Seite 1 von 1

BeitragVerfasst: Samstag 16. Juli 2005, 17:39
von Tod
Mal ein anderer Ansatz: Wie wäre es eine Kaufempfehlung für komplette Kostüme zusammenzustellen?

Hier wäre ein Vorschlag, um ein Assassinenkostüm ala Teppic zusammenzukaufen.
Als Vorlage dient dieses Bild:
[url]Bild[/url]
Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Hose:
Hose 35 Euro

Stiefel:
Stiefel 69 Euro (natürlich die schwarze Ausführung)

Umhang:
Umhang 55 Euro (Samt, passt vermutlich zum Assassinen am Besten und von der Länge her dürfte er dem Bild der Vorlage nahe kommen)

Alternative 69 Euro (Eher schwerer, dafür aber mit Kapuze, die der andere Umhang nicht hatte)

Oberteil:
Da habe ich nichts gefunden, was dem Bild wirklich nahe kommt. Hier ein paar Alternativen
Oberteil 1 74 Euro
Oberteil 2 26 Euro
Oberteil 2 35 Euro (gibts aber nicht in schwarz)

Hut:
Konnte ich nichts finden

Dolche:
Ein Dutzend sollten reichen :wink:

Habt ihr noch mehr Ideen für ganze Kostüme? Macht eigene Themen dazu auf!

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Mai 2010, 21:45
von MadButcher
Wird ja langsam wieder aktuell, und die links funktionieren auch nach 5 Jahren noch ;)
Aber ich hab trotzdem ein wenig nachgedacht. Klar wenn man einen Assassinen von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht in Berufskleidung isses meist vorbei...
Dennoch... wie sieht ein Assassine eigentlich aus?
Wie D'Artagnan in schwarz? Wie ein Ninja? Schwarzer Umhang und Schlapphut? Schwarzes geschnürtes Leinenhemd wie die auf div Mittelaltermärkten? Wie ein Mafioso? Oder einfach individuell von allem etwas, ganz nach Gusto oder Auftrag.

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Freitag 7. Mai 2010, 09:26
von Feles Cum Libero
Im Assassinen Kalender von 2001 (engl. Original ist von 2000) wird eine recht strenge Kleiderregel beschrieben. Je nach Ausbildungsstufe darf ein Assassine nur bestimmte Sachen tragen. Grundsätzlich ist nur reines Schwarz erlaubt. In "Pyramiden" heißt es, dass als Stoffe Samt oder Seide bevorzugt werden, da sie "geräuscharm" sind. In punkto Kostüm würde ich mich an den letzten Punkt jedoch nicht halten, da diese Stoffe recht teuer sind, vor allem im bereits verarbeiteten Zustand. Außerdem ist Samt sehr warm.
Wenn ich meinen Assassinen-Kalender wieder in den Fingern habe - und es nicht vergesse - werde ich mal genauer schreiben, was da so drin steht.

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Freitag 7. Mai 2010, 10:13
von Duracella
Nun, gegen Samt hätte ich nix, bin ja eh immer etwas erfroren :). So ende September wird es auf der Burg auch nicht mehr soooo warm sein. Nicht, dass sich da noch jemand den Tod holt!!!

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Dienstag 25. Mai 2010, 11:42
von Myria
Ich hab die Ideen für mein Kostüm aus "Die Kunst der Scheibenwelt".
Meiner Meinung nach sollte das Kostüm für den Alltag, nicht unbedingt für den Auftrag, schwarz und sehr elegant sein.
Wie Dura schon gesagt hat: Ende September wird es auf Burg Bilstein wahrscheinlich ziemlich kalt sein. Wer also nicht krank werden will, sollte sich vielleicht eine Alternative überlegen wenn es nicht, wie 2009, sonnig und warm ist.

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Dienstag 17. September 2013, 12:34
von TheLibrarian
Du solltest in Zukunft vielleicht die Finger von Schnappers Würstchen lassen. Ratenkredit für LARP-Krams? :shock:

Re: Kostüm: Assassine

BeitragVerfasst: Dienstag 17. September 2013, 21:05
von nickel
Wie gesagt, ich habe vor so gut wie alles neu zu kaufen und da möchte ich nicht sparen...