Gute Fee - Böse Fee

Unsere Spielecke - Rätsel lösen, Zitate raten und mehr.

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 15. Februar 2011, 23:42

*bingelibingelibööööp*
Bitte sehr, ein neuer Fernseher ohne hohen Piepton. Stattdessen gibt er einen tiefen Brummton von sich. Ganz tief. Noch tiefer. Infraschall. Du selbst hörst nicht viel davon, aber mit der Zeit beeinflussen die Schallwellen die Statik des Gebäudes, in dem der Fernseher steht. Risse bilden sich. Und schließlich kracht der Fernseher mit allem, worauf er steht und woran er hängt durch den Fußboden*...

Ich wünsche mir, das Oldenburg eine belebtere Stadt ist.


-------------------------------------------
* Sollte dein Fernseher im Keller aufgestellt sein, landet das Ganze in einer bisher unentdeckten Höhle. Sofort danach wirst du von einer wütenden Zwergen-Meute heimgesucht, deren Wohnzimmer du ruiniert hast.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Dienstag 15. Februar 2011, 23:58

Hm, rückwirkend hatte ich den Wunsch jetzt nicht gedacht. Das würde dann doch zu etwas viel Kuddelmuddel führen.
Mir fallen nämlich auch auf Anhieb zwei Male ein, bei denen ich den Zug dann nachträglich verpassen würde.
Spätestens, wenn alternierende Zeitlinien ins Spiel kommen, sollte man sich ohnehin vor wütenden Geschichtsmönchen in Acht nehmen.

"Kannste haben, kannste haben" sprach die kleine Fee und schlug dem Feles mit ihrem Zauberstab auf den Schädel.
Oldenburg wird belebter - nunja, in gewissem Sinne.
Aufgrund eines Überschusses an Lebenskraft erwachen die Bewohner der Oldenburger Friedhöfe wieder.
Überall in der Stadt tummeln sich jetzt Zombies, man kann keinen Meter mehr gehen, ohne an einem Arm hängen zu bleiben und ihn abzureißen.
Abgesehen von dir findet das aber sonst keiner so richtig toll, weshalb du ziemlich schnell eine wütende Meute auf den Fersen hast.
Und auch wenn Zombies etwas langsamer sein mögen, so sind sie doch sehr ausdauernd - und du musst irgendwann auch mal schlafen. 8-)
Von dem Chaos, dass durch sich wild vermehrende Supermärkte entsteht, will ich gar nicht reden.

Ich wünsche mir ... hm ... ich glaube, ich reiche meinen letzten Wunsch nochmal zur Nachbesserung ein.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Paul König » Mittwoch 16. Februar 2011, 13:04

trallitralla die Grube- Fee ist da....
Nach eingehender Prüfung der Zukunftschancen der Bahn wird der Börsengang beschlossen.
Auf Grund der börsenbefähigungsbedingt auftretenden, massiven Streckenschließungen, wird sich das Schienennetz auf die, durch die wirtschaftlichen Bedingungen geforderten 2 Hauptrouten (Berlin- Bonn // Berlin- München) konzentrieren.
Dadurch kann sich das bisher auftretende Fahrplangewirr und die damit einhergehenden koordinatorisch notwendigen Berechnungen quasi in Luft auflösen, da auch diese Strecken wegen der zu erwartenden Abgeordnetensonderfahrten nur bedingt für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden können.
Dies führt zu einer quasi- idealen Ausgangssituation, die die Bahn dazu befähigen könnte, den Verspätungsanteil auf ca. 80% zu senken.
Da dies im heutigen Sinne eine Verbesserung um ca. 327,0095 % entspräche, wird hiermit die absolute Pünklichkeit der Bahn deklariert.

* siehe Anmerkungen...

... ich wünsche mir diesesmal einen fuseligen, fuselalkohlhaltigen, tetrapackabgefüllten Pennercalvados aus Rudis Resterampe (und bekomme doch hoffentlich diesmal auch das Gegenteil des Gewünschten :D )

* natürlich gibt es die 4 natürlichen Feinde der Bahn, die im Volksmund immer wieder so beschwichtigend Frühling, Sommer, Herbst und Winter genannt werden, die in Ausnahmefällen geringfügige Verpätungen oder Zugausfälle herbeiführen könnten....
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Paul König
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Zeitdieb » Mittwoch 16. Februar 2011, 19:15

*klingelibam*
Hier haste einen fuseligen, fuselalkohlhaltigen, tetrapackabgefüllten Pennercalvados aus Rudis Resterampe,und da heute 2 Wünsche für einen gilt,auch noch eine Flasche richtigen Calvados.
Doch als du die Flaschen aufmachst,stellst du fest,das die Flaschen leer sind...

Ich wünsche mir.... das Buch "Where´s my cow?"
Manche Bücher müssen gekostet werden,manche verschlingt man,und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.

Sir Francis Bacon
Benutzeravatar
Zeitdieb
 
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 00:15
Wohnort: Zwischen Buxtehude und Hamburg

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Mittwoch 16. Februar 2011, 20:36

*palimm palimm* Ach nee, das war was anderes - egal.
Hier hast du das Buch "Where's my cow?". Dummerweise ist es das Exemplar, aus dem Sam Mumm jr. jeden Abend vorgelesen bekommt.
Und was mit Sam Mumm sr. passiert, wenn er seinem Sohn nicht vorlesen kann, wissen wir ja alle. :twisted:

Ich wünsche mir ... hm ... ein magisches Portal in meiner Wohnung, damit ich mehr Platz habe.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Paul König » Donnerstag 17. Februar 2011, 07:41

kawummmmmsss....zzzzscchhhhhhhhh
mit einem Donnern und Zischen erscheint das magische Portal in Deiner Stube. Es manifestiert sich millimetergenau zwischen Deiner Mahagonianrichte und Deiner Ebenholzkommode auf der Deine neu erworbene, goldene Offlerstatue steht.
Geblendet vom Funkeln und Glitzern der Rubine, Diamanten und leider auch einiger Spirkel, die auf den aus intelligentem Birnbaumholz gefertigten Türflügeln kunstvoll angebracht sind mußt Du, um nicht zu erblinden, die Augen zu engen Schlitzen zusammenkneifen.
Langsam wie eine Kontinentalverschiebung öffnen sich, ohne Knarren, die beiden prachtvollen Flügel des Portales genau vor Deinem unbezahlbaren Teppich aus Gezieferpelzen.
Die blendende Helligkeit hinter dem Portal, welche das Funkeln der Edelsteine zu übertrumpfen sucht, weicht, erst langsam, dann immer schneller werdend, einer mit lautem Brausen heranrauschenden Dunkelheit.
Eine Welle Unrat ergießt sich über Dein gepflegtes Domizil und füllt alle Ecken und Ritzen.... (über den Geruch und die folgenden Szenen hüllen wir ob Deiner Verzweiflung den Mantel des Schweigens).
In der ihnen eigenen Schusseligkeit hatten die Zauberer der UU ein weiteres Mal das Gefüge der Realität durchgewalkt und das dabei entstehende Loch im Raum- Zeit Kontinuumumum wiederum als Abtritt genutzt nachdem sie festgestellt hatten, daß sich die zweite Öffnung dieses Mal nicht in der UU befindet.

Aber da ja in allem Schlechtem etwas Gutes steckt, gehörst Du nun zu meinen besten (teuersten) Kunden, da die unentwegt fließenden Überbleibsel diverser UU- Mahlzeiten entsorgt werden müssen.



Ich wünsche mir mehr Eimer.....
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Paul König
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Lady Vetinari » Donnerstag 17. Februar 2011, 11:06

*klingeling*

Und hier bekommst du mehr Eimer. Aber nicht die normale Art, sondern diese dunkeln Tavernen, in denen sich gerne Wächter aufhalten. An jeder Straßenecke, und dazwischen ebenfalls, gibt es jetzt Eimer. Viel Spaß mit dem enormen Kater, am Tag nach einer Zechtour. ;)

Ich wünsche mir mehr kuhle Musik. ^^
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Lady Vetinari
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Bstrolch » Montag 28. Februar 2011, 20:55

Zack - Isse da, die kuhle Musik. Schön anzuhören, auf den Schallplatten ;)

Ich wünsche mir, dass die Wörter "dass" und "das" immer richtig verwendet werden :)
Bei Beschwerden schicken Sie einen Brief an folgende Adresse...

Mfg Bstrolch
Bstrolch
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 29. September 2010, 18:52

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Feucht von Moist » Mittwoch 23. März 2011, 19:26

Guht, dass duh dihr das geünscht hasst, das vint ic auh imma närfick!

Ich wünsch mir eine Polaroid-Kamera.
Quis Custodiet Ipsos Custodes Qui Custodes Custodient?
Benutzeravatar
Feucht von Moist
 
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 24. April 2009, 21:20
Wohnort: Wubbatal

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Mittwoch 23. März 2011, 20:54

Da hast du sie - eine Polaroid 900.
Bloß dumm, dass das Gerät so alt ist, dass es keine Filme mehr dafür gibt - selbst in der hintersten Abstellkammer irgendeines kleinen Fotogeschäfts nicht.

Hm, ich wünsche mir ... öhm ... hm ... schwierig ... dass ich endlich eine Freundin finde. :(
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Mam Summ » Mittwoch 23. März 2011, 21:24

Da traut man sich ja fast gar nicht gemein zu sein - fast... :-P

Da ist die Freundin, war auch gar nicht so schwer, sie zu finden, laufen ja genug draußen rum. Jetzt musst du nur noch irgendwie dafür sorgen, dass sie dir nicht wegläuft, wenn du die Fesseln und den Knebel abmachst, denn leider war sie die Freundin eines Anderen...

Ich wünsche mir, dass jemand anderes für mich morgen früh aufsteht und meine Arbeit vernünftig und vollständig erledigt.
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Paul König » Donnerstag 24. März 2011, 08:21

Palim Palim.....
Dein Wunsch ging postwendend in Erfüllung!
Ich bin heute für Dich extra 20 min früher auf Arbeit gegangen.
mit Deinem Chef habe ich mich gleich richtig gut verstanden. Er läßt ausrichten, Daß Du Dich jetzt jeden Tag von mir vertreten lassen darfst.
Zu dem Gehalt, welches er Dir bis gestern noch zahlte, schlägt er mir noch 100% Zulage drauf.
Ich bin Dir wirklich zu großem Dank verpflichtet und Du kannst ausschlafen!!!!!!!

Ich wünsch mir neue Wanderschuhe!!!!!!
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Paul König
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Lady Vetinari » Donnerstag 24. März 2011, 10:39

*klingeling*

Hier hast du brandneue Wanderschuhe, ja wirklich brandneu, sie rauchen sogar noch. Aber die leicht angekohlte Fußbekleidung ist anscheinend noch dein wenigstes Problem, achte lieber darauf, dass deine Unterhose nicht zu fest am Kopf sitzt, denn die vielen Ausrufezeichen sprechen da eine sehr deutliche Sprache. :p

Ich wünsche mir ein eigenes Windrad auf meinem Hausdach, dass für mich Strom macht. ^^
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Lady Vetinari
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon MadButcher » Donnerstag 24. März 2011, 12:16

Damit das Sinn macht solltest du erstmal in eine windige Gegend ziehn, denkt die Fee und versetzt deinen Palast an die Küste. Leider macht das Schicksal auch vor diesem Küstenabschnitt nicht halt und die Fee zaubert etwas, das sie erst die Tage im Fernsehn sah ( sie ist nicht nur böse sondern auch geschmacklos...) Und eines schönen Tages erweitert Firma Vestas ihre Windfarm nicht nur über den Überresten von Rungholt sondern auch auf den Überresten des Patrizierpalastes... Bitteschön. Da steht jetzt ein Windrad auf den Trümmern deines Dachs die irgendwo in Sand und Schlick begraben sind.

Ich hätt gern endlich ne Idee was ich heut zu Mittag koche
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Paul König » Freitag 25. März 2011, 08:15

Bruzzel Bruzzel, Zisch und Dampf hier ist ein Rezept für Deinen Mampf....

Du solltest einen bretonischen Loup de Mer gut abwaschen, vorsichtig abtupfen und vorsichtig mit Zitrone einreiben.
Dann mit Salz Pfeffer und ein klein wenig Kardamom bestreuen und in feinstem Ble Noir wälzen.
Darauf folgt ein kurzes, scharfes Anbraten, daß mit dem Ablöschen mittels eines leichten französischen Landweines passieren sollte.
Den Fond verfeinerst Du mit Piment und Lorbeer, klein geschnittenen Möhren und einer kleinen Lauchstange.
Parallel dazu bereitest Du leckere bretonische Gallettes aus Ble Noir zu, auf denen Du den Loup de Mer reichst.
Der Gesichtsausdruck Deiner Gäste wird sich schlagartig von gespannter Erwartung in abgrundtiefes Entsetzen ändern, da sich das Rezept ja nun leider auf das gestrige Mittagsmahl bezieht und der gute Fisch heute schon verdorben ist.... aber macht nix, hast ja noch die Gallettes :D :D :D :D

Ich wünsch mir das Wochenende noch schneller herbei!!!!!!!!!! (viele Ausrufezeichen als Signal für die gute geistige Verfassung :lol: )

Gruß
Paule
(und im Falle einer Fischvergiftung stelle ich Dir die Eimer kostenlos....)
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Paul König
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Freitag 25. März 2011, 15:18

Schau mal, da vorne ...
Was da mit ungeheurer Geschwindigkeit auf dich zu gerast kommt, das ist das Wochenende.
Es ist aber so schnell, dass es schon wieder an dir vorbei ist, bevor du überhaupt etwas davon hattest.
Also denk dran, du musst morgen früh aufstehen, es ist Montag. *bazinga* 8-)

Ich wünsche mir einen Balkon vor meiner Wohnung, damit ich das schöne Wetter besser genießen kann. :geek:
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon dermario » Samstag 26. März 2011, 22:17

*tütüt anzieh und Glitzerfeenstaub werf*
Trlalaiiitraalaaa dein Wunsch wird wahr =)

Du bekommst den Größsten Prunkvollsten und Alleschönsten Balkon den es Gibt ..mit Wirlpool und Grinnstation und einer Liegewiese mit 10 Hübschen Näherinnen, er ist Riesig deine Neuer Balkon ...jaa seehr riesig--- soo riesig das das Gewicht dein Haus zur seite Zieht ...aber du hast Glück den dein Fundament bildet einen festen Punkt im Universum =) .....was aber leider zur folge hat das sich die Erde einen Ticken nach Links bewegt woraufhin das Klimsubarktisch Wird und alles Sofort einschneit.

Ich wünsche Mir einen Topf ...damit ich nicht die Bohnen in der Dose auf die Herdplatte stellen muss
"Die Zeit ist wie Rindswind... meisten rennt sie einem davon !"
dermario
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 19. Januar 2009, 01:29
Wohnort: Steinau an der strasse

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Paul König » Donnerstag 21. April 2011, 15:15

tirilli tirilla die Küchenfee war da!!!!
Du kommst früh in die Küche, findest einen wunderschönen gußeisernen Topf mit Deckel und Henkel mit Holzgriff, so ein richtig herzerwärmender nostalgischer Topf, in welchem auch Nanny Ogg Ihre hormonell- kulinarischen Exklusivitäten kochen würde...
Leider bemerkst Du beim Gang durch die Wohnung und die Speisekammer, daß die Küchenfee neben Deiner Kreditkarte, dem Bargeld auch die letzte Büchse Bohnen als Bezahlung mitgenommen hat und Du nun leider nicht in der Lage bist das neue Kochgeschirr gebührend einzuweihen....
Ihr Kutscher hatte aus lauter Frust über den weiten Weg, den er für so ein simples Geschenk fahren mußte, das Anschlußkabel Deines E- Herdes durchgebissen und so einen Kurzschluß verursacht, der auch die nächstgelegene Trafostation in Flammen aufgehen ließ....
Die Kosten die dadurch auf Dich zurollen, werden Dich mit Sicherheit in den Schuldturm führen, wo aber nebenbei gesagt, die besten Bohnen als gewichtige Henkersmahlzeit zugerichtet werden.
Also in allem Schlechten steckt auch etwas Gutes!


Ich wünsch mir ausgewogene Temperaturen zwischen 8°C und 20°C.......
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Paul König
 
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 21. April 2011, 20:27

*Badabing badabong*
Du bekommst deine ausgewogene Temperatur zwischen 8°C und 20°C ...
Es werden genau 14°C - überall auf der Welt. Für dich mag das nicht so schlimm sein. Aber ziemlich bald bekommst du Unmengen von Beschwerdebriefen. Von Beduinen, denen es zu kalt wird, von Eskimos, denen zu warm wird, von Holländern, denen das Wasser bis zum Knie steht ...
Und weil du auf die Briefe nicht reagierst, stehen die Leute nach einiger Zeit persönlich vor deiner Tür - und sie wollen nicht reden.

Hm, was wünsche ich mir denn? Hatte ich mir schon eine größere Küche gewünscht?
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 27. April 2011, 16:13

tss, Bohnen als Henkersmahlzeit, die Dinger heißen nicht umsonst Brechbohnen...

Eine größere Küche darfs sein? Oh, da kenn ich jemanden, sagt die Fee und schickt einen Küchenverkäufer zu dir nach Haus. Haben Sie schon unseren neuesten Katalog gewälzt? Ja natürlich, das ist alles nicht teuer... Diese hier? Inklusive Spülmaschine , Kühlschrank, Herd und Backofen?...Als du den Vertrag unterschrieben hast fängt der Vertreter an sich zu verwandeln. Er stinkt nach Schwefel und Hörner wachsen aus seinem Kopf. Da bist du im wahrsten Sinne in Teufels Küche geraten... Was beschwest du dich - sie IST groß. und sehr heiß. Nur... du bist das Gericht...

Ich wünsche mir eine RPG-Runde im Garten unterm Pavillion
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Mam Summ » Donnerstag 8. März 2012, 12:13

*plingeling*

Da kommt sie schon, deine RPG-Runde. Leider ist deine Einladung etwas aus dem Ruder gelaufen, denn du hast sie versehentlich auf Facebook öffentlich gemacht... Weshalb jetzt 17.000 übergeschnappte Ritter, Krieger, Igors, Zombies und Missionare deinen Garten bevölkern! Einer ist schlimmer als der andere - Dann sieh mal zu, wie du die wieder loswirst! :twisted:

Ich hätte gerne mehr Zeit... :oops:
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 8. März 2012, 12:23

*plinglingZONK* *klimper* (Ups, da ist was kaputt gegangen. :oops:)

Bitteschön, du hast mehr Zeit. Jede Menge Zeit. Um genau zu sein: 2536 Schwarzwälder Kuckucksuhren.
Und alle gehen auf die Minuten genau - ist das nicht schön?

Ich wünsche mir ... *grübel* ... dass meine Bachelor-Arbeit endlich fertig ist.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Mam Summ » Donnerstag 8. März 2012, 12:30

* "Ohropax kaufen" auf die Einkaufsliste, ganz nach oben* :D

*plingkling*

Dein Prof ist nicht so begeistert von deiner Arbeit, denn wer sie einfach mittendrin von jemanden anders weiterschreiben lässt, muss damit rechnen, dass der zweite Teil sich nur mit Pränataldiagnostik beschäftigt... Aber macht dir nichts draus, Taxifahrer mit abgebrochenem Studium werden überall gesucht!

Ich wünsche mir, dass endlich der März vorbei ist! (Auch wenns komisch klingt, da ich eben noch was anderes wollte - in meiner kleinen rosaroten Zauberwelt ergibt das einen Sinn) :?
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon Feles Cum Libero » Donnerstag 8. März 2012, 12:37

*plöönnnngönnnngönnn...*
Der März ist vorbei. Dafür verfolgt dich jetzt eine wütende Fee mit einem Breitschwert, weil der Urlaub, den sie für die zweite März-Hälfte beantragt hatte, nun weg ist.

Ich wünsche mir ein Urlaubsziel.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Gute Fee - Böse Fee

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 8. März 2012, 13:07

*bazinga*

Du hast ein Urlaubsziel - die Zeitmaschine zeigt "Pompeji, 24. August 79 n.Chr.".
Ich wünsche einen angenehmen Urlaub. :D

Ich wünsche mir einen kleinen Dinosaurier als Haustier.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

VorherigeNächste

Zurück zu Foren-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron