Sprüche Geschichtlicher Personen raten

Unsere Spielecke - Rätsel lösen, Zitate raten und mehr.

Beitragvon Rabe Spielsucht » Freitag 23. September 2005, 13:31

Also, es geht darum, die Sprüche einer geschichtlichen Person aufzuschreiben und die Anderen raten wer es Gesagt hat.

Also:
"das beste in der Welt ist es, den Feind zu vernichten, sich seiner besitztümer zu bemächtigen und das Weinen der Frauen zu hören"
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rabe Spielsucht am 23.09.2005 um 14:47 ]
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 23. September 2005, 13:49

Dschingis Khan.

Mal sehen, ob das einer kennt: "Es gibt zwei Sachen, von denen man nicht wissen sollte, wie sie gemacht werden: Gesetze und Würste."

(Nicht unbedingt genau so, aber sinngemäß.)
Max Sinister
 

Beitragvon Rabe Spielsucht » Freitag 23. September 2005, 13:51

richtig, gratz
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Bodo » Freitag 23. September 2005, 15:27

Mark Twain?
Bodo
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 23. September 2005, 16:19

Nein.
Max Sinister
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Freitag 23. September 2005, 17:05

Gehört hab ichs schon mal ...
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Bodo » Freitag 23. September 2005, 22:28

Winston Churchill?
Bodo
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 23. September 2005, 23:49

Oscar Wilde? Oder Peter Ustinov?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Feles Cum Libero am 24.09.2005 um 12:12 ]
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Ponder » Samstag 24. September 2005, 13:13

Ist es ein dt. Politiker?
Ponder
 

Beitragvon Max Sinister » Samstag 24. September 2005, 17:00

... alle anderen liegen leider daneben.
Max Sinister
 

Beitragvon Ponder » Samstag 24. September 2005, 20:40

Irgendwie dachte ich die ganze Zeit an Adenauer oder Schmidt, aber bin mir nicht sicher...
Ponder
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Samstag 24. September 2005, 23:39

Manfred Rommel ist auch so ein Meister der Bonmots...
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Rabe Spielsucht » Montag 26. September 2005, 14:23

Schröder??? Merkel???^^
Rabe Spielsucht
 

Beitragvon Max Sinister » Montag 26. September 2005, 16:30

Alle falsch bislang. Geht ruhig ein bisschen in der Zeit zurück, Politiker gabs schon sehr viel früher...
Max Sinister
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Montag 26. September 2005, 16:42

So nach Napoleon vielleicht?
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Bat » Montag 26. September 2005, 17:11

Irgendwie muss ich grad an Bismark denken...
Bat
 

Beitragvon Max Sinister » Montag 26. September 2005, 17:15

Ist richtig, Bat ist dran.
Max Sinister
 

Beitragvon Bat » Montag 26. September 2005, 23:51

Nach langem überlegen, hier das neue Zitat:

"Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, dass jeder Einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss."

Das andere war kürzer aber wahrscheinlich unmöglich rauszubekommen...
Bat
 

Beitragvon Bodo » Dienstag 27. September 2005, 07:20

Ein amerikanischer Politiker?
Bodo
 

Beitragvon Ponder » Dienstag 27. September 2005, 08:46

Da ich Bat das gestern auch schon gefragt hab, kann ich für sie antworten: Nein.
Ponder
 

Beitragvon Tortoise » Dienstag 27. September 2005, 09:05

Irgendwas kommunistisches... Marx?
Tortoise
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Dienstag 27. September 2005, 16:24

Was französisches?

Ich rat jetzt einfach mal : Rousseau.
cheery_littlebottom
 

Beitragvon Bat » Dienstag 27. September 2005, 22:34

Bis jetzt ist alles falsch. Cheery ist auf jeden Fall schonmal in der richtigen Zeit.
Bat
 

Beitragvon Tortoise » Mittwoch 28. September 2005, 06:44

Dann bleiben wir doch bei den Franzosen: Voltaire?
Tortoise
 

Beitragvon cheery_littlebottom » Mittwoch 28. September 2005, 13:41

Der Antwort 'richtige Zeit' entnehme ich jetzt einfach mal: falsches Land...
cheery_littlebottom
 

Nächste

Zurück zu Foren-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron