Userschwund

Ein Forum über ein Forum, das hat gerade noch gefehlt...

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Sonntag 8. Juli 2012, 22:49

Wie schaut's denn aus, könnte man die User-Liste nochmal aufräumen?
Im Grunde ist das ja bloß eine Massen-E-Mail an alle User, dass man sich nochmal einloggen möchte, wenn man seinen Account behalten will. Frist z.B. 14 Tage.
Und nach Ablauf der Frist lässt man mal eben das Skript drüber laufen und haut alle User weg, deren letzter Login länger als ein halbes Jahr zurück liegt.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Userschwund

Beitragvon Tod » Montag 9. Juli 2012, 05:28

Es sind jetzt ca. 1500 Nutzer weniger.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Montag 9. Juli 2012, 08:30

Ich vermute mal, da ist eine 0 zu viel?
Wobei ich ehrlich gesagt keinen Unterschied in der Userliste feststellen kann...
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Userschwund

Beitragvon Tod » Montag 9. Juli 2012, 09:07

In der Liste hier im Forum werden noch 380 angezeigt. Allerdings sind jetzt die hinteren Seiten leer...
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Userschwund

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 9. Juli 2012, 09:13

In der Mitgliederkarte werden die Standorte, an denen sich gelöschte Mitglieder befanden, übrigens auch noch angezeigt. Wenn man mit der Maus darüber fährt heißt es dann: "Keine Userdaten gefunden"
Nach welchem Prinzip wurden die User jetzt eigentlich gelöscht? Ich frag nur, weil sich in der Mitgliederliste doch noch einige finden, bei denen "0 Beiträge steht" und deren Anmeldung schon länger zurückliegt. Und weil ich neugierig bin.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Userschwund

Beitragvon Tod » Montag 9. Juli 2012, 09:26

Kriterium war 0 Beiträge und Registrierungsdatum 3-4 Monate zurück. Scheint aber nicht wirklich funktioniert zu haben :-(
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Montag 9. Juli 2012, 10:30

Hm, eventuell mal den Cache löschen und die Board-Statistiken resynchronisieren?
Und mal ganz dumm gefragt, weil mir das auch hin und wieder passiert: Du hast die Funktion auch auf "Löschen" eingestellt? Standard ist ja "Deaktivieren".
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Userschwund

Beitragvon Tod » Montag 9. Juli 2012, 11:01

Ich habe die Löschenfunktion nicht gelöscht, sondern Einträge aus der Datenbank gelöscht, da Löschen nicht so filtern lässt, dass bestimmte Einträge nicht erhalten bleiben.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Userschwund

Beitragvon Tod » Montag 9. Juli 2012, 11:02

Synchronisieren hat die Anzahl auf 300 reduziert.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Montag 9. Juli 2012, 11:25

Tod hat geschrieben:... da Löschen nicht so filtern lässt, dass bestimmte Einträge nicht erhalten bleiben.

Ich glaube, das brauche ich als Bild, damit ich es verstehe...
Naja, egal, es hat geklappt und das ist ja schonmal was. ;)
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Userschwund

Beitragvon mort(imer) » Montag 9. Juli 2012, 16:07

Kann es sein, dass das auch die Prozentzahl im Profil verändert hat? Ich meine die Anzeige "xx,x% aller Beiträge"; kommt mir so vor als ob die Prozentzahl gesunken ist :?:
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Userschwund

Beitragvon mort(imer) » Montag 9. Juli 2012, 16:09

Und die Anzeige ganz unten zeigt insgesamt 60.000 Beiträge an. Ich meine, dass diese Anzeige vor kurzem noch bei ca. 5.000 Beiträgen lag. :?: :!: :?:
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Montag 9. Juli 2012, 16:22

Das kommt ebenfalls vom Resynchronisieren der Statistik, dann war der alte Wert fehlerhaft*.
Und bei einem Durchschnitt von 24 Beiträgen/Thread erscheint mir der Wert auch durchaus plausibel.

* Vorausgesetzt, du hast dich nicht verguckt und beim alten Wert eine Stelle übersehen.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Userschwund

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 9. Juli 2012, 21:30

Hm, könnte es sein, dass da die ganzen aus dem alten Forum importierten Beiträge Ärger bei der Statistik machen?
Ich hab allerdings auch fast keine Ahung von php und Co...
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Userschwund

Beitragvon TheLibrarian » Montag 9. Juli 2012, 21:32

Das kann sein, dass die bisher in der Statistik nicht auftauchten.
Käme auch von den Mengen ungefähr hin.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Vorherige

Zurück zu Über dieses Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron