Intime Details

Alles rund um und aus eurem Leben als Terry Pratchett Fan.

Beitragvon Detrius » Sonntag 14. November 2004, 11:46

Ursprünglich las mein Bruder TP und er gab mir Rincewind der Zauberer und sagte ich solle das mal lesen. Jetzt lese ich schon viel mehr TP als er ...
Detrius
 

Beitragvon Hexe Eskarina » Mittwoch 17. November 2004, 13:56

So, mein erster Post hier im Forum :)

Ich hab vor ca. 13 Jahren (da war ich 19)durch Zufall in einem Buchladen (ich fand erst das Cover so lustig und dann den Klappentext ;)) Die Farben der Magie aufgestöbert und mir gekauft. Aber da ich dann soviele andere neue Bücher von Familie und Freunden geschenkt bekommen hab, ist das irgendwie ganz in Vergessenheit geraten....und vor kurzem hat mich dann ein Freund wieder draufgebracht, der selber ein begeisterter SW-Leser ist :). Tja, dann hab ich mein altes Buch gesucht, nicht mehr gefunden und mir gleich 8 neue gekauft - und lese nun wieder mit Vergnügen :)
Hexe Eskarina
 

Beitragvon derBär » Mittwoch 17. November 2004, 17:24

Acht neue Bücher auf einen Schlag? Boah, ich will mir das auch mal leisten können *mpfh*
derBär
 

Beitragvon Silverdragon » Mittwoch 17. November 2004, 17:32

Selbst wenn ich mir das leisten könnte wäre das nicht möglich, da es inzwischen keine 8 Bücher mehr, gibt, die ich noch nicht habe. Jaja, die guten alten Zeiten.
Silverdragon
 

Beitragvon Hexe Eskarina » Donnerstag 18. November 2004, 11:21

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Zitat:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
derBär schrieb am 17.11.2004 um 17:24 :
Acht neue Bücher auf einen Schlag? Boah, ich will mir das auch mal leisten können *mpfh*

</BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->

Nicht traurig sein derBär, ich hab dafür auch neben meiner Familie und Haushalt noch 2 Jobs nebenher, damit ich mir sowas leisten kann :).

Und bei mir wird es noch eine ganze Weile dauern, bis ich alle Scheibenwelt-Romane besitze und auch gelesen hab ;). Sind ja nicht grad wenige *grins*
Hexe Eskarina
 

Beitragvon derBär » Donnerstag 18. November 2004, 20:31

:wink:
derBär
 

Beitragvon Silverdragon » Donnerstag 18. November 2004, 20:49

Wenn du so argumentierst, ja. Allerdings ziehe ich in meine Kaufberechnungen nur jene Bücher ein, die ich auch gerne lesen würde. Und da finde ich eben seltener 8 auf einmal, vor allem nicht von Pratchett.

Allerdings habe ich keine private Buchhalle, die für solch eine Bibliothek vonnöten wäre. :wink:
Silverdragon
 

Beitragvon Wuffel » Montag 21. März 2005, 15:39

Ich habe mit 13 Jahren die Farben der Magie in der Bibliothek gefunden und ich wusste ich brauche Mehr.Jetzt bin ich 16 und kann nicht mehr aufhören ich hab mir vorgenommen alle Bücher vom Meister zu kaufen. Heute habe ich mir Kleine freie Männer gekauft *werd mich gleich mal ans lesen machen*.
Wuffel
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Montag 21. März 2005, 17:18

[quote]
Wuffel schrieb am 21.03.2005 um 15:39 :
.Jetzt bin ich 16 und kann nicht mehr aufhören ich hab mir vorgenommen alle Bücher vom Meister zu kaufen. [/quote]
Was für ein vernünftiger Vorsatz. Da soll noch mal jemand behaupten, die Jugend von heute habe nur Unsinn im Kopf! :wink:
[quote]Heute habe ich mir Kleine freie Männer gekauft *werd mich gleich mal ans lesen machen*.
[/quote]
Viel Spaß! :grin:
cheery_littlebottom
 

Beitragvon HAL 8999 » Montag 4. Juli 2005, 16:29

Bei mir begann es tatsächlich mit "Die dunkle Seite der Sonne" und "Strata - Die Flachwelt", danach kamen dann die beiden ersten Scheibenwelt-Romane, dann kam eine Pause, dann kam Soul Music (Auf deutsch, faul, wie ich bin) und noch ein oder zwei, und dann gings vor rund zwei Jahren so heftig los, dass ich mir scheibchenweise (Wie auch sonst) alles auf deutsch zulegte.
HAL 8999
 

Beitragvon NorkNork » Montag 4. Juli 2005, 18:57

[quote]
HAL 8999 schrieb am 04.07.2005 um 17:29 :
"Strata - Die Flachwelt"
[/quote]

Heißt das auf Deutsch tatsächlich so?
NorkNork
 

Beitragvon Tod » Montag 4. Juli 2005, 19:00

Nein. Die neuen Bücher heißen "Strata", die erste Auflage hieß "Strata oder die Flachwelt". Man kann hier in den Menus auch einfach auf Bücher klicken, da steht so etwas.
Tod
 

Beitragvon NorkNork » Montag 4. Juli 2005, 19:01

Gut, danke für die Klärung. Hatte das nämlich noch nie unter dem Titel gehört.
NorkNork
 

Beitragvon HAL 8999 » Dienstag 5. Juli 2005, 14:06

[quote]
Tod schrieb am 04.07.2005 um 20:00 :
Nein. Die neuen Bücher heißen "Strata", die erste Auflage hieß "Strata oder die Flachwelt". Man kann hier in den Menus auch einfach auf Bücher klicken, da steht so etwas.

[/quote]
Recht hat der Herr und Meister, glatt das "oder" vergessen, andererseits beweist es aber, dass ich wirklich die alte Ausgabe habe, noch in silbergrau von Goldmann mit 23XXX-Nummer.
HAL 8999
 

Beitragvon MargolottaDoll » Sonntag 14. August 2005, 17:26

Also ich hab mit dem fünften Elefanten angefangen. Wann ist der denn rausgekommen? *mal nachguck* ach ja 2000. Ja, so spannend fand ich das Buch dann erstmal nicht und hab mich ein halbes Jahr damit rumgequält. Aber dann bin ich irgendwie auf Wachen!Wachen! gekommen und da sah alles anders aus ;)
MargolottaDoll
 

Beitragvon Sturmharth » Sonntag 14. August 2005, 21:47

Ich hab mit 17 angefangen Pratchett zu lesen. In irgendeinem Bücherkatalog stand die Beschreibung:":razz: Nur wen´s interessiert *g*
Sturmharth
 

Beitragvon Ss. Press´Oh » Montag 15. August 2005, 17:57

..oh, ich bin erst spät auf die Scheibenwelt gekommen - ( ist es jemals zu spät? ) - vor ca.7 od. 8 Jahren hab ich vom Bruder den Zauberhut bekommen. Seitdem voll infiziert. Da ich vorher wenig mit Fantasy zu tun hatte, jedoch dem Humor like Tom Sharpe oder Monty Pythons nahe stand, ist es wahrscheinlich der Witz der Pratchett Bücher, der mich süchtig machte. Und der ist doch genial.
So, jetzt bin ich 41 und habe unter meinen Bekannten Altersgleichen nur Kopfschütteln. Vielen ist das zuuuu Albern.
DAS?.
Ha!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ss. Press´Oh am 15.08.2005 um 19:00 ]
Ss. Press´Oh
 

Beitragvon Reika » Dienstag 4. Oktober 2005, 22:04

Ich war wohl 13, als ich das erste Mal ein Scheibenwelt-Buch gelesen habe... (Es kann auch sein, dass ich noch 12 war, weil ich mich nicht mehr erinnern kann, ob das vor oder nach meinem 13. Geburtstag war... )
Reika
 

Beitragvon Steven » Mittwoch 5. Oktober 2005, 18:48

Meinen ersten Pratchett hab ich kurz nach der Wende, auf einem Trödelmarkt entdeckt. Damals muss ich vierzehn gewesen sein und... naja, ich hab gedacht, in Die Farbe der Fantasie geht es um etwas anderes
( Wegen dem Bild vorne drauf). War dann ziemlich enttäuscht, als ich etwas über einen unfähigen Zaubberer und einen naiven Touristen lass. Das Buch flog gleich in die Ecke, erst ein paar Jahre später bin ich in einem PC-Spiel über einen Namen gestolpert. Rincewind - Den kennst du doch, dachte ich damals. Dann besorgte ich mir Wache-Wache und den ganzen Rest.
Steven
 

Beitragvon fraggel-Chris » Freitag 7. Oktober 2005, 22:20

War damals bei der ersten richtigen langfristigen Freundin (*WEHMUT*). Hat mich infiziert mit Alles Sense. Ist auch schon bald 7 Jahre her.

Hab dann irgendwann (nachdem man die Deutschen auf dem aktuellen Stand hatte) nach der Uni angefangen mich immer in die Meyersche in aachen reinzufläzen und erstmal den ganzen Abend die neuerschienen Englischen reinzuziehen *(NEU)GIER* bevor ich sie mir dann für die Sammlung *GIER*(und nochmal lesen) auf Deutsch käufte .


fraggel-Chris
 

Beitragvon Crowley » Montag 10. Oktober 2005, 09:46

Ich verbinde meinen ersten Pratchett nicht unbedingt mit einer schönen Erinnerung. Meine Eltern brachten mir "Einfach Göttlich" aus der Mediothek mit als ich wegen einer Meniskusoperation im KKH lag. Aber das Buch und die beiden nachfolgenden haben mir den 2-wöchigen Aufenthalt sehr erleichtert. Zum Glück lag ich nicht wegen einer Leistenbruch-OP da. :smile:
Crowley
 

Beitragvon anybody » Montag 10. Oktober 2005, 13:02

Ich war 43, als mein Blick in der Buchhandlung auf "Total Verhext" fiel, ich den 'Waschzettel' las, es aus Neugier mitnahm - und nach dieser Lektüre erstmal bei amazon noch 3 weitere Pratchett-Bücher bestellte, weil mich der Stil von Anfang an verzaubert hat. Inzwischen habe ich alles, so weit ich weiß (und manches mehrmals gelesen).
[ Diese Nachricht wurde geändert von: anybody am 10.10.2005 um 21:11 ]
anybody
 

Beitragvon Aglaranna » Montag 10. Oktober 2005, 13:23

Das erste SW-Buch habe ich vor ca. 2 Jahren, also mit 22, gekauft. Ich hatte vorher von einem ziemlich merkwürdigen Bekannten schon von der Scheibenwelt gehört und war fest überzeugt, das etwas, das diesen Menschen so begeistert, nicht gesund sein kann.

Irgendwann habe ich beim Stöbern ein Mängelexemplar von "Voll im Bilde" gefunden und beschlossen, dass drei Euro nicht viel Geld sind, falls es mir nicht gefällt.

Tja, Nichtgefallen wäre billiger gewesen...
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aglaranna am 10.10.2005 um 14:25 ]
Aglaranna
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Montag 10. Oktober 2005, 14:59

Ich binj schließlich nach einigem Überlegen (im Begrüßungsthread wusste ichs noch nicht) draufgekommen, dass ich mit ca. 11-12 Jahren das erste SW-Buch in der Hand hatte. Allerdings, fand ich es <!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two --> unheimlich verwirrend und habs gleich wieder zurückgestellt. Als ich dann ca. 2 Jahre später, also mit ca. 13-14 Jahren dann das gleiche Buch (es handelte sich um den Rincewind-Sammelband) nochmal von einem Freund geschenkt bekommen hatte, hab ich dann wieder angefangen und bin jetzt, nachdem ich alle Rincewind-Bände durch hatte kam nochmal eine Pause, bis ich mich anfangs dieses Sommers dazu entschloss nochmal von vorn anzufangen, schon so ca. bei der Hälfte. Es fehlen also noch mindestens 8, die ich mir glaub ich nicht mit einem mal kaufen können werde, aber wozu gibts denn Eltern, Geschwister, diverse Verwandte und vor allem Weihnachten *g*.<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two --> Grund fällt mir grad nicht ein :wink: <!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Duskyblue » Montag 10. Oktober 2005, 15:48

Bei mir kam's durch ein anderes Forum. Dort gab's einen user, den ich total gern mochte, doch leider war es fast unmöglich irgendetwas von dem zu verstehen, was er von sich gab, da er sich die ganze Zeit auf Hitchhiker's Guide to the Galaxy und Pratchett bezog. (Seltsamerweise war er nicht der einzige, es scheinen sich dort solche Leute angesammelt zu haben, obwohl das Forum selbst nichts damit zu tun hatte). Jedenfalls wurde Hitchhiker Pflichtlektüre. Ich war begeistert, und deshalb gab ich dann auch Pratchett eine Chance. Mein erstes Buch war Voll im Bilde, war ganz nett aber irgendwie nicht so das wahre. Ich hab dann aber doch nocht Die Farben der Magie gekauft, und als Rincewind in mein Leben trat, hat sich alles verändert. :wink:
Das war vor ca. 2 Jahren. Bin noch nicht mit allen Büchern durch, aber bald. Dem user vom anderen Forum bin ich für immer dankbar.
Duskyblue
 

VorherigeNächste

Zurück zu Fanleben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron