Alter von Rincewind

Hier kann man sich über seine Lieblinge aus den Büchern Terry Pratchetts auslassen.

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Tod » Freitag 27. Juli 2012, 14:42

mort(imer) hat geschrieben:Cohen heiratet doch erst in das Licht der Phantasie; ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass Rincewind in 20 Jahren außer einem aus dem Oktav keinen einzigen Zauberspruch gelernt hat

Wie gut dass Cohen die 60 Jahre vor seiner Hochzeit ein streng zölibatäres Leben geführt hat...
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon mort(imer) » Freitag 27. Juli 2012, 16:55

Aber falls es zuvor zu einem "Zwischenfall" gekommen wäre, wüsste Conina nicht, dass sie die Tochter von Cohen wäre.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Arrina » Freitag 27. Juli 2012, 17:08

Als Frau kann man in vielen Fällen sagen, wer der Vater ist. Und warum sollte das Coninas Mutter nicht ihrer Tochter erzählt haben?
Benutzeravatar
Arrina
 
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 15:57

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon mort(imer) » Samstag 28. Juli 2012, 02:19

Allerdings lässt Coninas großartige Kampftechnik auf eine gute Erziehung von Cohen schließen.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Lady Vetinari » Samstag 28. Juli 2012, 07:48

Ja, aber das heißt noch lange nicht, dass Conina deshalb aus der oben erwähnten Heirat entstammen muss. ;)
Wer weiß, ob diese Verbindung überhaupt lange gehalten hat ohne die Aussicht auf ein baldiges Ende der Scheibenwelt. :D Wenn du verstehts was ich meine? ;)
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Lady Vetinari
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon mort(imer) » Samstag 28. Juli 2012, 17:29

Ich glaube nicht, dass Cohen schon mal verheiratet war; das ist viel zu zivilisiert; Cohen ist nicht der sesshafte Typ, der würde sofort weiterziehen;
P.S. Ich hab das Buch (Der Zauberhut) grad nicht da, hat irgendjemand vor, es zu lesen und zu schauen ob Conina irgend etwas über ihre Mutter sagt; wobei es tatsächlich etwas gibt, das gegen meine These spricht: Zwischen dem Tod des 302. Erzkanzlers und der Ernennung des 303. Erzkanzlers können eigentlich keine 20 Jahre vergangen sein
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Lady Vetinari » Samstag 28. Juli 2012, 18:12

*hüstl* Man muss nicht unbedingt verheiratet sein, um Kinder zeugen zu können. ;)
Und ich stimme dir zu, ich glaube auch nicht, dass Cohen das Eheleben schon sehr oft genossen hat, zumindest nie sehr lange.
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Lady Vetinari
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon mort(imer) » Samstag 28. Juli 2012, 22:05

Ich verweise auf meinen Kommentar von heute (28.7) 03:19 Uhr.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Arrina » Samstag 28. Juli 2012, 23:17

Tja, aber auch ein nicht verheirateter Vater kann durchaus Kontakt mit seinen Kindern haben..
Benutzeravatar
Arrina
 
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 15:57

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Lady Vetinari » Sonntag 29. Juli 2012, 10:24

Außerdem glaube ich mich zu erinnern, dass auf der Scheibenwelt auch die Regeln der Vererbung anders laufen, als bei uns. (Susan Sto Helit hat zum Beispiel die Narben ihres Vaters geerbt.)

Es kann also auch durchaus sein, dass Conina ihre Kampffertigkeiten einfach nur geerbt hat und Cohen noch nie in ihren Leben gesehen hat. Aber ich habe auch das Buch schon lange nicht mehr gelesen und kann mich gerade nicht erinnern, ob sie erwähnt hätte, dass sie ihren Vater kennengelernt hat.
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Lady Vetinari
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Bat » Sonntag 29. Juli 2012, 11:25

Abgesehen davon: Lernt jedes Kind alles nur vom Vater? Zum einen gibt es eine Mutter, zum anderen auch noch jede Menge Leute drumherum und da vielleicht auch jemanden, der des Kämpfens mächtig ist. Um kämpfen zu lernen muss man nicht unbedingt seinen kämpfenden Vater kennen...
Bat
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 20:20
Wohnort: Bochum

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon mort(imer) » Sonntag 29. Juli 2012, 19:39

@Bat:
Eine so brillante Kampftechnik kann man nur in jahrelangem Training von Cohen selbst erlernen. Wenn selbst in Ankh-Morpork (!) alle über die Neue mit der besonderen Kampftechnik sprechen muss das schon etwas sehr besonderes sein.
@Lady Vetinari:
ich glaube nicht, dass das so einfach geht; Susanne ist da meines Erachtens eine Ausnahme da ihre Mutter und ihr Vater zeitweise für Tod gearbeitet hatten und sie selbst Kontakt zu ihm hatte. Ähnlich wie in der griechischen Mythologie der Rundwelt Herakles durch Zeus Fähigkeiten erlangt hat, die ihn letztendlich zum Gott machen. Cohens Fähigkeiten hingegen sind erlernbar und wurden in langen Jahren Barbarentum zusammengesammelt und können nur durch hartes Training erlernt werden.
Wie wäre es, wenn wir zum Thema Conina einen neuen Thread aufmachen? ;)
P.S. TheLibrarian, ist das ok so? ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
mort(imer)
 
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Tod » Montag 30. Juli 2012, 05:45

mort(imer) hat geschrieben:Cohens Fähigkeiten hingegen sind erlernbar und wurden in langen Jahren Barbarentum zusammengesammelt und können nur durch hartes Training erlernt werden.

Narrativität hat auf der Scheibenwelt eine viel größere Macht (http://www.thediscworld.de/index.php/Na ... lit%C3%A4t), wenn jemand dabei ist zur Legende zu werden, können die Erzählungen über ihn, ihn selbst stärker und besser machen. Wenn Conina die Tochter des größten Helden ist, ist es eine tolle Story, wenn sie so gut wie er kämpfen kann. Und daher ist es einfach so. Auch ohne Training.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Alter von Rincewind

Beitragvon Feles Cum Libero » Montag 30. Juli 2012, 08:43

mort(imer) hat geschrieben:Cohen heiratet doch erst in das Licht der Phantasie; ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass Rincewind in 20 Jahren außer einem aus dem Oktav keinen einzigen Zauberspruch gelernt hat

Ich bin mir ziemlich sicher, dass irgendwo von irgendwem erwähnt wird, dass Cohen zu diesem Zeitpunkt schon viele Frauen gehabt hatte, vielleicht sogar, dass er schon oft verheiratet war. Möglicherweise hat das Cohen sogar selbst in "Das Licht der Phantasie" erzählt. Kinderzeugung erfordert keine Heirat und letztere muss einen Helden auch nicht am Weiterziehen hindern. ;)

Zum Thema Conina: Bei ihren Kampfkünsten spielen Vererbung (das sagt sie übrigens auch selbst in "Der Zauberhut"), Talent und der narrative Imperativ sicher eine große Rolle, allerdings halte ich es schon für möglich, dass sie bei jemandem trainiert hat. Aber hat das muss nicht ausschließlich bei Cohen gewesen sein, er ist ja auch nicht der einzige Held auf der Scheibenwelt. Zudem ist Cohen sicher nicht an Kindererziehung interessiert.
Sehr interessant ist dazu auch der Artikel des englischen Discworld-Wikis: Link zu Lspace.org.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Vorherige

Zurück zu Charaktere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron