LARPs und ähnliches

Ob Live-Fantasy oder mit Papier und Bleistift - hier findet sich alles rund ums Thema Rollenspiel.

Beitragvon Dorwagor » Mittwoch 12. Oktober 2005, 18:08

Aaalso, da dieses Unterforum Rollenspiele und Larps heißt, möcht ich jetzt einfach mal was neues Aufmachen: Wie steht ihr zum Live Action Role Playing, was für Erfahrungen habt ihr schon damit gemacht, was ist mit Scheibenwelt-Larps (Sirupminenstraßen....)?

PS: Falls kein Interesse besteht kanns auch gleich wieder geschlossen werden...
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dorwagor am 13.05.2006 um 15:19 ]
Dorwagor
 

Beitragvon Daemon Llanddcairfyn » Mittwoch 12. Oktober 2005, 21:55

Meine Erfahrungen von der Sirpuminenstraße-Saga III (Mein erstes, richtiges Mal):
Es war sehr, sehr heiß unter der Kutte. Es war urlustig. Die Stimmung war super. Der Plot war undurchsichtig und verworren, was ihn nicht schlecht machte. Am Schluß brach alles zusammen, ohne dass wir es merkten (oder nicht?). Essen immer, gut und reichlich. Der schwächste Mann auf dem Platz war dieser dumme Priester.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Daemon Llanddcairfyn am 12.10.2005 um 22:55 ]
Daemon Llanddcairfyn
 

Beitragvon Dorwagor » Samstag 6. Mai 2006, 09:50

Edit: Aus der Sache ist nichts geworden...*heul*
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dorwagor am 29.06.2006 um 20:10 ]
Dorwagor
 

Beitragvon Der Ösenmeister » Sonntag 7. Mai 2006, 10:56

Mit Scheibenwelt larp hab ich noch keine Erfahrung aber mit normal Fantasy schon. Ich schätze mal die auswahl für Scheibenwelt-larp veranstaltungen ist nicht so hoch wie bsw. fantasy. Ich such aber öfters nach veranstalltugen die nicht hunderte Kilometer entfernt sind.
äh jo :smile:
Der Ösenmeister
 

Beitragvon Der Dozent für neue Runen » Montag 19. Juni 2006, 15:50

Bin grade seit gestern abend vom Scheibenwelt-LARP in Österreich zurück, war wieder mal absolut genial, und ich hoffe, wir kriegen sowas irgendwann auch mal in Deutschland organisiert.
Der Dozent für neue Runen
 

Beitragvon Der Ösenmeister » Dienstag 20. Juni 2006, 13:07

Warum ist Östereich nur so weit weg und warum sind die Ferien in NRW so anders als sonstwo?
*verzieht sich in die Meckerecke*
Der Ösenmeister
 

Beitragvon Tod » Dienstag 20. Juni 2006, 13:25

Zwar kein LARP, aber in NRW: http://www.scheibenwelt-convention.de :wink:
Tod
 

Beitragvon Der Dozent für neue Runen » Dienstag 20. Juni 2006, 13:45

Und ein Scheibenwelt-LARP werden wir in Deutschland sicher früher oder später auch noch aufziehen - vorausgesetzt, es finden sich genug Interessenten.
Der Dozent für neue Runen
 

Beitragvon Maggie » Mittwoch 21. Juni 2006, 07:49

Interessenten sind wohl nicht das Problem...

Wir haben mal zwei kleine Tavernen-Larps in Bochum gespielt, das erste rein Scheibenwelt das andere Crossover, war auch sehr net, grade für mich, die ich keine Regeln mag.
Maggie
 

Beitragvon tinod » Mittwoch 28. Juni 2006, 17:18

[con] Spieler in der Stadt für Drachenfest/Urukfest 2006 gesucht!

Das Drachenfest präsentiert - unter Leitung von Fred Schwohl - erstmals die bespielte Stadt der Drachen im größten Live-Rollenspiel-Event Deutschlands!

Obwohl wir bereits über 150 Bürger haben, darunter die wichtigsten Gilden, eine bespielte Arena, Tavernen, Badehäuser, alle erdenklichen Händler, Stadtwachen, einen belebten Friedhof, einen Gerichtshof, eine Stadtverwaltung, einen Hafen, einen Zoo, uvm. suchen wir noch einige SCs und NSCs um den Spielspass für alle Con- Teilnehmer zu maximieren.

Denn die Stadt wird der Mittelpunkt der friedlichen Koexistenz aller 4000+ Teilnehmer und bietet für jeden out-time und in-time was das Herz ersehnt.

=> Auch Anfänger sind willkommen - Du weißt nicht was Live-Rollenspiel ist?
Dann mach Dich schlau: http://www.larpfaq.de/, http://www.drosi.de/systeme/larp.htm, http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl? ... oldid=Larp


Erstmal kurz zusammenfasst die Con-Daten:
=========================================

Datum: 02.08 - 06.08.2006 (Schulferien)
Ort: Grosses Spielgelände in Hessen (bei Giessen)
Unterkunft: Eigene Zelte (gerne auch _nicht_ ambientetauglich)
Spieler: 4000+ Spieler & 500+ NSC
ConTakt: Tino Deyhle, deyhle...und nun das Sonderangebot für die Stadt:
#####################################################

Kosten für SC: EUR 49,-
Kosten für NSC: EUR 29,-

=> und das ganze für 5 Tage (Mittwoch bis Sonntag)
=> das sind für SCs
ca. 10,- pro Tag !!

#####################################################
Tipp: wer sich bereits angemeldet hat, kann von uns jederzeit auf die Stadt umgemeldet werden, eventuell mehr bezahlte Beträge für andere Preisstaffeln werden vor Ort zurückerstattet!

Hintergrund:

Zuerst waren die Drachen. Und sie riefen ihre Edlen und Knechte, ihre Gefolgsleute und Streiter um sich miteinander zu messen im ewigen Reigen der Herrschaft, so wie es der Brauch ist seit Anfang der Zeit. Und die Drachen riefen die Avatare und deren Helfer und sie waren die Boten der Drachen und deren Sprecher. Doch diese wollten eine Wohnstatt und so schufen die Drachen die Stadt. Und die Avatare wollten essen und trinken, wollten Vergnügen und Tanz wollten Spaß und Frohsinn, denn sie sind sterblich wie die Menschen und nicht Götter wie die Drachen selber die ohne niedere Bedürfnisse über allem stehen. Und so entstand die Stadt und entwickelte sich und gedieh und von Zeit zu Zeit veränderte sich die Welt und die Stadt mit ihr. Die Stadt heißt alle und jeden willkommen der sich in ihren Mauern wohl fühlt und schützt ihre Bewohner. Und ein jeder der mit Geld oder Handelswaren vorbeikommt ist ein gerne gesehener Gast, und die Bewohner sind freundlich. Willst auch du ein Bewohner dieser Stadt sein?

Was wir noch brauchen:

* Springer- NSCs, Verwaltungs-NSC (Schreiber, Boten, Ausrufer, Helfer in der Magier und Handwerker- Gilde), Stadtwachen, Untote, Stadtreinigung (rein IT), Nachtwächter, uvm.

* SCs mit einen Charakter-Hintergrund, der in eine Stadt passt: Händler, Handwerker, Schmiede, Schreiber, Stadt-Magier, Gärtner, Bibliothekar, Linguist, Bildhauer, Holzschnitzer, Kunstmaler, Barde, Hebamme, Lehrer, Bogenbauer, Schreiner, Vorkoster, Winzer, Kartograf, Buchbinder uvm.
Bestimmte Spielkonzepte können auch begrenzt von der Orga unterstützt werden.

=> Gerne auch mit einem nicht abmientetauglichen Zelt

Tipp: wer sich bereits angemeldet hat, kann von uns jederzeit auf die Stadt umgemeldet werden, eventuell mehr bezahlte Beträge für andere Preisstaffeln werden vor Ort zurückerstattet!

Wenn Du noch Wünsche, Ideen oder Fragen hast, melde Dich bei mir:
Tino Deyhle, deyhle<IMG SRC="images/smiles/icon_et.png

----------------------------------
Die Stadt am Puls des Drachenfests
tinod
 

Beitragvon tinod » Mittwoch 28. Juni 2006, 17:19

P.S. die Stadt auf dem Drachenfest hat eine leichte Anlehnung an Ankh´Morpork...
tinod
 

Beitragvon Max Sinister » Donnerstag 29. Juni 2006, 16:37

Klingt cool, schade, dass ich kein LARPer bin...
Max Sinister
 

Beitragvon Tod » Donnerstag 29. Juni 2006, 17:30

4000 Teilnehmer klingt vor allem beeindruckend für mich.
Tod
 

Beitragvon Fruusch » Donnerstag 29. Juni 2006, 18:50

Und das Drachenfest ist noch nichtmal das einzige LARP Event dieser Größenordnung. Da wär z.B. auf jeden Fall auch noch ConQuest zu nennen (www.mythodea.de), die haben auch so zwischen 3000 und 4000 Teilnehmer. Neben diesen beiden "Platzhirschen" gibts dann noch einige Dutzend kleinere Veranstaltungen mit meist so um die 100 Teilnehmern. Die einen legen mehr Wert aufs gesellige Beisammensein ("Gewandungsgriller", das Drachenfest hat zB diesen Ruf), die anderen jagen lieber einem mehr oder weniger komplexen Fantasy-Plot hinterher. Die einen lösen lieber friedlich Rätsel, die anderen jagen Heere mit tausenden von Teilnehmern aufeinander.

Wer nen guten Überblick sucht, ist auf dieser Seite gut aufgehoben: http://www.larpkalender.de/

Wie dem auch sei, LARP scheint in letzter Zeit so richtig in Mode zu kommen. Ich war selber noch nie dabei, aber reizen würds mich schon mal. Wenn nur die Ausrüstung nicht so schweineteuer wäre...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fruusch am 29.06.2006 um 19:52 ]
Fruusch
 

Beitragvon Dorwagor » Donnerstag 29. Juni 2006, 19:15

[quote]
Max Sinister schrieb am 29.06.2006 um 17:37 :
Klingt cool, schade, dass ich kein LARPer bin:wink:

...
Dorwagor
 

Beitragvon tinod » Donnerstag 29. Juni 2006, 20:35

Hallo Dorwagor,

[quote]:smile:

Wie geschrieben, Anfänger sind willkommen - wir machen auch gerne eine Einführung Vor-Ort - und gerade aus Eurer Szene wäre das für alle eine Bereicherung.
tinod
 

Beitragvon Tod » Donnerstag 29. Juni 2006, 20:40

Da bekommt man ja glatt Lust 4000 Flyer für das Scheibenwelt-Fest 2007 zu drucken...
Tod
 

Beitragvon tinod » Montag 3. Juli 2006, 16:09

[quote]Wie dem auch sei, LARP scheint in letzter Zeit so richtig in Mode zu kommen. Ich war selber noch nie dabei, aber reizen würds mich schon mal. Wenn nur die Ausrüstung nicht so schweineteuer wäre [/quote]

Hallo, dass die Ausrüstung teuer wäre ist definitiv ein Gerücht
Ein Anfänger hat drei Möglichkeiten um sich günstig einzukleiden:
a) er geht als NSC auf einen Con und hat mit der SL eine Einigung, dass er alles gestellt bekommt. (bei uns möglich)
b) er kauft sich was günstiges (Hemd, Hose, Hut) bei zB
http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?BezugsQuellen
c) er näht sich was selbe, zB aus alten Bettlaken

Mehr dazu unter:
http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?EinsteigerGewandung
http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?GewandungsTipps

Grüße, Tino

tinod
 

Beitragvon Aglaranna » Mittwoch 6. September 2006, 14:14

Kommt denn jemand zur Turney der Südlande?
Aglaranna
 

Beitragvon AnjiStoHelit » Donnerstag 12. Oktober 2006, 11:25

[quote]...Wenn nur die Ausrüstung nicht so schweineteuer wäre...[/quote]

Also es ist kein Problem, mit einer Basis-Standard-Verkleidung zu kommen. Bei einem LARP zählt vor allem, wie ich selber erfahren durfte, dass man reagiert, sobald man angespielt wird und dass man sich nicht scheut, von sich aus auf andere zuzugehen. Klamotten lassen sich, egal wie schlicht sie zusammengestellt wurden, supersimpel durch Accessoires aufpeppen - und die können so ziemlich alles sein, wenn Du nur genügend Phantasie hast. Vom Suppenlöffel bis zum Radiergummie. Zur Not kannst Du auf einem Flohmarkt schlendern oder bei deinen Eltern stöbern. Oder so. ;)

Mein erstes LARP war diesen Sommer das Sirupminenlarp und ich bin noch immer dermaßen begeistert von der Atmosphäre, die dort herrschte, dass ich fest entschlossen bin, nächstes Jahr wieder dort mitzumachen. Das war wirklich, als wenn die Scheibenwelt in einem kleinen Bezirk lebendig geworden wäre. Näherinnen, eine Art Arbeitsamt, der Patrizier, die Wache, Assassinen, Werwölfe, Hexen und jede Menge anderer Verrückter! Vor allem durch den Zusammenhang zur Stadtwache und den dort entworfenen Figuren, die teilweise auf dem LARP anzutreffen waren, da sie dort ausgespielt werden konnten, war das ein unglaubliches Erlebnis für mich.
AnjiStoHelit
 

Beitragvon Kjolborn Hammerkopf » Dienstag 27. Februar 2007, 12:52

Ich würd ja auch gern mal bei einem LARP mitmachen aber leider kosten die Waffen selbst (wenn auch nicht der Rest) jede Menge Geld.
Es sei denn jemand kennt nen Laden wo ich was für unter 80 Euronen finde oder verkauft hier jemand seine alte Waffen und Ausrüstung?
Vorzugsweise Schwerter Krummsäbel(Drizzt Fan ja das bin ich) oder Hämmer.
Aber ich denk ich werd das meiste selbermachen hoffentlich reicht da mein Talent.
Kjolborn Hammerkopf
 

Beitragvon Kein Tier » Mittwoch 9. Mai 2007, 16:45

Bin seit einem Jahr begeisterter LARPer und auch dieses Wochenende wieder zugange.

Kommt von euch jemand auf das diesjährige ConQuest?
Kein Tier
 

Beitragvon Slagash » Mittwoch 19. Dezember 2007, 18:42

LARP ist seit 6 Jahren mein großes Hobby und ich kann nichts wirklich objektives schreiben, Also sag ich (subjektiv): LARP ist die perfekte Entspannung.
Slagash
 

Beitragvon Kjolborn Hammerkopf » Donnerstag 20. Dezember 2007, 01:02

Nunja ich bin nun auch LARPer mein Char wird vermutlich entweder Dragonsys, oder dragonsys second sein oder vielleicht DSA sys....ansonsten die jeweiligen cons systeme.
Übrigens ist am 26.01.07 eine LARP Taverne "Taverne zur alten Mühle" zum zweiten mal in Niederfell nahe koblenz.
Kjolborn Hammerkopf
 

Beitragvon Slagash » Samstag 22. Dezember 2007, 18:45

[quote]
Kjolborn Hammerkopf schrieb am 20.12.2007 um 01:02 :
Nunja ich bin nun auch LARPer mein Char wird vermutlich entweder Dragonsys, oder dragonsys second sein oder vielleicht DSA sys....ansonsten die jeweiligen cons systeme.
Übrigens ist am 26.01.07 eine LARP Taverne "Taverne zur alten Mühle" zum zweiten mal in Niederfell nahe koblenz.
[/quote]
Und wie wars? Ist ja nun fast schon ein Jahr her. <fg>
Slagash
 

Nächste

Zurück zu Rollenspiele und LARPs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron