Prof dir eine feste Zeit vorgibt, in der du nicht nur dein Referat halten sondern auch noch eine angemessene Zahl von Publikumsfragen beantworten musst, und dich (bildlich gesprochen) vom Podest schmeißt, wenn die Zeit abgelaufen ist.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität


Zurück zu Bücher, Arbeiten und Referate über Terry Pratchett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste