Morrowind

Was gibt es an neuen Brettspielen, Kartenspielen oder PC-Spielen? Welche Spiele mögt und spielt ihr?

Beitragvon Rabe Spielsucht » Mittwoch 21. September 2005, 19:18

Coole Atmosphäre und viele Gegenstände!
Riesige Welt mit unglaublicher Bewegungsfreiheit!
Außerdem sehr MOD-freundlich, wegen mitgegebenen construction set.
Mann könnte doch n SW Mod machn, mit Orks verdoppelte 3d scale als Trolle, und durch expansion Bloodmoon lassn sich auch Überwaldszenarien dastellen.
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Ponder » Mittwoch 21. September 2005, 20:31

Es gab/gibt soweit ich weiß mal einen Morrowindmod der ziemlich scheibenweltartig war/ist.
Ponder
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 12. November 2005, 12:18

Wo???????????????????????????????????
Will ich HABEN... warum SW- artig? Na gut... gibt's noch einen richtigen Scheibenwelt-Mod?*
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lord Lumpi am 14.11.2005 um 15:14 ]
Lord Lumpi
 

Beitragvon Detrius » Samstag 26. November 2005, 23:20

naja Morrowind is mir en bisschen zu riesig und sieht nich so toll aus ... aber MODs für Gothic (1oder2) mit Scheibenwelt - Feeling würden bestimmt gut rüberkommen !
Detrius
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 26. November 2005, 23:29

Komm mir bloß nich mit Gothic! Mit sonnem Gerümpel kannst du mich dreimal um die Welt jagen!
Lord Lumpi
 

Beitragvon Bodo » Sonntag 27. November 2005, 01:20

Huh? also ich hab Morrowind nicht gespielt, nur mal gesehen, aber was hat es bitte, was besser ist als Gothic?
Mein Bruder hats gespielt und fands nicht wirklich toll - einfach keine Atmosphäre und unschöne Grafik.
Bodo
 

Beitragvon Lord Lumpi » Sonntag 27. November 2005, 13:04

Wunderbare Atmosphäre und genau eine solche Grafik:wink:)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lord Lumpi am 02.12.2005 um 23:18 ]
Lord Lumpi
 

Beitragvon Detrius » Sonntag 27. November 2005, 18:23

Also Gothic ist jawohl das Rollenspiel mit der meisten Atmosphäre ! Jeder charakter hat (im gegensatz zu Morrowind) eine Stimme und einen eigenen Character , und meistens auch massig coole nebenquests zu vergeben. Die Landschaft von Morrowind is außerdem völlig lieblos gemacht wobei die Landschaft bei gothic 1 und gerade bei gothic 2 + addon richtig detailreich und liebevoll gestaltet ist !
Detrius
 

Beitragvon Lord Lumpi » Sonntag 27. November 2005, 21:56

Bei Morrowind hat jeder Charakter einen eigenen Namen und einen eigenen Beruf und wenn du dir mal den Walkthrough auf yiya.de anguckst, merkst du, dass es in Morrowind mehr als dreimal so viel Quests gibt. Außerdem habe ich mich im Gegensatz zu dir mit der Materie beschäftigt - ich habe Gothic 1 und 2 original. Das einzige was ich Gothic lassen kann, ist, dass die Musik wahnsinnig gut ist. Und jetzt sag nicht dass man das nicht von Morrowind nicht behaupten kann!
Lord Lumpi
 

Beitragvon Steven » Montag 28. November 2005, 00:57

Also ich bin ein großer Fan der Gothic-Serie und The Elder Scrolls-Reihe!
Doch wenn ich mich entscheiden müsste, dann für MORROWIND!
Sicher, die Atmosphäre bei Gothic ist dichter, weil die Haupthandlung viel stärker betont wurde. Das ist gut, aber seit ich mit Gothic 1&2 durch bin, fasse ich sie nicht mehr an.
Das ist bei Morrowind ganz anders. Ich habe Stunden damit verbracht, meinen Charakter aufzumotzen und mir die beste Ausrüstung zusammen zu basteln. Dann zog ich fast zwei Jahre völlig sinnlos durch die Gegend und habe alles nur Mögliche erforscht. Bin taglang durch versunkene Tempel geschwommen, hab Grabmahle ausgeräumt und Monster gejagt.
Dann habe ich irgendwann mitbekommen, dass es bei Morrowind tatsächlich auch ne Hauptstory gibt? Wow! Wer hätte das gedacht?
Ja, die Welt von Morrowind ist einfach riesig und das gefällt mir am besten. Okay, die Grafik ist nicht so toll und ich musste auch noch auf ein Minimum runtergehen, weil mein Rechner nicht mehr mitgespielt hat, aber das hat mich noch nie gestört. Bei Fallout war es genauso. Super Spiel! Die Grafik war allerdings schon veraltet als sie den ersten Teil herausgebracht haben und dann kam der zweite Teil mit fast derselben Grafik.
Ich finde es großartig, dass die Jungs von Bethesda vielleicht Fallout 3 rausbringen wollen.
Steven
 

Beitragvon Detrius » Montag 28. November 2005, 09:48

Also ich setze bei Spielen die Prioritäten dabei , dass man sich in dem Spiel drin fühlt und das gefühl hatte ich bei Morrowind anz und gar nicht ! Das man sich bei den Gesprächen durch langweilige menüs klicken muss und immer halbe Romane lesen muss hat mir dabei nie gefallen. Zudem hat man nicht das gefühl einem Lebenden Wesen gegenüberzustehen , da die Charaktere bei Tag und Nacht an den selben stellen rumhängen und nicht mal schlafen gehen ! Bei Gothic haben die Charaktere einen logischen tagesablauf und verhalten sich je nach dem ob sie probleme haben oder grade gut drauf sind in Dialogen anders. Bei Morrowind wolte ich nach kurzer zeit gar nciht mehr mit den Leuten reden , weil ich in einem Rolenspiel nicht ganze AUfsätze an Gesprächen lesen will , sondern das Gefühl haben auch selber mit meinen Antworten und Interaktionen etwas zu bezwecken! Und da kannmich die riesige Welt von Morrowind auch nciht mehr überzeugen!
Detrius
 

Beitragvon Lord Lumpi » Freitag 2. Dezember 2005, 23:16

Da hast du leider auch wieder Recht - Der Tagesablauf ist bei Morrowind gar nicht vorhanden und die Menüs in den Dialogen (Monologen?) sind auch nicht so toll. Allerdings muss ich sagen, dass mich bei Gothic gerade gestört hat, dass man zwei Sätze gesagt bekommt und dann einen Quest hat; Gerade die vielen Hintergrundinformationen verdichten ja die Atmosphäre eines Spiels.
Lord Lumpi
 

Beitragvon Bodo » Freitag 2. Dezember 2005, 23:51

Also ich finde der Hintergrundgehalt bei Gothic ist grade richtig - man erfährt genug um sich eingebunden zu fühlen, aber die Dialoge gehen zu ende bevor man das Bedürfnis verspührt die Texte einfach wegzuklicken, damit endlich mal das Spiel weitergeht....
Bodo
 

Beitragvon Rabe Spielsucht » Samstag 3. Dezember 2005, 00:08

Also Morrowind is eben ein Hardcore Rollenspiel, Storry is nich so wichtig es geht um sein Leben ín der welt da.
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 3. Dezember 2005, 11:03

[quote]
Rabe Spielsucht schrieb am 03.12.2005 um 00:08 :
Storry is nich so wichtig es geht um sein Leben ín der welt da.

[/quote]
Wie meinst du das denn? (Hab's komplett nicht verstanden)
Lord Lumpi
 

Beitragvon Rabe Spielsucht » Samstag 3. Dezember 2005, 12:09

Es gibt hat riesige Handelsfreiheit, mann kann viele Wochen spielen ohne den Hauptquest zu bewältigen.
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Lord Lumpi » Samstag 3. Dezember 2005, 12:16

Und was meinst du mit "sein Leben in der Welt da"?
Lord Lumpi
 

Beitragvon Detrius » Samstag 3. Dezember 2005, 15:07

Er meint , dass man lange an Morrowind sitzt und seinen Charakter levelt , items kauft , geld sammelt und was man sonst noch so außer den Hauptquests machen kann macht. Das ist bei Morrowind auch wirklich gut gelungen , aber ich finde , dass es zwar bei gothic nicht so viele möglichkeiten dafür gibt , aber das bei gothic wesentlich mehr spaß macht , da man dabei händlern begegnet die überfallen wurden , an rätselhaften Höhlen vorbeikommt und Jäger beim jagen trifft. Bei Morrowind dagegen ist mir beim leveln jedesmal die Lust vergangen wenn ich für ein quest in ein dungeon musste oder sinnlos Monster abgemetzelt hab.
Detrius
 

Beitragvon Steven » Samstag 3. Dezember 2005, 16:51

Also ich verstehe genau wat Rabe Spielsucht meint. Die meiste Zeit habe nur Nebenquest erledigt um meinen Charakter zu tunen und in den Gilden aufzusteigen. Die Hauptstory habe ich erst erledigt, nach dem Ich überall der Chef war.
Steven
 

Beitragvon Detrius » Sonntag 4. Dezember 2005, 13:13

ich denke genau das mit dem charakter tunen meint er mit "dem Leben in der Welt da"
Detrius
 

Beitragvon Lord Lumpi » Sonntag 4. Dezember 2005, 13:20

Ach so...
Na ja, aber Quests mit überfallenen Händlern et cetera gibt es in Morrowind massig.
Lord Lumpi
 

Beitragvon Rabe Spielsucht » Sonntag 4. Dezember 2005, 14:07

ja, und außerdem hab ich mir so n Hütte gemacht, da hab ich neue Gegenstände reingestellt und ich hab z.B. n Char, der Jäger in Solstheim ist. Ich hab gemoddet das man Bären auch noch Kralllen abziehen kann und das Fell teurer ist und ich hab Wurfspeere gemacht. Also holt mein char sich wurfspeere,
killt Bären und kauft sich neue Speere...
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Detrius » Montag 5. Dezember 2005, 19:07

Das selbe mit dem Modden kann man ja im Grunde auch in Gothic machen wobei die Welt von Gothic 2 + addon gar nicht ma so klein ist !
Detrius
 

Beitragvon Steven » Montag 5. Dezember 2005, 20:21

Sie ist winzig! ... Im Vergleich zu Morrowind + Erweiterungen.
Steven
 

Beitragvon Detrius » Montag 5. Dezember 2005, 22:18

ok ich glaube mit dieser diskussion kommen wir nicht weiter : Ihr seid der Meinung das bei einem RPG die größe der Welt zählt und ich bin der Meinung , dass das detailreichtum in der Welt zählt...
Detrius
 

Nächste

Zurück zu Fantasy-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron