Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Fragen zu den Websiten des deutschsprachigen Terry Pratchett Fanclubs, wie z.B. Ankh-Morpork.de und thediscworld.de, können hier gestellt werden.

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon MadButcher » Samstag 1. März 2014, 09:09

Ich würd sagen es hält sich die Waage. Egal wo mehr los ist oder auch nicht, soll doch jeder dort hingehn wo er lieber mag. Letzten Themenabend konnt ich nicht anwesend sein, private Termine haben das verhindert. Daher kann ich persönlich nichts zu dem Troll sagen. Falls mir einer auffällt der hier stänkert schmeiß ich ihn raus.
Ausserdem was ist anwesend sein? Den Rechner anschalten sich einloggen und dann die Kiste auf Dauerbetrieb laufen lassen, oder wirklich anwesend sein, also auch davor sitzen und mitlesen?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Einhorn » Sonntag 2. März 2014, 00:21

Ich finde, dass die Tatsache, dass jetzt in diesem Moment sieben aktive Chatter im IRC sind, samt lebhafter Diskussion, und kein einziger im offiziellen Chat, Argument genug ist, dass all die Reformen eben nicht von Chattern sondern von inaktiven Ausredensuchern erdacht wurden.

Vielleicht sollten wir uns darauf einigen, dass man sich für nicht-Anwesenheit nicht entschuldigen muss, wie du, Frau Mett, es gerade tatest, ebensowenig wie für Inaktivität trotz Anwesenheit. Das liberale Konzept der tatsächlichen Chatgemeinde setzt sich offenbar deutlich gegen die Clubzwänge durch und ich finde es genauso schade, dass die Ausredensucher hier der Clubführung viel Arbeit für dieses Ergebnis aufgedrückt haben mit ihren Ausreden, wie dass die Vereinsführung darauf so willfährig und autoritär reagiert hat. Ohne Aktivitätszwang gibt es auch keine Ausreden.

Die liberale IRC-Trommel hat ihre Existenzberechtigung jedenfalls deutlich gemacht, das Volk hat gesprochen. Pratchett ist für viele eben doch mehr als ein weiterer Autor der von Trollen, Zwergen und Vampiren schreibt. Was er nichtmal in allen Büchern tut.

Vielleicht wäre ein Lösungsansatz für beide Interessengruppen, wenn man einen offiziellen Status beider Trommeln anstrebt. Dabei kann die neue Trommel ja gerne der Standardchat auf der Webseite bleiben, Anlaufstelle für Neulinge und (sofern die Technik es erlaubt) geschützter Ort ohne verstörende Äußerungen und Themen. Aber man könnte eben auch mit Hinweis auf mögliche Idlerei oder nicht-Themenbindung die IRC Trommel verlinken (Serverdaten oder kiwiirc-link). Das würde jedenfalls den Streit beenden, den Wünschen aller Interessengruppen gerecht werden, die Spaltung abweisen und uns alle wieder VEREINen.

Es gibt viele Möglichkeiten diesen Zwist zu lösen, obwohl sich irgendwie zwei Fronten gebildet haben. Ich sehe die Existenzberechtigung für beide Arten von Chats, ganz unabhängig davon, dass ich selbst für mich klar die IRC-Art bevorzuge. Beide Versionen haben ihre Anhänger im Verein. Ich bin es persönlich auch leid hier Leute vor den Kopf zu stoßen und zu attackieren, die eigentlich wirklich viel für den Verein tun, egal aus welchen Beweggründen.

Ich denke, wenn wir die beiden stark vertretenen Interessen bezüglich des Chats nicht unter einen Hut kriegen, warum nicht zwei Hüte? Die meisten Leute sind dann sicher sowieso in beiden eingeloggt. Eine offizielle Anerkennung der IRC-Trommel mit entsprechender Warnung würde nicht nur das Chaterlebnis von Neulingen und solchen, die die IRC-Trommel für abtrünnig halten bereichern können, sondern auch die Aktivität von Altchattern in der neuen Trommel fördern, wenn diese keinen Grund mehr haben die Änderungen zu boykottieren.

In der neuen Trommel gelten dann strenge Regeln, und in der IRC Trommel kann weiter die Freigeistigkeit regieren, weil jeder gewarnt ist, der eintritt.

Server des IRC Chats, Art der Einbindung, Grad der Offizialität lässt sich ja noch diskutieren (es ist auch z.B. eine Verlinkung als "andere GeflickteTrommel. Von Vereinsmitgliedern betrieben aber nicht Teil des Vereins. ACHTUNG: Mitunter harter Umgang!" möglich) Womöglich ist der Verbleib bei Quakenet und eine gewisse Distanzierung besser für den Verein. Aber ich denke, dass es unser gemeinsames Interesse ist, wieder beide Strömungen zu versöhnen.
Einhorn
 
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 21:02

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Sonntag 2. März 2014, 10:19

Was ich beim Lesen hier immer wieder etwas merkwürdig finde, sind die angebliche Themenbindung und das Idleverbot. Mal abgesehen davon, dass Heavy sich für beide Punkte sehr erwärmt und immer wieder anspricht (was sie bitte langsam etwas zurückfahren könnte, weil es 1. bei uns angekommen ist und 2. Idler keine schlimmen Dämonen sind, die einen Chat kaputt machen), ist es jedoch nichts, was irgendwo offiziell eingeführt wurde (und das soll es auch gar nicht). Natürlich wäre es nett, wenn man sich zumindest am Themenabend (aber das ist ja auch nur einmal für ein paar Stunden in der Woche) auf ein Thema konzentriert, aber ansonsten hat sich am Chat ja nichts geändert. Daher sehe ich (abgesehen von der Technik) eigentlich auch keinen großen Unterschied zwischen Web- und IRC-Chat. Grundprämisse ist: Pratchett-Fans unterhaltet euch worüber ihr wollt. Trolle, Beleidiger und Rumstänkerer sind vermutlich in beiden Varianten nicht gewollt.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon MadButcher » Sonntag 2. März 2014, 11:37

Oh liebe Leute, ich versuchs zumindest mal was richtig zu stellen. Ja doch, n Versuch ists wert, auch wenn ich das Gefühl hab schon wieder nicht recht verstanden zu werden.
Erstmal, ja beide Chats haben für mich eine Daseinsberechtigung. Sonst wäre ich ja nicht in BEIDEN! Und stellt euch vor ich bin sogar GERNE dort. Sonst wäre ich da nicht. Nur für mich sinds 2 grundverschiedene Kategorien von Chat. 2 völlig verschiedene Chats. Im einen wird sich relativ normal unterhalten über Gott und die Welt, und beileibe nicht nur Themenbezogen. Und schon gar nicht über Hexen und Vampire. Sondern meist über Belange des alltäglichen Lebens, die Arbeit, Erlebnisse etc. Und Mittwoch abends, wenn sich Leute bereit erklären über Terry Pratchett. Der zzz-zusatz oder weg-zusatz ist meiner Meinung nach eine gute Erweiterung.
Der andere Chat bietet diese Gespräche auch immer wieder. Aber es gibt auch oft Gespräche auf einem anderen Niveau. Einem sehr niedrigen. Dann gibts dort auch Linkflut von bekloppten Bildern ausm Internet. Ob diese Verlinkerei aus Langeweile geschieht oder tatsächlich unterhalten soll? keine Ahnung, geistreich sind sie in den seltensten Fällen... Die Bilder die mir gefallen sind Hooks selbstgemachte. aber da steckt dann auch was persönliches dahinter, Hook zeigt uns sein Hobby. Aber 30 davon https://scontent-b-ord.xx.fbcdn.net/hph ... 3855_n.png und weitere 30 http://www.youtube.com/watch?v=oQhY8NkExTM hiervon... und noch jemand der sich morgens einloggt und abends mal n PUUUUUUUUUPS von sich gibt, da frag ich mich dann wirklich inwieweit DAS den Fanclub repräsentieren soll. Ok, es ist besser geworden. Aber lasst doch einfach beide da sein, eins ist das Wohnzimmer und das andere ein Spielplatz. Ich sags jetzt einfach mal, der Browserchat hat sich wieder mehr dem angenähert wie der Chat früher ein mal war.
Grundsätzlich, mir liegt viel am Fanclub. Daher war mein Wunsch dafür, wenigstens bisschen Niveau wahren, Leute reaktivieren (bzw erinnern dass es uns noch gibt)und drüber nachdenken was man tun kann dass die Leute sich wohl fühlen und mitmachen und vorallem sich wie in einem Terry Pratchett Fanclub und nicht in einem MLP oder japanischen Anime-Fanclub fühlen. Dass wir in einer Gesellschaft des berieselt werdens leben, und viele nur gern lesen aber selbst nix aktiv beitragen wollen, ist nunmal so. Nunja, dann wird man schon nicht kritisiert...Vielleicht sollte ich auch...? Dann komm ich in nix rein und mach mich nicht unbeliebt, wenn ich meine Gedanken nicht kundtu... hmmm?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Sonntag 2. März 2014, 11:52

Natürlich darfst du deine Gedanken frei kundtun, aber es kam hier in letzter Zeit recht viel von dir, was immer wieder in dieselbe Kerbe schlug, daher die Bitte, es nicht weiter zu wiederholen.

Die angesprochene Verlinkerei aus Langeweile ist natürlich sehr unschön. Die Frage ist, warum passiert das in dem einem Chat und im anderen nicht (mehr)? Weil dort Moderatoren Usern die Stimme entziehen, wenn sie mit so etwas anfangen und der andere unregulierter ist?

Würde man für zwei Chats werben wollen, wie würde man diese gut (unverblümt) Kategorisieren?
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Anjali » Sonntag 2. März 2014, 16:07

@ Gurke: Mh, dass du möchtest, dass der Irc-Chat auch wieder offiziell wird, hättest du auch gleich sagen können. Das klingt zumindest etwas nachvollziehbarer.

Ich persönlich halte einen kleinen Vermerk samt link ja für ausreichend. Aus eben den von Tod genannten Gründen: Wie soll man denn die beiden Chats unterscheiden? Es würde auf unnötige Kategorisierungen hinaus laufen. Aber den Irc-Chat nicht zu unterschlagen, wenn da so viele sind, halte ich auch für angemessen.
dum spero rideo
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Mr Teh ah tim eh » Sonntag 2. März 2014, 22:41

also langsam reichts... wenn du deine Kreation nich bald in den griff bekommst, werd mich da rar machen, Jens... Der IRC funtioniert problemlos....

Ich benutze Win7 und den neuesten Firefox... wenn der chat damit nich läuft dann taugt er wohl nicht viel... sorry bin entnervt

Ausserdem fände ich es an der Zeit definitiv klarzustellen dass in der "Offiziellen" Trommel sämtliche Aktivitäten durch unseren Website-Admin gelogt werden. Korrigiere mich wenn das nicht mehr so ist, Jens... und trete den beweis an dass das auch so ist... ansonsten wäre ein Disclaimer dass dort gelogt wird nicht nur fair, sonderrn auch gesetzlich vorgeschrieben...

LG Teh
Dateianhänge
Drehtühr.jpg
Benutzeravatar
Mr Teh ah tim eh
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 7. Dezember 2008, 23:51

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Montag 3. März 2014, 08:13

Anjali hat geschrieben:Ich persönlich halte einen kleinen Vermerk samt link ja für ausreichend. Aus eben den von Tod genannten Gründen: Wie soll man denn die beiden Chats unterscheiden? Es würde auf unnötige Kategorisierungen hinaus laufen.

Ich weiß halt nicht mit welchen Worten. Für die hier im Thread Anwesenden ist es klar und egal, was da steht, aber jemand, der komplett neu auf die Seite kommt, sollte wissen, was er wo findet.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Montag 3. März 2014, 08:23

Mr Teh ah tim eh hat geschrieben:also langsam reichts... wenn du deine Kreation nich bald in den griff bekommst, werd mich da rar machen, Jens... Der IRC funtioniert problemlos....
Ich benutze Win7 und den neuesten Firefox... wenn der chat damit nich läuft dann taugt er wohl nicht viel... sorry bin entnervt

Da diesbezüglich in letzter Zeit keine Beschwerden mehr bei mir ankamen, hatte ich gehofft, dass sich das Problem inzwischen erledigt hat. Da dem offensichtlich nicht so ist, werde ich weiter nach einer Ursache suchen. Da es jedoch clientseitig verursacht wird, ist das nicht ganz so einfach.

Mr Teh ah tim eh hat geschrieben:Ausserdem fände ich es an der Zeit definitiv klarzustellen dass in der "Offiziellen" Trommel sämtliche Aktivitäten durch unseren Website-Admin gelogt werden. Korrigiere mich wenn das nicht mehr so ist, Jens... und trete den beweis an dass das auch so ist... ansonsten wäre ein Disclaimer dass dort gelogt wird nicht nur fair, sonderrn auch gesetzlich vorgeschrieben...

Sie werden nicht "durch unseren Website-Admin" geloggt, der Chat funktioniert nunmal technisch so, dass er Nachrichten speichern muss, damit sie ausgeliefert werden können... Dasselbe Skript, welches stündlich die Uhrzeiten postet, löscht übrigens auch täglich die Nachrichten. Deine Forderung nach einem Beweis ist aus mehreren Gründen sehr merkwürdig: 1. Kann man gar nicht beweisen, dass es Daten nicht gibt. Wie sollte so ein Beweis aussehen? Ein Screenshot von einer gerade leeren Datenbanktabelle? Ein Screenshot von einem leeren Ordner oder von den Skript was löscht? Hat alles Null aussagekraft. 2. Warum wurde nie gefragt, ob der alte IRC-Chat die Nachrichten irgendwo speichert? 3. Warum stellt das niemand für deinen Channel bei quakenet in Frage? Die Seite Privacy Policy bei denen ist beispielsweise komplett leer, genau wie die AGB (engl. Terms & Conditions)...
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Waldtroll » Montag 3. März 2014, 08:32

Wir nennen den neuen Chat Trommel und den alten Chat Bahre (jeweils mit mehr oder minder warnendem Intro-Text) und jeder sollte wissen, was ihn dort jeweils erwartet, und das passt dann..

Trommel:
- halbwegs durch die Stadtwache kontrolliert
- halbwegs familienfreundlich
- halbwegs erträglich Live-Musik
- halbwegs schöne Innendeko
- halbwegs gesittete Gespräche
- eine Bloody Mary ist eine Metapher für einen Cocktail

Bahre:
- wagt sich keiner rein zum Kontrollieren
- bemerkenswerte Gestalten sogar in der Schneevaternacht anzutreffen..
- ..die jedoch teilweise "kaum verständlichere Laute als ein Knurren" von sich geben, eher "Würfe oder Gelege statt Familien" haben und/oder "ihre eigenen Verwandten verschlingen würden, oder wenigstens die Verwandten von fremden Leuten" [Zitate aus dem Discwiki]
- nicht sonderlich familienfreundlich
- Innendeko ist (wenn überhaupt vorhanden) schwarz, purpur und kotzgrün
- lautstarkes Gröhlen als einzige "Musik" gestattet (unerwünschte Musiker werden mit dem Kopf an die Wand genagelt)
- eine Bloody Mary ist keine Metapher für einen Cocktail
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Montag 3. März 2014, 08:38

Tod hat geschrieben:Würde man für zwei Chats werben wollen, wie würde man diese gut (unverblümt) Kategorisieren?

@Waldtroll: Schön, aber es erfordert Interpretation und liefert keine klaren Angaben, was jetzt wirklich gemeint ist.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Anjali » Montag 3. März 2014, 12:35

Die Idee mit "Trommel" und "Bahre" hatte ich auch. In erster Linie gerade weil das nicht eindeutig kategorisiert. Das Problem besteht wohl darin, dass auch in der "Trommel" eigentlich keiner eine gesittete Stimmung erwarten sollte und sich darum schlecht eine noch schlimmere Kneipe in Ankh-Morpork findet. ;)
Man könnte ja soetwas schreiben wie: Ist dir die Trommel zu ruhig? Verlangt es dir auch manchmal nach einer Bloody Mary die keine Metapher ist? Dann besuch doch auch mal die "Bahre". Der Ort, wo auch die Wächter sich nicht hintrauen!

Etwas in der Art vielleicht. Damit deutet man eben darauf hin, dass in dem anderen Chat etwas weniger Verhaltensregeln erwartet werden, aber er wird nicht gleich auf irgendetwas kategorisiert. Zumal sich ja auch dort die Stimmung mal ändern kann und nicht ständig aus Linkfluten und Trollen besteht.
dum spero rideo
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon TheLibrarian » Montag 3. März 2014, 14:21

Anjali hat geschrieben:die "Bahre". Der Ort, wo auch die Wächter sich nicht hintrauen!

*hust*Angua*hust*
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Bat » Montag 3. März 2014, 16:19

Zum Chat:
Ich bin inletzter Zeit wieder häufiger* in der Trommel. Das hängt aber nicht damit zusammen, dass es eine neu gestaltetes Aussehn bzw. kein IRC gibt. Ich mochte die IRC-Trommel, denn das Verhalten der Leute hängt nicht von der Chatsoftware ab.

Ich bin häufiger in der Trommel, weil mich dieser Thread dran erinnert hat, dass es die Trommel ja noch gibt. Dass es da immer noch nette Leute gibt mit denen ich mich gern unterhlate. Und ich habe einfach mal wieder ZEit dazu bzw nehme mir sie.

Vorteile der neuen Trommel habe ich noch keine entdeckt. Daher kann ich den Unmut einiger verstehen, dass der Schritt zur neuen Trommel nicht nötig bzw. nicht richtig nachvollziehbar war. Ich seh bisher ein paar Komfort-Einbußen. Im IRC hab ich, egal in welchem Programm ich grade nebenher unterwegs bin, ein akustisches Signal und ein optisches Signal in der Taskleiste, wenn was neues geschrieben wurde. Daher hab ich die seltener vergessen, wenn ich grad noch was anderes gemacht hab.

Was das mitloggen angeht: Im IRC kann jeder mitloggen, wenn er es in seinem Programm einstellt. Ob das jetzt datenschutzrechtlicher unbedenklicher ist, weiß ich auch nicht.

Meiner Meinung nach hat der Trommel die dauerhafte Öffnung nicht gut getan. Denn, die abnehmende Aktivität hat isch ja so nach und nach ergeben. Dadurch, dass es nicht mehr einen Termin gibt, schauen alle dann vorbei, wenn Sie gerade Zeit/Lust haben, also verpasst man sich ganz oft. Die Themenabende steuern dem etwas gegen, aber wenn das Thema einen nicht intererssiert, bleibt man dann auch weg.

----
*das heißt nicht unbedingt regelmäßiger und auch nicht dauerhafter
Bat
 
Beiträge: 222
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20
Wohnort: Bochum

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Waldtroll » Montag 3. März 2014, 16:45

Tod hat geschrieben:
Tod hat geschrieben:Würde man für zwei Chats werben wollen, wie würde man diese gut (unverblümt) Kategorisieren?

@Waldtroll: Schön, aber es erfordert Interpretation und liefert keine klaren Angaben, was jetzt wirklich gemeint ist.

Klarer ginge es mit einer 'Feature-Tabelle':

Feature | Bahre | Trommel
Moderiert? | nein | ja
IRC-kompatibel? | ja | nein
Themen| frei | teilweise vorgegeben
[...]

Eine allgemein verständliche und verbindliche Inhaltsangabe zu etwas dynamischen wie einem Chat kann meines Erachtens schlecht geschrieben werden. Jeder Mensch muss für sich selbst wissen und entscheiden, was für ihn das richtige(re) Lokal von beiden ist. Das Internet ist nun mal kein Ponyhof.. (außer vielleicht für Bronys) ;)
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Einhorn » Montag 3. März 2014, 19:00

Also die Bahre als Namen find ich geil. Aber moderiert ist sie ja an sich auch, nur eben mit sehr viel Geduld und Augenmaß und ohne feste Regeln.

Eine Möglichkeit deutlich auf die Gefahren von Abermillionen Trollen, Pornografie und einer stabilen Verbindung hinzuweisen wäre natürlich auch, dass man es als nicht vereinsverbundenen Scheibenweltchat darstellt. Also einfach mit einer gewissen Distanzierung.

Was das loggen angeht: Alles was man unverschlüsselt sendet kann irgendwo mitgeloggt werden. Aber da ich dort ja keine Mordanschläge plane ist mir das relativ egal, solange es praktisch anonyme Daten irgendwo sind, die eh keiner durchguckt außer vielleicht Obama.
Wenn die Vereinsleitung insgeheim, ob absichtlich oder technisch bedingt ist dabei zweitrangig, Mitschnitte anlegt, ist das für mich was anderes.
Was Mitschnitte durch andere Chatter angeht: Das ist ja nun wirklich kein IRC-Merkmal, dass man sich Text rauskopieren und abspeichern kann. Das ist Sache jeglicher Kommunikation. Der wesentliche Unterschied besteht für mich darin, dass ich in der IRC-Trommel nachvollziehen kann wer (außer NSA und den noch viel gefäjrlicheren Quakenet Secret Service) mitliest und ggf. abspeichert oder, analog zur analogen Kommunikation, sich einfach Dinge merkt, die er unbedingt anderen petzen will.


PS: Was die nicht-Chatter vielleicht schockiert. In der IRC-Trommel passiert in 95% der Zeit das gleiche wie in der neuen.. Es ist einfach nur mehr los und es gibt kein Riesendrama wenn mal einer n anrüchiges Foto postet oder seine seitenweise Einschätzung der Tagespolitik wiedergibt, ohne dass es jemand hören wollte :)
Einhorn
 
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 21:02

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Mr Teh ah tim eh » Dienstag 4. März 2014, 01:14

was das loggen angeht: wenn im irc jemand anwesend ist kann er lesen was gesagt wird und es natürlich auch mitloggen. Das weiss jeder und ist nachvollziehbar...

Was an der "selbstgemachten" Trommel anders ist, ist die Tatsache dass jederzeit Dritte (nennen wir ihn mal "Website-Admin") alles noch theoretisch Jahre nachdem es geäußert wurde nachlesen kann.

Ich denke dass ein Chat ein so weit wie möglich flüchtiges Medium sein sollte, ähnlich eines persönlichen Gesprächs unter den zu diesen Zeitpunkt Teilnehmenden. Ich möchte nicht Tage oder Wochen später von dritter Seite vorgeworfen oder kommentiert bekommen was ich mal zu Irgendjemanden gesagt habe. Das geht bloss mich und meinen Gesprächspartner was an.

Sicherlich ist es immer technisch möglich Kommunikation im Internet abzufangen, nur halte ich die Gefahr dass dies geschieht und an relevante Stellen gerät bei quakenet, oder generell im IRC-Protokoll für enorm viel unwahrscheinlicher als in der Eigenkreation. Durch Äußerungen unserer Websitebtreiber weiss ich dass das auch bei dem Clubeigenen IRC-Server nicht möglich, oder zumindest den Aufwand nicht wert war.

Deshalb halte ich es für notwendig dass es irgendwo bei Eintritt in den Chat einen Vermerk gibt wie: "Der Inhalt dieses Chats wird für eine spätere Überwachung mitgelogt, pass auf was du sagst!" oder idealerweise "Wir garantieren dass die Kommunikation in diesem Chat nicht zur nachträglichen Auswertung aufgezeichnet wird, sondern sobald es technisch möglich ist, gelöscht wird." oder so ähnlich...
Benutzeravatar
Mr Teh ah tim eh
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 7. Dezember 2008, 23:51

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon MadButcher » Dienstag 4. März 2014, 13:47

Hui, die letzten posts klingen für mich richtig konstruktiv.
Um nochmal Bat zu zitieren.das Verhalten der Leute hängt nicht von der Chatsoftware ab. Es kann evtl helfen unverbesserliche in ihre Schranken zu weisen... aber ich habe inzw gelernt dass es wirklich von den Leuten und ihren Ambitionen abhängig ist wie ein Chat gestaltet ist. Das mit der Trommel und der Bahre gefällt mir ausserordentlich gut.
Denn ich wollt schon bissig fragen - ob ich denn nun zur nächsten Con als Eva Braun oder doch lieber als Rainbow Dash kommen soll...?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Einhorn » Dienstag 4. März 2014, 17:52

Darf ich deine abschließende Frage mit einem Link beantworten? :D
Einhorn
 
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 21:02

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Montag 10. März 2014, 11:07

Gibt es noch Vorschläge/Ideen für eine knappe und klare Beschreibung für die unterschiedlichen Chats?
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Bat » Samstag 19. September 2015, 18:58

Ist es möglich eine Highligt-Funktion im Chat einzubauen? Wenn ich @Nick schreibe, dass derjenige das in anderer Farbe angezeigt bekommt und er eventuell auch nen anderen Ton zu hören bekommt, wenn er in nem anderen Fenster aktiv ist und "Töne" aktiviert hat?
Bat
 
Beiträge: 222
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20
Wohnort: Bochum

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Sonntag 20. September 2015, 09:38

Ist eingebaut.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Mam Summ » Sonntag 20. September 2015, 15:08

Tod hat geschrieben:Ist eingebaut.

Klasse, vielen Dank!

Dazu drei Anmerkungen und einen Wunsch:
Wenn man schwarz schreibt, wird das Highlighten rot und fett, wenn man bereits eine Farbe ausgewählt hat, bleibt sie bestehen und wird fett. Stört aber nach Spontanumfrage nicht. :D
Groß-/Kleinschreibung wird ignoriert (@mam summ, @Mam Summ funktioniert also beides, was gut ist), fehlende Leerzeichen (zB @MamSumm) und logischerweise Tippfehler gehen dagegen nicht.

Das Letztere leitet über zum Wunsch: Könntest du eine Autovervollständigen-Funktion für die Nicks einbauen? Wäre schon immer hilfreich gewesen und jetzt noch mehr. Bei IRC reicht es, wenn man einen Buchstaben tippt, dann kann man mit Tabulator alle Nicks mit diesem Buchstaben durchgehen bis es der richtige ist, so was schwebt mir da vor.
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Der Chat, neue Mods für die #geflickteTrommel

Beitragvon Tod » Sonntag 27. September 2015, 12:05

Geht jetzt. Reagiert auf den letzten Buchstaben in der Eingabe, springt dann durch alle Namen mit dem Anfangsbuchstaben und lässt den eigenen aus (falls der auch mit dem Anfangsbuchstaben anfängt).
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1284
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Fragen zur Website

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron