Burgdeko-Ideen

Hier sammeln wir alle wichtigen Informationen zur Scheibenwelt Convention im deutschsprachigen Raum.

Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 27. November 2013, 16:35

Es ist zwar jetzt wieder lange hin, aber da ein paar Irre die Burg gesehn haben und die Erinnerung daran noch frisch ist, wäre es doch schön ein paar Dekoideen zu sammeln, wie man der gestrengen Trutzburg einen klatschianischen Hauch verpasst.
Mit einer Menge Stoffbahnen in den Räumen läßt sich Zeltatmosphere zaubern.
Mit Pappe vor den Fenstern, in die man Zwiebelturmsilhouette schneidet, wirkts klatschianisch.
Mit Teppichen klatschianisch und gemütlich.
Hm... mit diesen Ideen muß Gnoll mit dem 40t kommen ;)
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Waldtroll » Mittwoch 27. November 2013, 18:10

Gretchenfrage: Du gehst als von einer rein (national)klatschianischen Burg aus, richtig?

Ansonsten: Gute Idee, das gleich mal aufzuschreiben..

Bei der Besichtigung wurde von einigen das weitläufige Areal bzw. die langen Wege zwischen den Stationen/Standorten bemängelt.
Darum ein Vorschlag für die Navigation/Besucherführung: :idea:
Wir nehmen Laternen oder Lampions (wobei letztere eher zum Achatenen Reich passen würden) mit Batterie/Akkubeleuchtung (= hell, sicher, kühl). Der Korpus (halt der Bereich wo die Lampe mitten drin ist :D) wird dann mit zurechtgeschnittenem dunklem Karton (intransparent) und farbigen Seidenpapier (transparent, falls nich schon in den Lamp. verbastelt) ausgelegt/eingefasst.
Mann könnte dann wie bei Ampeln mit Richtungspfeilen und Farben arbeiten: Rot führt zu den Näherinnen, Blau zur Stadtwache, Purpur zu den Assassinen etc. pp.
Am letzten Tag könnte man dann die Laternen als Souvenirs/Andenken verkaufen, um die Unkosten wieder (etwas) reinzuholen.
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon ypres » Donnerstag 28. November 2013, 09:24

Ich sehe eine Menge Organza vor mir.
Look for the ridiculous in everything and you will find it. - Jules Renard
Benutzeravatar
ypres
 
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 19:29
Wohnort: NRW, Köln

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Waldtroll » Donnerstag 28. November 2013, 17:53

ypres hat geschrieben:Ich sehe eine Menge Organza vor mir.

..und Chiffon. *mal so tut als ob er Ahnung von Stoffen hätte*
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon TheLibrarian » Donnerstag 28. November 2013, 23:12

@Waldtroll: Die Idee mit den Lampen finde ich gut - ich würde aber vorschlagen, über oder unter den Pfeil dann jeweils nochmal mit einem Symbol (Gildenwappen, Messer und Gabel für den Speisesaal, ...) anzuzeigen, wohin dieser weist. Zum Einen als Service für Tagesgäste (schnelles Finden der gewünschten Angebote, ohne jedes Mal im Programm blättern zu müssen), zum Anderen finden sich dann auch Teilnehmer/Besucher mit Farbfehlsichtigkeit zurecht. (Ich hatte zuerst überlegt, dass man es hinschreibt, aber da wären dann Analphabeten benachteiligt.)

MadButcher hat geschrieben:Mit Pappe vor den Fenstern, in die man Zwiebelturmsilhouette schneidet, wirkts klatschianisch.

Hatte ich ja auch schon angesprochen, bei Pappe gibt es dann aber das Problem des Brandschutzes. Nächster Gedanke war dann Folie, das ist aber ein ziemlicher Aufwand (Aufbringen auf die Fenster, später wieder rückstandsfreies Entfernen), der sich für drei Tage kaum lohnt.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Waldtroll » Freitag 29. November 2013, 02:23

TheLibrarian hat geschrieben:@Waldtroll: Die Idee mit den Lampen finde ich gut - ich würde aber vorschlagen, über oder unter den Pfeil dann jeweils nochmal mit einem Symbol (Gildenwappen, Messer und Gabel für den Speisesaal, ...) anzuzeigen, wohin dieser weist. Zum Einen als Service für Tagesgäste (schnelles Finden der gewünschten Angebote, ohne jedes Mal im Programm blättern zu müssen), zum Anderen finden sich dann auch Teilnehmer/Besucher mit Farbfehlsichtigkeit zurecht. (Ich hatte zuerst überlegt, dass man es hinschreibt, aber da wären dann Analphabeten benachteiligt.)

Klingt vernünftig. Piktogramme sind auch etwas leichter auszuschneiden als Buchstaben..

TheLibrarian hat geschrieben:
MadButcher hat geschrieben:Mit Pappe vor den Fenstern, in die man Zwiebelturmsilhouette schneidet, wirkts klatschianisch.

Hatte ich ja auch schon angesprochen, bei Pappe gibt es dann aber das Problem des Brandschutzes. Nächster Gedanke war dann Folie, das ist aber ein ziemlicher Aufwand (Aufbringen auf die Fenster, später wieder rückstandsfreies Entfernen), der sich für drei Tage kaum lohnt.

Und wie wäre es mit einem transportablem, schwer-brennbarem Träger(medium) für die Folien bzw. als lackierte Silhouette? Also quasi Aufsteller/Paravent vor den Fenstern?
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Ember » Freitag 29. November 2013, 05:52

Moment - ihr wollt alle Fenster 'verdunkeln'? Hab ich das richtig mitbekommen?
~ Mut ist oft Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht. ~
- Sir Peter Ustinov -
Ember
Bilbiothekar
Bilbiothekar
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 27. November 2008, 16:08

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Freitag 29. November 2013, 13:39

ich habs so verstanden dass nur die Form der Fenster verändert werden soll, eben von rechteckig zu klatschianisch (wie auch immer das dann aussieht, vermutlich Bogenfenster oder so)
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Der Quästor » Mittwoch 4. Dezember 2013, 13:20

Ember hat geschrieben:Moment - ihr wollt alle Fenster 'verdunkeln'? Hab ich das richtig mitbekommen?


Nee, es geht eher darum, an den großen Fenstern der Trommel so eine Art klatschianische Skyline zu schaffen. Das würde die Fenster etwas ab- aber nicht vollständig verdunkeln.
Über ein geeignetes Medium macht man sich ja gerade Gedanken. Scherenschnittpapier könnte man mit wenig Tesafilm befestigen, aber da würde sich wieder die Frage nach dem Brandschutz stellen...
"And now I must fly - except that I mustn't."
Der Quästor
Quästor
Quästor
 
Beiträge: 122
Registriert: Montag 1. Dezember 2008, 15:36

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Feles Cum Libero » Mittwoch 4. Dezember 2013, 13:38

Eine etwas andere Frage: Welche Räume sollen denn alle genutzt werden, bzw. was kann nicht genutzt werden? Wird zum Beispiel der Turm der Burg in die Planung mit einbezogen? Ich hätte dafür eine Idee für ein Spiel (mit beschränkter Teilnehmerzahl), das sich mit relativ wenig Materialaufwand umsetzten lassen sollte, aber wenn der Turm aufgrund seiner räumlichen Gegebenheiten sowieso außen vor ist (was ich durchaus verstehen könnte), würde sich das erübrigen.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 4. Dezember 2013, 13:49

Ein bisschen Inspiration:
http://i.ebayimg.com/00/s/MTIwMFgxNjAw/ ... ~60_35.JPG
oder
http://s322021004.online.de/Albena/Ebay ... _gross.jpg
oder
http://ankasblog.files.wordpress.com/20 ... enster.jpg

Nur aus welchem Material? Pappe, bzw Papier ist halt billig und kann man schön bemalen. Weiß jemand ein unbrennbarers Material das man leicht transportieren kann und fast nix kostet, ausser Alufolie?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Mittwoch 4. Dezember 2013, 13:50

Feles, hat das zufällig was mit Eseln zu tun? :mrgreen:
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Feles Cum Libero » Mittwoch 4. Dezember 2013, 13:52

Häwwi: Jepp. :mrgreen:
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
 
Beiträge: 795
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Librarienne13 » Mittwoch 4. Dezember 2013, 14:09

:-)
Benutzeravatar
Librarienne13
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:30

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Waldtroll » Mittwoch 4. Dezember 2013, 14:22

Der Quästor hat geschrieben:..aber da würde sich wieder die Frage nach dem Brandschutz stellen...

Auf die Schnelle hab ich schwer entflammbares Krepppapier und ebensolche Pappe (leider ohne Preis) gefunden.
Brandschutzauflagen wären also auch machbar..

Feles Cum Libero hat geschrieben:Eine etwas andere Frage: Welche Räume sollen denn alle genutzt werden, bzw. was kann nicht genutzt werden? Wird zum Beispiel der Turm der Burg in die Planung mit einbezogen?

Wenn ich mich recht entsinne, war beim Turm wenn dannn nur der unterste Raum im Gespräch. Die oberen sind einfach zu schwer zugänglich und könnte man höchstens als abgesperrte Umkleiden/Ruheräume verwenden.

MadButcher hat geschrieben:Feles, hat das zufällig was mit Eseln zu tun? :mrgreen:

Feles Cum Libero hat geschrieben:Häwwi: Jepp. :mrgreen:

Die müssen dann aber stilvoll über den Eselsweg hochgetrieben werden. :|
Don't ban Trollz - hug 'em inst'ad!
Benutzeravatar
Waldtroll
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 23:31
Wohnort: Heilbrunnen im Unterland

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Mittwoch 4. Dezember 2013, 15:22

Waldtroll hat geschrieben:Wenn ich mich recht entsinne, war beim Turm wenn dannn nur der unterste Raum im Gespräch. Die oberen sind einfach zu schwer zugänglich und könnte man höchstens als abgesperrte Umkleiden/Ruheräume verwenden.

Den Turm dürfen wir nicht verwenden. Auch muss der Zugang jederzeit frei bleiben und darf nicht verstellt werden.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Mittwoch 4. Dezember 2013, 17:20

Ich weis grade nich ob ich hiermit im richtigen Thema gelandet bin, denn das ist nicht wirklich eine Deko Idee, aber es trägt zur Atmosphäre bei:

Ich hab in Nürnberg auf nem Mittelalterfest einen Stand mit orientalischen Snacks gesehen, sehr leckeres Zeug, Nüsse, Trockenobst und essbare Kiesel (perfekt für Trolle^^)
Der Stand war sehr schön orientalisch dekoriert und der Händler war super nett und man durfte gratis probieren.
Vielleicht wäre das ja was, der verkauft seine Ware wohl jedes Wochenende auf Märkten, vielleicht kann der ja auch zum Scheibenweltfest auftauchen.
(Ich weis allerdings nicht wie ihr sowas sonst so handhabt, also wenn das ein doofer Vorschlag ist, entschuldigt^^)
Der Händler hat auch eine Internetseite mit Shop, vielleicht will ja mal jemand Kontakt aufnehmen oder so → Marios Dattelschlepper
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon TheLibrarian » Mittwoch 4. Dezember 2013, 17:38

@Varu: Mit dem haben Häwwi und ich uns schon letztes Jahr beim Mittelalterfest auf Burg Hohenneuffen unterhalten. Und in Horb haben Feles und ich ihn dann nochmal getroffen. Er hat wirklich sehr leckere Sachen und würde super zum Thema passen. Unsere Con ist aber leider zu klein, als dass es sich für ihn lohnen würde. :(
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Mittwoch 4. Dezember 2013, 17:46

ah, ok, schade aber den Versuch wars wert.^^

Vielleicht könnte man ja stattdessen bei ihm im Onlineshop was bestellen, dann hätte man die Leckerlis und er muss sich nicht die Mühe machen selbst hinzufahren.
fragt sich halt dann wie man das anbietet und wie viel usw. aber das müsste sich jemand überlegen der da mehr erfahrung hat, ich war ja noch nie dabei^^
Ich fänds jedenfalls schön sowas zu haben, aber wenn das aus welchen Gründen auch immer nich geht, dann ist das nicht weiter schlimm, is ja nur ein Vorschlag.
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Der Quästor » Donnerstag 5. Dezember 2013, 15:28

Varu hat geschrieben:Vielleicht könnte man ja stattdessen bei ihm im Onlineshop was bestellen, [...]


Ja, die Idee hatten wir im KAOS auch schon. Über Menge und Darreichungsform sind wir uns allerdings noch nicht so recht im Klaren. Hier (wie überall) sind Anregungen und Vorschläge gern gesehen.
"And now I must fly - except that I mustn't."
Der Quästor
Quästor
Quästor
 
Beiträge: 122
Registriert: Montag 1. Dezember 2008, 15:36

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon ypres » Dienstag 8. Juli 2014, 23:01

Wie sieht es aus mit Deko-Ideen? Das Gelände ist riesig, zumindest alle Räume wollen doch irgendwie ansprechend dekoriert sein, ich bin ab Samstag in Berlin und will dann auch bezüglich der Con noch ein, zwei Sachen klären, also wie sieht es aus, was wird gebraucht, wer kann was besorgen, wer hat noch nicht, wer will nochmal? Ich bin in den Ferien frei, danach ist wieder Schule und dann wird die Zeit wieder knapp. Ich denke dass ich Myria dann auch bald kontaktieren werde, da sie ja bisher immer für die Deko im Kaos zuständig war?
Look for the ridiculous in everything and you will find it. - Jules Renard
Benutzeravatar
ypres
 
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 19:29
Wohnort: NRW, Köln

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MyriaLeJean » Freitag 11. Juli 2014, 06:26

Hallöchen,
Für Deko-Ideen und natürlich auch für Hilfe bin ich immer dankbar. Ypres hab ich schon kontaktiert, wer sich also noch in der Lage sieht zu basteln, malen oder sonstige Schandtaten mit Schere, Pinsel, Papier, Holz usw. zu verüben darf sich gerne bei mir per PN, besser noch per Email melden.
Wenn es alles so wird wie ich mir das vorstelle, wird es tatsächlich viel Stoff werden :D
Benutzeravatar
MyriaLeJean
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 06:17

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Samstag 19. Juli 2014, 23:51

ich weis ja nich wie es so mit Beleuchtung/Tischdeko steht, insbesondere ob Kerzen erlaubt sind (wegen Feuergefahr und so, aber vielleicht gehen ja auch elektro-fake-kerzen?)
aber das hier würde schon echt was her machen: http://www.pinterest.com/pin/410883165975545315/
und es sieht halbwegs machbar aus.
oder vielleicht inspiriert es jemanden zu anderen Ideen :)

lg
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Sonntag 20. Juli 2014, 07:22

Oh ja, das könnte gut aussehen. Vielleicht können wir hier ein paar Freiwillige finden, die über das nächste Jahr verteilt Gläser sammeln und solche Lampen basteln. Dazu kaufen wir dann noch die angesprochenen Elekro-Fake-Kerzen.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Sonntag 20. Juli 2014, 13:48

Das schaut gut aus, und leere Marmeladengläser hab ich genug. Aber wo bekommt man die Farben um das Glas bunt zu färben und die goldenen Ornamente draufzumalen? Oder anders gefragt - was sind das für Farben?
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Nächste

Zurück zu Informationen zur Scheibenwelt Convention

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron