Terry Pratchett ist tot

Abschiedsgrüße und Nachrufe zum Tod vom Terry Pratchett am 12.03.2015.

Terry Pratchett ist tot

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 12. März 2015, 17:43

Wie die BBC berichtet, ist Terry heute Nachmittag im Alter von 66 Jahren verstorben.

His death was announced on his Twitter account, on Thursday afternoon.

The first tweet was composed in capital letters - which was how the author portrayed the character of Death in his novels.

"AT LAST, SIR TERRY, WE MUST WALK TOGETHER," it stated.

"Terry took Death's arm and followed him through the doors and on to the black desert under the endless night."

"The End".

Despite campaigning for assisted suicide after his diagnosis, Sir Terry's publishers said he did not take his own life.


Möge sein zweiter Tod nie kommen. o7
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Yukon » Donnerstag 12. März 2015, 19:58

Hallo Forengemeinde
oder eher
Hallo liebe Trauergemeinde....

Ich kann es gar nicht glauben. Nun ist wirklich vorbei und die Welt hat einen ihrer besten zeitgenössischen Autoren verloren. Viel zu früh.
Lasst uns darüber nicht vergessen, dass seine Familie und Freunde einen weitaus größeren Verlust beklagen.
Meine Gedanken sind bei Ihnen.
Ich hoffe das sein Tod so friedlich war wie es geschildert wurde und das dies seiner Familie Trost sein kann.
Sein Andenken wird nicht vergessen werden. Wir werden unseren Teil dazu beitragen es lebendig zu halten.

Yukon
Yukon
 
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 19:58

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon cheery_littlebottom » Donnerstag 12. März 2015, 21:36

RIP Terry. Danke.
cheery_littlebottom
Zwergin
Zwergin
 
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 27. November 2008, 06:43

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Kyra » Donnerstag 12. März 2015, 22:40

Tja...ich habs erst einmal nicht wirklich glauben können als eine Bekannte unter einem meiner Bilder (kurioserweise habe ich m Vortag seines Todes ihn selber mit dem Tod Schach spielend gezeichnet) schrieb das Terry Pratchett verstorben sei...Ich dachte erst das sei ein schlechter Scherz..aber der folgende Link zeigte etwas anders, nämlich das es stimmt das Terry weitergezogen ist...:/
Definitiv ein herber Verlust. Solch eine kreative Seele die doch noch verhältnismäßig früh sterben musste.. :|
Möge er in Frieden ruhen! Es war wohl letztendlich eine Erlösung für ihn...
Benutzeravatar
Kyra
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2014, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Anjali » Freitag 13. März 2015, 09:47

Verdammt traurig... :cry:

Aber Kyra hat recht: In gewisser Weise war es für ihn "gut"... Hab gelesen, dass er im Kreise seiner Familie gestorben ist und sogar seine Katze dabei war. Der Tod ist unvermeidlich und wenn man dann auch noch so eine fürchterliche Krankheit hat, ist es so sicher besser, als anders. (Mir hat das damals, beim Tod meiner Oma, geholfen.)

Wie heißt es so schön in "Kleine Frei Männer": Tiffany brauchte um Oma Weh nicht zu weinen, weil sie eigentlich nie gegangen ist, sie ist immer in diesen Hügeln geblieben. (frei zitiert, da Buch grad nich da)
Wir brauchen um Pterry nicht zu weinen, denn eigentlich ist er nicht gegangen, er ist in seinen Büchern geblieben!

... naja, ich muss trotzdem weinen, aber ihr wisst schon, wie es gemeint ist. ;)

Auch hier, mein Beleid für seine Familie und Freunde.
dum spero rideo
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 13. März 2015, 10:02

Heute morgen hat mich ein Kollege gefragt, der wohl meine Einträge auf dem Fratzenbuch gesehen hatte, wie alt Terry gewesen und ob sein Tod überraschend gewesen sei. Mir fiel auf letzteres keine rechte Antwort ein.
Ich kann nicht sagen, ob mich sein Tod überrascht hat oder nicht, aber überrumpelt hat er mich auf jeden Fall. Terry war schon lange schwer krank, letzten Endes hätte man jederzeit mit dieser traurigen Nachricht rechnen müssen. Habe ich aber nicht.

Anjali hat geschrieben:Wir brauchen um Pterry nicht zu weinen, denn eigentlich ist er nicht gegangen, er ist in seinen Büchern geblieben!

Als ich gestern Abend ein paar Dinge in meiner Wohnung weggeräumt habe, habe ich mich gefragt, wo Terry jetzt steckt, ob er noch irgendwie da ist. Und es war fast ein bisschen, als würde ich ihn darauf antworten hören: "Of course I'm still there! Look at your bookshelf!"

Mein Beileid an seine Familie und seine Freunde.
Zuletzt geändert von Feles Cum Libero am Freitag 13. März 2015, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon MadButcher » Freitag 13. März 2015, 10:15

Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Kyra » Sonntag 15. März 2015, 14:43

Ich konnte nicht anders als Terry ein Bild zu widmen.
Vielleicht ist ja noch wer hier kreativ tätig geworden...
Hier mal der Link zu der zeichnung auf Deviant Art, da die Sache mit dem Dateianhang gerade nicht funktionieren will und ich auch gerade nicht so die Lust habe mich ewig damit zu beschäftigen.
http://nazgul-w.deviantart.com/art/The- ... -520140355
Benutzeravatar
Kyra
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2014, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Anjali » Sonntag 15. März 2015, 19:57

Das Bild ist toll! :)
dum spero rideo
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon MadButcher » Sonntag 15. März 2015, 21:53

Respekt, du bist sehr begabt. Aber mir fehlt das blaue Funkeln in Tods Augen. Kannst du da noch so kleine highlights reinmalen?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Zwerg » Montag 16. März 2015, 00:45

Schönes Bild! Vor allem, du hast unsereren alten Meister sehr jung dargestellt. Es ist kaum zu glauben, auch er war mal jung.
Zwerg
 
Beiträge: 76
Registriert: Montag 29. Dezember 2008, 21:44

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Montag 16. März 2015, 14:09

Auch mich hat Terrys Tod sehr getroffen, obwohl ich ehrlich gesagt, immer mal wieder im Netz nachgeschaut hab,
ob vielleicht irgend ne Nachricht etwas über seinen Gesundheitszustand aussagt....
und das jedesmal mit einem furchtbaren Gefühl *Bitte,bitte,nicht!* ......aber es war ja damit zu rechnen,...
Seine Bücher haben mich durch die schwersten, aber auch durch gute Zeiten, meines Lebens begleitet,
mir Trost gespendet, mich aufgemuntert, mich dazu gebracht, vor Lachen fast keine Luft mehr zu bekommen.
Was soll ich sagen, was nicht schon über ihn gesagt worden wäre ?
Ich bin einfach immer noch furchtbar traurig, und wünsche seiner Familie und Freunden sehr viel Kraft,
mit diesem fürchterlichen Verlust fertig zu werden.
Für mich wird er niemals richtig sterben....

GNU Terry Pratchett

Hier noch ein Wort an unseren "Chef" TOD :
Im Chat wurde mehrfach der Vorschlag gebracht, hier im Forum doch ein richtiges Kondolenzbuch einzurichten.
Eins, das auf der Chatseite auch immer angezeigt wird, und nicht durch neuere Beiträge dann untergeht.
Etwas so richtig zum Umblättern wäre schön, wo man auch Bilder einfügen könnte.
Diejenigen, die hier schon dazu geschrieben haben könnten dann auch einfach ihren Eintrag dorthin übertragen.
Der Vorschlag ist auf sehr große Zustimmung gestossen, ...
Also sei doch bitte so lieb und schau mal, was da zu machen ist.
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Mam Summ » Montag 16. März 2015, 15:35

Rapunzia Apfelkorn hat geschrieben:Im Chat wurde mehrfach der Vorschlag gebracht, hier im Forum doch ein richtiges Kondolenzbuch einzurichten.
Eins, das auf der Chatseite auch immer angezeigt wird, und nicht durch neuere Beiträge dann untergeht.
Etwas so richtig zum Umblättern wäre schön, wo man auch Bilder einfügen könnte.
Diejenigen, die hier schon dazu geschrieben haben könnten dann auch einfach ihren Eintrag dorthin übertragen.
Der Vorschlag ist auf sehr große Zustimmung gestossen, ...
Also sei doch bitte so lieb und schau mal, was da zu machen ist.

Sehr schöne Idee, fänd ich toll und für den Fanclub auch angemessen. Und mit Chatseite ist wohl eher Startseite gemeint, nehme ich an? ;)
Vieleicht lassen sich die Kommentare der Newsmeldung dort ja als Anfang im Ganzen übertragen? Veröffentlicht auf unserer Seite sind sie ja schon, da gäb es wohl keine Probleme, oder?
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Kyra » Montag 16. März 2015, 16:50

Vielen Dank für euer Feedback.:) Das Funkeln in Tods Augen darzustellen..hm schwer..^^" Habe mich an die Vorlage aus nem Buch gehalten und da war es ähnlich dezent wie auf meiner Zeichnung. Nur eben farbig. ^^*
Mir ist auch erst im Nachhinein aufgefallen wie Jung Terry auf der Zeichnung aussieht, aer man kann es als "frische" der Seele sehen. ^^
Benutzeravatar
Kyra
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2014, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Anjali » Montag 16. März 2015, 17:43

Find die Idee von Punzi auch sehr schön. Als Geste vom Club für Pterry, aber auch für die Clubmitglieder selber. :)
dum spero rideo
Benutzeravatar
Anjali
 
Beiträge: 334
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 08:16

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Kyra » Montag 16. März 2015, 21:43

ps. Die idee mit dem <kondolenzbuch gefällt mir ebenfalls sehr gut. :)
Benutzeravatar
Kyra
 
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2014, 13:06
Wohnort: Köln

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Feles Cum Libero » Freitag 10. April 2015, 09:09

Terrys letzter Roman, "The Shepherd's Crown", erscheint am 10. September diesen Jahres und kann auch bereits vorbestellt werden: Link zu amazon.de

Außerdem gibt es die Idee, am 28. April den "Black Hat Day" einzuführen, also an Terry Pratchetts Geburtstag. An diesem Tag sollen er und sein Werk gefeiert werden, was man durch das Tragen eines schwarzen Hutes (egal welcher Art) kenntlich macht. Die Aktion ist vergleichbar mit dem Towelday für Douglas Adams. Bisher scheint der "Black Hat Day" vor allem auf Facebook präsent zu sein, deswegen verlinke ich die entsprechende Seite dort: Link zu Facebook
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Max Sinister » Mittwoch 15. April 2015, 20:56

Hier sind zwei nette Webcomics zu diesem traurigen Anlass:

http://xkcd.com/1498/
http://www.goominet.com/unspeakable-vault/vault/516/
Meine Fraktale als 3D-Druck auf shapeways: https://www.shapeways.com/shops/fractals-procgen
Max Sinister
 
Beiträge: 77
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 10:42

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Aglaranna » Sonntag 14. Juni 2015, 21:26

Etwas spät, aber besser als nie:

Da liegt man im Krankenhaus, im Arm das zweite Kind, das man nicht zuletzt einem großartigen Autor und seinen Werken zu verdanken hat - denn ohne Terry hätte ich meinen Mann vermutlich nie kennengelernt - und dann kommt diese schreckliche Nachricht.

Nicht ganz 2 Tage vorher hatte ich den Entschluss gefasst, ihm endlich mal einen kleinen Dankesbrief zu schreiben - für das große Glück, das ich ihm zu verdanken habe.

Und plötzlich war es zu spät...

Lieber Terry, wo auch immer du jetzt bist, danke für alles!
Mag sein dass ich rocke, aber meine Schwester walzt. (Tolles Zitat, daher geklaut.^^)
Aglaranna
 
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 17:56
Wohnort: Eisingen

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Bibliophila » Montag 15. Juni 2015, 14:41

Dann trotzdem alles gute zum Nachwuchs!
Benutzeravatar
Bibliophila
 
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:15

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Bat » Sonntag 6. September 2015, 17:43

Bat
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20
Wohnort: Bochum

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Fusselhirn » Samstag 12. März 2016, 06:46

Da ist wirklich schon ein Jahr um...
And now for something completely different
Benutzeravatar
Fusselhirn
 
Beiträge: 114
Registriert: Montag 17. August 2009, 13:01
Wohnort: Grenzach-Wyhlen

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon binky » Samstag 12. März 2016, 11:44

Ja, man kann es kaum glauben...
Open your eyes, and then open your eyes again....
Benutzeravatar
binky
 
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 15. Februar 2009, 14:33
Wohnort: Death Domain

Auch wenn es schon ein Jahr her ist...

Beitragvon Fruusch » Sonntag 24. April 2016, 21:56

... trifft mich diese Nachricht immer wieder wie ein Schlag. Ich betrachte meine Scheibenwelt-Sammlung und weiß, dass sie nicht mehr um viele Bücher wachsen wird. Ein paar Nachkäufe, ein paar letzte Sonderausgaben, und das war's. Ich werde nie erfahren, wie der kleine Sam groß wird oder ob Lord Vetinari jemals abdanken wird. Ich mus mich also nicht nur von einem Autor verabschieden, sondern von einer ganzen Welt voller Charaktere, die mir im Laufe der Jahrzehnte sehr ans Herz gewachsen ist. Und ich mache das, wie man es bei einem solchen Autor nur machen kann: Ich lese seine Werke immer wieder. Because a man's not really dead whose name is still spoken.

Einer von den ganz Großen ist von uns gegangen. Einer von denen, die uns den Spiegel vorhalten können, ohne oberlehrerhaft zu wirken. Einer von denen, die uns zum Lachen bringen können, und trotzdem ernsthaft sind. Einer von denen, die aus Altem wahrhaft Neues schaffen können - ein echter Künstler. Lieber PTerry, in deiner Welt bekommt jeder nach dem Tod das, was er verdient. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß dabei, denn den wirst du auf alle Fälle haben.
Them as can do has to do for them as can't. And someone has to speak up for them as has no voices.
Benutzeravatar
Fruusch
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2012, 21:48

Re: Terry Pratchett ist tot

Beitragvon Max Sinister » Freitag 20. Mai 2016, 14:57

Ja, es ist so wahr.

Damals haben sich viele Leute gefragt, wie es mit der Scheibenwelt weitergehen wird - baut Vetinari Moist zu seinem Nachfolger auf? Wird Karotte irgendwann zu Kommandeur Karotte? Wird Tiffany Aching an Oma Wetterwachs' Stelle treten? (The Shepherd's Crown / Die Krone des Schäfers hab ich noch nicht gelesen. Nur die Einleitung.)

Wenn wir das noch miterlebt hätten - aber so fehlt einfach noch etwas...
Meine Fraktale als 3D-Druck auf shapeways: https://www.shapeways.com/shops/fractals-procgen
Max Sinister
 
Beiträge: 77
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 10:42


Zurück zu Kondolenzbuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron