The Compleat Ankh-Morpork

Das Forum über alle, die sich an Werken Terrys beteiligen oder Merchandising zu diesen herausbringen.

The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Tod » Freitag 14. Dezember 2012, 08:32

Ich habe mich mal durch die Verzeichnisse gekämpft und (u.a.) für die nächste Times eine Rezension zur Karte geschrieben. Wer also vorher wissen möchte, was er für sein Geld bekommt, kann die Rezension wie immer auf der Times-Seite finden: http://ankh-morpork-times.de/article.php?a=49 (Nicht-Mitglieder finden sie auch in meinem Blog, siehe Profil im Forum)
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Ponder » Freitag 14. Dezember 2012, 11:55

Was ist jetzt eigentlich nach der Gewinnerin der Tombola der letzten Scheibenwelt Convention benannt worden?
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Tod » Freitag 14. Dezember 2012, 12:51

Einzig einen Pier den Eileen Quay in den Schatten konnte ich mit ihrem Namen finden. Sie bzw. die Person die ihre Karte mitbestellt hat, waren ja leider nach der Con nicht mehr erreichbar.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Ponder » Samstag 15. Dezember 2012, 15:47

Ich hab mir gedacht, dass es sich um den Eileen Quay handelt. Mich hat nur gewundert, dass er sich nicht auf der anderen Ankh-Seite befindet.
Achja: Die Schatten beginnen erst "südlich" der Sirupminenstraße. Darüber gehört es zum Viertel Rennerei.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Dr.Wednesday » Montag 2. September 2013, 13:42

Hallo,

ich nehme mal diesen Fred, da meine Frage auf sich auf die "City Guide App" bezieht:

Dort hab ich im Original (es geht um die Bezeichnung "Tafelwart" für Mumm):

A position which he held for one term at school as a child. Fortuitously, the dwarf variant of the term blackboard monitor has impressed the large dwarf population; Dwarfs believe that somebody who can change the nature of words must be very powerful indeed. </i>

*Diese Aufgabe übte er eine Zeitlang als Kind in der Schule aus. Zufälligerweise machte die zwergische Entsprechung der Bezeichnung „Tafelwart“ großen Eindruck auf die Zwergenbevölkerung der Stadt. //Die Zwerge glauben nämlich, dass jemand, der die Eigenschaften der Worte verändern kann, ein sehr mächtiger Mann sein muss.

Darüber hab ich nix im Wiki gefunden. Wer hilft mir auf die Sprünge? Bzw. was hat das "can change the nature of words" mit "Tafelwart" zu tun?

----

Noch einer:

"Als eine der ersten sich offen bekennenden Zwerginnen der Stadt verlangt Grinsi in letzter Zeit, dass ihr Name //Cheri ausgesprochen wird, außerdem hat sie ihren Zwergenstiefeln zu einem kleinen Absatz verholfen."

In welchem Roman kommt das vor - und wie wurde es übersetzt? Der Dreisprung von Cheery über Grinsi zu Cheri lässt sich ja schier nicht bewältigen ... :shock:

Für jede Hilfe dankbar,
Gerald Wednesday
Dr.Wednesday
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:41

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Ponder » Montag 2. September 2013, 14:15

Dr.Wednesday hat geschrieben:In welchem Roman kommt das vor - und wie wurde es übersetzt? Der Dreisprung von Cheery über Grinsi zu Cheri lässt sich ja schier nicht bewältigen ... :shock:

Bin mir gerade nicht sicher, wo das vorkam. Aber blöder Gedanke: Zur Not könnte man schreiben, dass sie es ausspricht wie "Grin-Sie".
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon TheLibrarian » Montag 2. September 2013, 14:43

Dr.Wednesday hat geschrieben:Bzw. was hat das "can change the nature of words" mit "Tafelwart" zu tun?

Ist eine Weile her, dass ich den Fünften Elefanten zuletzt gelesen habe, aber wenn ich mich richtig erinnere, ging es da um die Macht, geschriebenes Wort auslöschen zu können.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Tod » Montag 2. September 2013, 15:48

Ja, darum ging es. Bei mir ist es gar nicht mal so lange her, dass ich das wieder gelesen habe. Ich denke, eine Übersetzung mit dem Zusatz "Zwergenbevölkerung der Stadt" wäre unglücklich, da das Beindrucken von Überwald ausgeht und vielleicht in den Jahren seit D5E auch nach AM rübergeschwappt ist. Gemeint ist daher wohl eher die Zwergenbevölkerung insgesamt.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Ponder » Montag 2. September 2013, 17:46

Dr.Wednesday hat geschrieben:A position which he held for one term at school as a child. Fortuitously, the dwarf variant of the term blackboard monitor has impressed the large dwarf population; Dwarfs believe that somebody who can change the nature of words must be very powerful indeed. </i>
*Diese Aufgabe übte er eine Zeitlang als Kind in der Schule aus. Zufälligerweise machte die zwergische Entsprechung der Bezeichnung „Tafelwart“ großen Eindruck auf die Zwergenbevölkerung der Stadt. //Die Zwerge glauben nämlich, dass jemand, der die Eigenschaften der Worte verändern kann, ein sehr mächtiger Mann sein muss.

Da würde ich auch "ein Halbjahr" statt "eine Zeitlang" nehmen. Oder wolltest du wegen Semester/Trimester nicht genauer übersetzen?
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Dr.Wednesday » Montag 2. September 2013, 20:57

Vielen Dank, Leute, das hilft mir natürlich sehr.

Das mit dem "Tafelwart" ist jetzt klar, die "Zwergenbevölkerung" ist eine "große Zwergenbevölkerung", das mit der Stadt hab ich in Unwissenheit dazugedichtet, wohl weil es der "City Guide" ist, aber das tut ja nichts zur Sache. Danke auch für diesen Hinweis.

Weiß niemand was zu Cheery-Cheri? Ist doch eigenartig, dass in meiner Vorlage steht:

"One of the city’s first openly female Dwarfs, Cheery has recently requested her name be pronounced Cheri and has adapted her dwarfish boots to include a slight heel."

Unter Umständen haben die Verfasser (garantiert einige übliche Verdächtige aus Terrys Entourage) ja schon "Raisung Steam" gelesen?
Dr.Wednesday
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:41

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Dr.Wednesday » Montag 2. September 2013, 21:06

@Ponder:

Ach ja, "term":

Semester, Trimester ... für unsere Schule müsste ja, wenn schon, "Halbjahr" hin. Da alles nicht so ganz stimmt, hab ich mir mit "eine Zeitlang" beholfen. Aber vielleicht ist das "Halbjahr" dann doch passender, irgendwie greifbarer, begrenzter. Hmm, noch mal drüber nachdenken.

Danke!
Dr.Wednesday
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:41

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Mam Summ » Dienstag 3. September 2013, 10:49

Ich meine, mich an die erhöhten Absätze von Grinsi erinnern zu können (war da nicht auch was mit Make up, vielleicht im Club der Gelehrten im Zuge der Modewelle?), allerdings an nichts, was die Namenaussprache/Änderung angeht. Bin leider für ein paar Tage nicht in der Nähe meiner Bücher...
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff
Benutzeravatar
Mam Summ
 
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Ponder » Dienstag 3. September 2013, 11:04

Dr.Wednesday hat geschrieben:"Als eine der ersten sich offen bekennenden Zwerginnen der Stadt verlangt Grinsi in letzter Zeit, dass ihr Name //Cheri ausgesprochen wird, außerdem hat sie ihren Zwergenstiefeln zu einem kleinen Absatz verholfen."
In welchem Roman kommt das vor - und wie wurde es übersetzt? Der Dreisprung von Cheery über Grinsi zu Cheri lässt sich ja schier nicht bewältigen ... :shock:

Ursprünglich kam das wohl in Helle Barden/Feet of Clay vor. AB hat das wohl so übersetzt:
Helle Barden, S.226 hat geschrieben:'Gertie' ist nicht schlecht. Hört sich fast wie dein gegenwärtiger Vorname an.

Ich glaube in einem späteren Buch wird zumindest im Original noch mal auf "Cheri" Bezug genommen. Kann allerdings nicht sagen wie es an dieser Stelle dann übersetzt wurde. Ich bin mir recht sicher, dass "Gertie" dann nicht mehr vorkam.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 627
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Tod » Dienstag 3. September 2013, 11:40

In T5E gibt es
Corporal Cheery Littlebottom pronounced her name 'Cheri'. She was a she, and therefore a rare bloom in Ankh-Morpork.

was in D5E gar nicht übersetzt wurde:
Korporal Grinsi Kleinpo war eine Sie und somit eine seltene Blume in Ankh-Morpork.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Dr.Wednesday » Dienstag 3. September 2013, 12:30

Oha, das mit dem "Cheri" ist jetzt natürlich verzwickter als gedacht. Zumindest ist die Quelle jetzt geklärt.

Gertie oder Grin-Sie ... ??? Da der Originalwitz - mal wieder - nicht rüberzuretten ist, finde ich das Grin-Sie nicht schlecht, zumal es ja um die Aussprache und nicht um einen neuen, wenn auch ähnlich klingenden Namen geht (diese Variante hat Kollege Brandhorst gewählt, was ja auch nicht verwerflich ist).

Vielend Dank schon mal dafür, großartig!

Eben läuft mir bei der App (nur auf dem Papier, die App selbst hab ich auch nicht) eine für mich neue Figur über den Weg: Silas T. Firefly.
Das Netz verrät mir:

"Our first DWCon in 2006, all were warned at the opening ceremony about not bothering Terry when he had his 'other' badge on (Silas T. Firefly). My little brother at some point spotted Terry in the bar wearing his normal badge, went up as if to shake his hand saying 'Oh, Mr Firefly, I'm such a big fan of your work' but then paused, looked at the badge and then mock apologised 'So sorry, I thought you were someone else'. And simply wandered off nonchalantly."

Ihr könnt das mit dem Falscher-Namen-Anstecker wahrscheinlich besätigen. In diesem Falle wäre eine Übersetzung des Namen allerdings Quatsch, oder?
Und mein Hinterstübchen, das mir verrät, dass Groucho Marx in einem der Filme als "Rufus T. Firefly" auftritt, stellt zwar die Querverbindung zu Terrys Pseudonym her, hilft mir aber bei meinem App-Text auch nicht weiter.
Dr.Wednesday
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:41

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Feles Cum Libero » Dienstag 3. September 2013, 13:10

Dr.Wednesday hat geschrieben:Eben läuft mir bei der App (nur auf dem Papier, die App selbst hab ich auch nicht) eine für mich neue Figur über den Weg: Silas T. Firefly.
Das Netz verrät mir:

"Our first DWCon in 2006, all were warned at the opening ceremony about not bothering Terry when he had his 'other' badge on (Silas T. Firefly). My little brother at some point spotted Terry in the bar wearing his normal badge, went up as if to shake his hand saying 'Oh, Mr Firefly, I'm such a big fan of your work' but then paused, looked at the badge and then mock apologised 'So sorry, I thought you were someone else'. And simply wandered off nonchalantly."

Ihr könnt das mit dem Falscher-Namen-Anstecker wahrscheinlich besätigen. In diesem Falle wäre eine Übersetzung des Namen allerdings Quatsch, oder?
Und mein Hinterstübchen, das mir verrät, dass Groucho Marx in einem der Filme als "Rufus T. Firefly" auftritt, stellt zwar die Querverbindung zu Terrys Pseudonym her, hilft mir aber bei meinem App-Text auch nicht weiter.


Ich habe Silas T. Firefly (bzw. seinen Badge) zwar noch nie auf der Discworld Convention gesehen, kann seine Existenz aber bestätigen und auch, dass diese Tradition nach wie vor aufrecht gehalten wird. Eine Übersetzung des Namens scheint mir da wirklich keinen Sinn zu ergeben, da es den Insider-Gag zu nichte machen würde.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 796
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: The Compleat Ankh-Morpork

Beitragvon Dr.Wednesday » Mittwoch 4. September 2013, 09:43

Danke für die Bestätigung - sehe ich auch so.
Dr.Wednesday
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:41


Zurück zu Mitautoren und Merchandising

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste