DW in London

Alles rund um und aus eurem Leben als Terry Pratchett Fan.

DW in London

Beitragvon mort(imer) » Donnerstag 18. September 2014, 16:19

Ich fahr am Montag nach London, gibts da irgendwas was man als Pratchett-Fan gesehen haben sollte? (die Bank wurde leider wieder abgebaut)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: DW in London

Beitragvon Tod » Freitag 19. September 2014, 05:32

Im Technikmuseum gibt es die Inspiration für die Wirtschaftsrechenmaschine aus Making Money. Falls du dich auch für Gaiman interessierst: Seine Neverwhere-Bank steht noch bis zum 3.10.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: DW in London

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 19. September 2014, 12:30

Nicht sehr Scheibenwelt-spezifisch, aber auf jeden Fall sehenswert: Der Shakespeare Globe, das Rundwelt-Äquivalent zur Dysk in Ankh-Morpork. Wenn es sich machen lässt (und du dich für Theater interessierst) solltest du dir da unbedingt ein Stück ansehen!
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: DW in London

Beitragvon Tod » Freitag 19. September 2014, 14:23

Feles Cum Libero hat geschrieben:Nicht sehr Scheibenwelt-spezifisch, aber auf jeden Fall sehenswert: Der Shakespeare Globe, das Rundwelt-Äquivalent zur Dysk in Ankh-Morpork. Wenn es sich machen lässt (und du dich für Theater interessierst) solltest du dir da unbedingt ein Stück ansehen!

Problematisch daran ist, dass man mindestens ein halbes Jahr vorher die Karten kaufen muss. Ich war zwar die letzten Jahre jedes Jahr in London, aber in 2 Wochen wird das erste Mal sein, dass ich Karten für das Globe dabei habe.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: DW in London

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 19. September 2014, 17:42

@Tod: Das ist mittlerweile so schlimm? Es ist schon einige Jahre her, dass ich im Globe war, aber da bekam man kurzfristig zumindest noch Stehplätze. Und wenn ich jetzt auf die Seite des Globes (www.shakespearesglobe.com) schaue, sind Tickets im Zeitraum von heute(!) bis zum 11.10. buchbar, je nach Stück.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: DW in London

Beitragvon Tod » Samstag 20. September 2014, 09:24

Zumindest was Sitzplätze anbelangt ;)
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: DW in London

Beitragvon mort(imer) » Samstag 20. September 2014, 16:42

Klar; Das Globe darf nicht fehlen. Aber da gehen wir eh hin (aber nicht ins Stück aus Zeitgründen; warum auch immer).
Lohnt sich das Technikmuseum denn (nur wegen einer Maschine natürlich nicht; ist denn der Rest auch interessant)?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: DW in London

Beitragvon Tod » Samstag 20. September 2014, 18:00

Den Rest fand ich auch interessant. Zum Fantasy-Shoppen eignet sich übrigens gut der Forbidden Planet und Bücher generell im Waterstones am Piccadilly.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin


Zurück zu Fanleben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron