Rätselthread 5

Unsere Spielecke - Rätsel lösen, Zitate raten und mehr.

Beitragvon Ptigh » Donnerstag 10. April 2008, 09:47

Vielleicht ist er ja Bestattungsunternehmer und zimmert die Särge noch selbst. Und es ist keine Späne auf dem Boden, weil es keine Lebenden mehr gibt und er als einziges nur noch übrig ist. Er ist quasi Auftrags und damit Arbeitslos. Also bringt er sich um, Der letzte Mensch der Welt :D
Ptigh
 

Beitragvon Marekani » Freitag 11. April 2008, 09:05

Ist eine sehr schöne Idee, aber leider falsch.

Soll ich auflösen?
Marekani
 

Beitragvon Ptigh » Montag 14. April 2008, 05:59

Von mir aus
Ptigh
 

Beitragvon OOGH!! » Montag 14. April 2008, 10:05

Die Loesung, die ich kenne, die aber per PN als falsch bestaetigt wurde ist folgende:

Es handelt sich bei dem Mann um einen Zirkuslilliputaner, dem ploetzlich die Moebel so klein vorkommen. Da er keine Saegespaene sieht, die darauf schliessen lassen wuerden dass jemand an den Moebeln gesaegt hatte schlussfolgert er dass er waechst und damit seinen Broterwerb verliert. Daraufhin bringt er sich um.


OOGH!!
 

Beitragvon Marekani » Montag 14. April 2008, 14:37

Um mal Hugo Egon Balder zu zitieren: "Das lasse ich so gelten!"
Marekani
 

Beitragvon Igor Nr 1 » Montag 14. April 2008, 15:21

Ich kenn es so. Er ist der kleinste Mensch der Welt. Als er Heimkommt und feststellt das die Möbel kleiner geworden zu sein scheinen schliesst er daraus das er gewachsen ist. Weswegen er wohl nicht mehr der kleinste Mensch ist und damit Arbeitslos ist. Hätte er die Sägespäne gesehn, hätte er erkannt das der Zweit-Kleinste Mensch der Welt die Möbel gekürzt hat um Ihn, leider Erfolgreich, in den Selbsmord zu treiben.
Igor Nr 1
 

Beitragvon OOGH!! » Dienstag 15. April 2008, 09:17

Gebe aus Zeitmangel frei.
OOGH!!
 

Beitragvon OOGH!! » Freitag 20. Juni 2008, 09:15

Mehr als freigeben kann ich nicht, oder?
OOGH!!
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 20. Juni 2008, 10:43

Dann stell ich hier mal eins rein. Es ist nicht wirklich ein Rätsel aber zumindest etwas zum nachdenken:

Bei einem Spiegelbild ist bekanntlich links und rechts vertauscht, aber wenn ein Spiegel links und rechts vertauscht, dann müßte er doch logischerweise ebenso auch oben und unten vertauschen. Trotzdem vertauscht ein Spiegel immer nur links und rechts, aber nicht oben und unten. Warum ist das so?
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Thetis » Freitag 20. Juni 2008, 13:31

Ein Spiegel vertauscht nicht links und rechts sondern eigentlich vorne und hinten
Thetis
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 20. Juni 2008, 15:03

Stimmt genau. Thetis darf ein neues Rätsel stellen.
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 11. Juli 2008, 08:44

Thetis, du bist dran!
Max Sinister
 

Beitragvon Thetis » Freitag 11. Juli 2008, 09:56

Ups, gar nicht mehr dran gedacht.

Ein Helium gefüllter Luftballon wird in einem Auto befestigt so daß er frei an seiner Schnur hängt. Wie bewegt sich der Luftballon wenn man Gas gibt oder abbremst und warum?
Thetis
 

Beitragvon chaotic » Donnerstag 17. Juli 2008, 20:23

Er bewegt sich nach vorne, wenn man beschleunigt und nach hinten, wenn man bremst. Ursache ist die Trägheit aller Körper. Wenn man bremst, fliegt ein menschlicher Körper wegen der Trägheit nach vorne, genauso wie die Luft. Helium ist allerdings leichter als Luft und darum fliegt der helium-gefüllte Ballon in die andere Richtung als die Luft um ihn herum.
Beim Beschleunigen geht das ganze in die andere Richtung.

Fernseh gucken bildet manchmal doch :) Ich hätte es zuerst auch falsch gedacht.
chaotic
 

Beitragvon Igor Nr 1 » Freitag 18. Juli 2008, 07:26

Intressant. Ich hätt gedacht das der Luftballon, da das Gas in einer Hülle ist, beim Anfahren leicht nach hinten gezogen wird, aber da leichter als Luft, nicht in die Wagrechte geht. Und beim Abbremsen nur leicht nach vorne wippt, aber sich ansonst wieder in die, von der Schnurr her mögliche, höchste Position wieder aufsteigt. Kann mir offen gesagt nicht vorstellen das der Ballon, sprich das Gas in seiner Hülle, es schaft sich gegen den Fahrtwind zu stemmen.
Igor Nr 1
 

Beitragvon Max Sinister » Freitag 18. Juli 2008, 09:10

Fahrtwind IM Auto?
Max Sinister
 

Beitragvon Thetis » Freitag 18. Juli 2008, 14:58

chaotic hats schön erklärt und ist somit dran.

:wink:
Thetis
 

Beitragvon Igor Nr 1 » Samstag 19. Juli 2008, 13:47

Oki. Hab das "im" überlesen. Dachte das es aussen am Auto gemeint ist.
Igor Nr 1
 

Beitragvon chaotic » Sonntag 10. August 2008, 16:49

Ich geb frei, da mir immer noch kein gutes Rätsel eingefallen/über den Weg gelaufen ist.
chaotic
 

Re: Rätselthread 5

Beitragvon mort(imer) » Mittwoch 18. Juli 2012, 17:37

Grab ich mal diesen Uralt-Thread aus;
Mein Rätsel: Was ist die vermutlich häufigste Todesursache in der Wüste?
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Rätselthread 5

Beitragvon TheLibrarian » Mittwoch 18. Juli 2012, 18:24

Erfrieren, weil man nicht bedenkt, wie verflucht kalt es nachts werden kann.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Rätselthread 5

Beitragvon mort(imer) » Mittwoch 18. Juli 2012, 18:41

Nein; aber es ist etwas, das man nicht erwartet
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Rätselthread 5

Beitragvon TheLibrarian » Mittwoch 18. Juli 2012, 19:30

Hm, mal überlegen...
    Hitzschlag - zu erwarten
    Verdursten - zu erwarten
    Treibsand - zu erwarten
    vom Kamel getreten - zu erwarten
    Fata Morgana - zu erwarten
Okay, dann ertrinken die Leute in den Sinnfluten zu Beginn der Regenzeit.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Rätselthread 5

Beitragvon mort(imer) » Donnerstag 19. Juli 2012, 06:01

Ertrinken ist tatsächlich richtig;
und das liegt daran, das es in der Wüste Wadis (ausgetrocknete Flusstäler) gibt, die aber manchmal, wenn auch selten, Wasser führen; es gibt tatsächlich viele Touristen, die denken, dass so eine zwei Meter tiefe Rinne viel Schatten bietet, was sie ja auch tut, und von denen dann manche vom Wasser überrascht werden und ertrinken;
ertrinken ist richtig, also weiter mit TheLibrarian
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Rätselthread 5

Beitragvon mort(imer) » Sonntag 22. Juli 2012, 13:08

@TheLibrarian
Wenn dir nichts einfällt, ich hätte noch ein Rätsel ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

VorherigeNächste

Zurück zu Foren-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron