Code knacken

Unsere Spielecke - Rätsel lösen, Zitate raten und mehr.

Beitragvon Krieg » Freitag 23. November 2007, 23:06

Mir ist gerade die Idee für ein -hoffentlich- neues Forenspiel gekommen: Es geht darum, eine Nachricht, die verschlüsselt wurde, zu knacken. Ich würde vorschlagen als Hilfsmittel (sowohl für das Ver- als auch für das Entschlüsseln) nur den eigenen Kopf <!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two -->, Stift und Papier zuzulassen.
Natürlich sollte die Nachricht eine ausreichende Länge besitzen.
Lustig wäre auch, wenn sich die Nachricht auf die Scheibenwelt beziehen würde. Das gibt gleich ein bischen Hilfe beim Entschlüsseln.

Ich beginne mal mit etwas Leichtem, um die Sache hier in Schwung zubringen. :grin:


20/1/10/2/16/2/13! 13/10/16/9/2/9 20/16/9/10/12/14/5/15/9/2 7/9/12 16/2/14/9/10/2/9/15/25/9/10/12 14.25.12.17.7.10 12/5/15/2/1/6/6/9/10
12/17/2/7 25/17/14 18/4/10/12/17/5/15/14 26/16 13/9/2/17/9/12/12/9/2.

Viel Spaß beim Knobeln!
<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two --> samtundsonders Inhalt <!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->
Krieg
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Sonntag 2. Dezember 2007, 20:18

Soso ... also deine Nachricht lautet:

Warnung! Gruene Wuerstches Unternehmers T.M.S.I.D.R. Schnapper sind mit Vorsichu geniessen.

Wobei du sicherlich meinst:

Warnung! Gruene Wuerstchen des Unternehmers T.M.S.I.D.R. Schnapper sind mit Vorsicht zu geniessen.

;)

Ich glaube allerdings nicht, dass dieses Spiel allzuviel Zukunft haben wird, denn ohne des ziemlich eindeutigen T.M.S.I.D.R hätte es wohl um einiges mehr Zeit in Anspruch genommen, als man idR für ein Forenspiel aufbringt, egal ob du nun ein einfaches oder kompliziertes Verschlüsselungssystem benutzt....

Aber wenns stimmt gibts trotzdem auch was von mir :)



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arc-en-ciel am 02.12.2007 um 20:19 ]
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Max Sinister » Montag 3. Dezember 2007, 10:49

Hey Krieg, wenn Du schon verschlüsselst, solltest du das auch richtig machen. Das waren wieviele Fehler in einem Satz?
Max Sinister
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Montag 3. Dezember 2007, 19:24

Aah ich muss mich entschuldigen hab beim entschlüsseln was ausgelassen, es heißt doch

Warnung! Gruene Wuerstches Unternehmers T.M.S.I.D.R. Schnapper sind mit Vorsicht zu geniessen.


Was immerhin zwei Fehler weniger sind ;)
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Krieg » Dienstag 4. Dezember 2007, 00:39

Die Übersetzung ist natürlich richtig und ich entschuldige mich auch schon mal, dass ich so lange zum Antworten gebraucht habe. Natürlich auch dafür, dass mir die Fehler beim Verschlüsseln unterlaufen sind.
Was den Hinweis über die Zukunft dieses Spiels betrifft:
Sagen wir, es war einen Versuch wert, ich bin immerhin auch niemand der sich übermäßig mit Foren oder dem "durchschnittlichen Besucher" auskennt- wie ich gestehen muss.
Tja, nevertheless, herzlichen Glückwunsch, zur erfolgreichen Entschlüsselung.
Krieg
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Dienstag 4. Dezember 2007, 18:16

Guuut folgendes von mir:

FEA CEA BEDRORI DRT, DR CER RNNRTTER IREIE ER IGARR RNNRTTER, FDAC OEABOTGDNN BDT RDNNT BENA RGR REDREB RNNRTTER RRNN NRORE AABBER ...

Sollte mit ein bisschen knobeln zu lösen sein, aber nur, wenn man bedenkt: Rincewind mag Bratkartoffeln!

Viel Spass ;)
Arc-en-ciel
 

Beitragvon pattaplum » Montag 10. Dezember 2007, 20:37

Sorry, dafür bin ich echt zu doof.
Gibts noch nen Tipp damit ich nicht frustriert aufgeben muss?
pattaplum
 

Beitragvon Ponder » Montag 10. Dezember 2007, 22:24

Meine Vermutungen:
1) "Bratkartoffel" ist ein Schlüssel (hab das aber nicht weiter getestet).

2) Sieht man sich die Buchstabenverteilung an, so denke ich, es handelt sich um ein Substitutionsverfahren, d.h. Buchstaben werden vertauscht, und nicht deren Positionen. Mit Zettel und Papier, sowie einmaligem Probieren (der Standardverteilung) bin ich allerdings noch nicht viel weiter gekommen.

Fragen:
1) Ist der Text hochdeutsch, oder verwendest du auch Wörter wie "ne" statt "eine" oder andere Schreibfehler (z.B. erlessene statt erlesene)?

2) Sind es mehrere Verschlüsselungsverfahren hintereinander geschaltet, wie z.B. eine Substitution und dann eine Transposition wie bei einem Würfel?

3) Sind die " " auch als Zeichen zu sehen oder geben sie einfach wirkliche Abstände zwischen Wörtern an?
Ponder
 

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 11. Dezember 2007, 14:04

Ich habe es noch gar nicht ernsthaft versucht, aber vielleicht ist ja der ganze Satz "Rincewind mag Bratkartoffeln" ein Schlüssel? Spielt möglicherweise die Häufigkeitsverteilung der Buchstaben in diesem Satz eine Rolle?
Feles Cum Libero
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Dienstag 11. Dezember 2007, 17:59

... aber Feles cum Libero hat Recht, dachte es wäre offensichtlich, wenn man die Buchstaben in dem Satz zählt ;)
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Ponder » Dienstag 11. Dezember 2007, 18:26

Hm die Häufigkeitsverteilung hatte ich mir angesehen, deswegen hatte ich auch auf ein Substitutionsverfahren getippt. Nur hat die natürliche Verteilung darauf angewandt nicht geklappt - oder ich hab mich verzählt. :wink:
Ponder
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Dienstag 11. Dezember 2007, 18:33

Substitution passt eigentlich, musst aber noch etwas beachten, dass mit den unterschiedlichen Häufigkeiten einher kommt ...
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arc-en-ciel am 11.12.2007 um 18:35 ]
Arc-en-ciel
 

Beitragvon pattaplum » Dienstag 11. Dezember 2007, 21:11

Ich glaub ich habs...

Wer der Meinung ist, in den Schatten gaebe es blos Schatten, wird vermutlich mit nicht mehr als seinem Schatten nach hause kommen.

richtig?
pattaplum
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Dienstag 11. Dezember 2007, 21:31

Nicht ganz, du hast zwei Punkte zu wenig am Ende ;)

Aber bist trotzdem dran...
Arc-en-ciel
 

Beitragvon pattaplum » Mittwoch 12. Dezember 2007, 22:18

Naja, nichts ist perfekt. Tschuldigung, hier kommen die fehlenden Punkte

..


Nun zu meiner Aufgabe.

JW DXC ZN RDMFGDXC APZM RVCM CVGOZ ? RZM RZDNN ? YDZN DNO ZDIZ UZDOPIB. YDZ WMVPXCO IPM WDN HJMBZI RVCM UP NZDI.


Viel Spaß.
[ Diese Nachricht wurde geändert von: pattaplum am 12.12.2007 um 22:45 ]
pattaplum
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Freitag 14. Dezember 2007, 19:41

Ob ich es wirklich für wahr halte? Wer weiss? Dies ist eine Zeitung. Die braucht nur bis morgen wahr zu sein.

OkOk ... ich nehm zurück, was ich im ersten Post gesagt hab ... bei sehr einfachen Verschlüsselungen gehts doch ganz fix ;)

Code kommt per edit nach (wenns denn richtig ist, aber ich glaub hier erkennt man doch recht schnell, ob man die richtige Lösung hat, oder nicht^^)... muss mir noch was ausdenken ...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Arc-en-ciel am 14.12.2007 um 19:42 ]
Arc-en-ciel
 

Beitragvon pattaplum » Freitag 14. Dezember 2007, 21:49

Die Lösung ist natürlich richtig.
Ist ein Zitat aus "die volle Wahrheit".

Arc-en-ciel, ich freue mich schon auf die nächste "Nuss".

:rofl:
pattaplum
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Samstag 15. Dezember 2007, 18:53

FGFF GQT QHMMK QHMMZ LDUVQ OVUDT NQ VNQ OVZJUDVXE SVULNXPVAY, DAZ TVU DAYV YHF WG ZXEADOVQ MVODQQ. "TDZ --- ------PAXE FVUP--------NO", FVNYE FGFF "ZNU --------YVQ NEQ B------ -------EDMY."
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Mittwoch 19. Dezember 2007, 22:24

Hm, werden Tipps benötigt? Ich kann ja schonma soviel verraten: Ein guter Lösungsansatz setzt Scheibenweltkenntnisse vorraus ;)
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Mam Summ » Sonntag 30. Dezember 2007, 20:26

Ich versuchs mal:

Mumm und Nobby Nobbs waren gerad in ein Gespraech verwickelt, als der Alte Tom zu schlagen begann."das --- ---klich merk---ig", meith Mumm " sir---ten ihn f--- ---habt."

Ist ja nicht zu übersehen, über "meith" bin ich gestolpert, weiß net wo da der Fehler liegt, und B--- = F--- ist bloß geraten, da hackte das System :wink:
Mam Summ
 

Beitragvon Arc-en-ciel » Sonntag 30. Dezember 2007, 20:45

Ist natürlich korrekt, "meith" war mein Fehler, sollte "meinte" heißen, und auch bei "sir" (was natürlich "wir" heßen soll) hab ich mich verschrieben.
Ach, und System gabs keins, dass war ein rein willkürlicher Code. F---- stimmt aber trotzdem ;)
Arc-en-ciel
 

Beitragvon Mam Summ » Montag 31. Dezember 2007, 18:28

Also, hier was Neues:

PGNXBGCAKTJBGTJ CTJ QXKDKBBKT!
OIN NGHA KCIN JUIN MKAGMB! SOABCTJVKXLRCINB!

Viel Spaß!

P.S. Tipp: Hab mal die Leerzeichen verdoppelt, um die einzelnen Wortlängen zu betonen. Scheibenromaneauswendiglerner müssten jetzt gelangweilt die Lösung erkennen :grin:
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mam Summ am 05.01.2008 um 19:42 ]
Mam Summ
 

Beitragvon Magrat das Küken » Mittwoch 16. Januar 2008, 12:59

"Jahrt(a)usend(h)and und Krevetten!
Ich habs euch doch gesagt!"


Ich geb ab. *g*
Magrat das Küken
 

Beitragvon Mam Summ » Mittwoch 16. Januar 2008, 17:31

Ist natürlich richtig!
Hab ich da was falsch kodiert? Wär ja auch zu schön wenns mal klappt :wink:

(Kleine Idee: muss `ne Nachricht verschlüsselt sein oder reicht es, `nen Code zu haben? Ich würde sonst Sachen wie: "Setz die Reihe fort: 1, 4, 10, 22, ?, ?" auch ganz lustig finden.)

Also dann, der nächste bitte!
Mam Summ
 

Beitragvon Igor Nr 1 » Mittwoch 16. Januar 2008, 18:53

46,94
Igor Nr 1
 

Nächste

Zurück zu Foren-Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron