Tod

Hier kann man sich über seine Lieblinge aus den Büchern Terry Pratchetts auslassen.

Beitragvon Otakustar » Dienstag 20. November 2001, 12:57

Sensenmann Artzt der unheilbar kranken...
Es gibt viele Bezeichnungen für ihn
Doch wer ist Tod ???
Was sind seine Hobbys ???
Wo wohnt er ???
Über all das soll in diesem Thread einmal gesprochen werden.
Ich hoffe es macht euch so viel Spaß wie Mir.
Otakustar
 

Beitragvon Jacker » Dienstag 20. November 2001, 18:41

Er wohnt doch in einem Haus,wo die Türen mit Knochenmustern verziert sind, ne Menge Sanduhren und Bucher stehen,Dinge nicht so richtig "hinkommen", und die vorwiegende Farbe ist schwarz.
Zu seinen Hobbies: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber macht er nicht in einem Buch Rincewind zu seinem Hobby?
Jacker
 

Beitragvon Tod » Dienstag 20. November 2001, 18:50

Tod
 

Beitragvon Ponder » Dienstag 20. November 2001, 20:49

Er mag Katzen.
Sein Hobby: Menschen?
Ponder
 

Beitragvon Tod » Mittwoch 21. November 2001, 08:49

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Zitat:<HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
Ponder schrieb am 2001-11-20 20:49 :
Sein Hobby: Menschen?
[/quote]
Und Golf natürlich, dazu kommt noch Fliegenfischen, Ernten und Kochen.
Tod
 

Beitragvon Erzi » Mittwoch 21. November 2001, 15:17

Nicht nur Fliegenfischen, sondern auch Fliegen binden. Tods Ruhm hieß die denk ich.
Erzi
 

Beitragvon Ponder » Mittwoch 21. November 2001, 18:08

Jepp sie hieß so.
Ponder
 

Beitragvon Otakustar » Donnerstag 22. November 2001, 13:36

Nicht zu fergessen er hat sich auch mal als Koch versucht was ihm große befriedigung gab.
(Gevatter Tod)
Otakustar
 

Beitragvon Tod » Donnerstag 22. November 2001, 17:05

Schau mal ein wenig weiter oben, das steht da nämlich schon.
Bitte etwas mehr auf die Rechtschreibung achten!!!
Tod
 

Beitragvon Erzi » Freitag 23. November 2001, 06:59

!!!
Erzi
 

Beitragvon Zodiac » Samstag 24. November 2001, 16:20

Und er steht auf Curry-Gerichte, wenn ich mich recht entsinne.
Zodiac
 

Beitragvon Der Quästor » Montag 26. November 2001, 17:08

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Zitat:<HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
Tod schrieb am 2001-11-21 08:49 :
Und Golf natürlich,
[/quote]

Tod spielt Golf? In welchem Buch hab ich das denn überlesen?
Der Quästor
 

Beitragvon Tod » Montag 26. November 2001, 17:24

Death's Domain wäre die richtige Antwort gewesen. Tod fand "normales" Golfen allerdings langweilig und hat seinen Golfplatz um ein paar nette Extras erweitert.
Tod
 

Beitragvon Ponder » Montag 26. November 2001, 22:14

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Zitat:<HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
Tod schrieb am 2001-11-26 17:24 :
Death's Domain wäre die richtige Antwort gewesen.
[/quote]

Wäre gewesen? Irgendwie klingt das schon nach "Jeopardy" oder "The Weakest Link"...
Ponder
 

Beitragvon Zodiac » Mittwoch 28. November 2001, 07:53

Bei Golf fällt mir ein, daß sich Tod irgendwann einmal abfällig über eine Sportart namens FLOG geäußert hat, bei der man einen Ball aus einem Loch schlagen muß. Ich glaube es ging darum, daß manche Leute diesen Sport gegen ihn spielen wollten um dem Tod zu entgehen, sozusagen anstatt der berühmten Partie Schach. Allerdings kann ich mich ums Verrecken nicht dran erinnern, wo ich das gehört habe ...
Zodiac
 

Beitragvon Damien G. Bleicht » Mittwoch 5. Dezember 2001, 15:02

Das war in "Discworld Noir" als Tod mit dem wahnsinnigen Zauberer kurz nach dessen Ableben sprach.
Damien G. Bleicht
 

Beitragvon Ponder » Donnerstag 6. Dezember 2001, 21:54

Hm is schon ne Zeit her, als ichs gespielt hab, aber wo kommt in dem Spiel ein wahnsinniger Zauberer vor, der stirbt?
Ponder
 

Beitragvon Zodiac » Samstag 15. Dezember 2001, 15:18

Simmt, jetzt fällts mir wie Schuppen aus den Haaren... Der Zauberer, der diesen fiesen Dämon beschworen hat und den man von der Sternwarte schmeißt! Wenn er unten liegt kommt Tod und die beiden unterhalten sich über Spiele, um dem Tod zu entgehen. Neben der obligatorischen Partie Schach kommt dabei auch "Flog" zur Sprache...
Zodiac
 

Beitragvon Ponder » Samstag 15. Dezember 2001, 17:44

Achja, jetzt wo`s dus sagst.
An das Flog kann ich mich zwar im Moment nicht erinnern, aber wenigstens an Zauberer und desssen Tod.
Ponder
 

Beitragvon Mort » Mittwoch 13. März 2002, 13:41

Der Tod hat Gefühle für junge Menschen
er sagt im Buch Gevatter Tod zum Tod von Keli >> wirklich bedauernswert<< und >>so
jung<<
Mort
 

Beitragvon Johnny » Mittwoch 13. März 2002, 13:49

Lieber Mort, dein Schreibstil, hört sich irgenwie holländisch an und irgenwie weiß ich nicht was du damit beweisen willst.
Der Tod hat keine Gefühle für Menschen.
Na ja, wenn du Alles Sense gelesen hast, wirst du bestimmt wissen, dass er sich mit ihnen unterhält und sogar gerne, aber das was du geschrieben hast, ist nur zurückzuführen auf Tods Leben, wie er es will. Er sagte dies nur, weil Albert es zur Sprache gebracht hat.
Also.
PS: Siehe dir mal FAQ an.
Da kannst was lernen.
z. B. :lach:
Johnny
 

Beitragvon Ponder » Mittwoch 13. März 2002, 14:59

Die Stelle würd ich auch eher als trockene Bemerkung auslegen und nicht als Ausdruck tiefsten Mitgefühls.
Jedoch muss man auch bedenken, dass Tod nicht völlig sympathielos (oder gar empathielos) gegenüber den Menschen ist. Nachdem er zuerst Interesse gegenüber den Menschen entwickelt hatte, mischt er sich immer häufiger in den Ablauf der Welt ein, z.B. indem er Susan losschickt dies und jenes zu tun.
Dennoch richtige tiefgehende Gefühle würde ich Tod nicht zuschreiben.
Ponder
 

Beitragvon Mort » Mittwoch 13. März 2002, 16:34

Aber er hat doch auch große Gefühle für seine Tochter Ysabell wieso sollte er adnn kein Mitleid und Mitgefühl für andere haben
Mort
 

Beitragvon Ponder » Mittwoch 13. März 2002, 21:39

Zumindest sind seinem Mitgefühl Grenzen gesetzt. Sonst wäre er nicht Tod. Dann wären alle Menschen unsterblich und das wäre wohl ziemlich schlecht.
Ponder
 

Beitragvon Der Quästor » Donnerstag 14. März 2002, 10:30

Naja, ganz so würde ich das nicht ausdrücken. Immerhin tötet Tod nicht selbst, sondern kümmert sich nur um die bereits Gestorbenen, und an deren Zustand ist in den meisten Fällen nicht mehr viel zu ändern. Für diesen Job sind zwar die Ansichten darüber irrelevant, ob das Sterben der jeweilige Person jetzt gerechtfertigt, unfair, traurig usw. war, aber ich würde Tod diese Ansichten auch nicht unbedingt absprechen wollen.
Gefühle hat er aber wahrscheinlich eher nicht, weil ihm dafür die nötigen Drüsen fehlen :grin:
Der Quästor
 

Nächste

Zurück zu Charaktere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron