Burgdeko-Ideen

Hier sammeln wir alle wichtigen Informationen zur Scheibenwelt Convention im deutschsprachigen Raum.

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Sonntag 20. Juli 2014, 18:05

also um die Gläser zu färben nehmen manche transparenten Kleber und Lebensmittelfarbe https://www.youtube.com/watch?v=Cfkq9Cq6fLU
Alcohol Ink funktioniert auch, ich weis nur nich wo man die herkriegt bzw. ob sich das für eine große Anzahl Gläser lohnt (soll ja kein Vermögen kosten, nur so aussehen^^)
Ansonsten, ich hab vor kurzen für ein Bastelprojekt ein Plastikgefäß von Innen mit Flip-Flop-Effekt Sprühlack (gabs bei Obi, sollte also zu finden sein) gefärbt und musste dafür erst den Effektlack und danach den Basislack auftragen, und vor dem Basislack war das Gefäß schön blau grünlich schillernd und transparent, also das wäre auch eine Option, allerdings braucht die Farbe auf Plastik/Glas recht lang zu trocknen. Und ich weis nicht wie viele Gläser man mit einer Sprühdose färben kann.
Also was man macht käme dann wohl darauf an was der/die Bastelnde im Baumarkt/Bastelladen des Vertrauens so findet.^^

ansonsten kann ich nur raten mal bei Youtube nach DIYs zu suchen, da findet man oft viele verschiedene Anleitungen, die oft auch gut machbar sind.

und was die goldenen Ornamente angeht, das auf dem Beispielbild ist sog. Puffy Paint, ob es die in Deutschland gibt weis ich nicht, scheint wohl eigentlich für Textilien zu sein.
Aber ich kann mir vorstellen dass man mit Goldener Sprühfarbe (als Farbnebel, oder mit Schablonen), Goldenen Eddings oder auch Fensterfarbe gute Ergebnisse erzielen kann, je nach dem was man erreichen möchte.
manchmal gibt es auch goldene Ornamentsticker zu kaufen, oder man klebt goldfarbene Spitzen/Bordüren aus dem Nähgeschäft drauf, oder halbe Perlen (gibt es teilw. selbstklebend zu kaufen), oder man beklebt sie mit goldfarbener Prägefolie.
oder, wenn man besonders auf das dreidimensionale wert legt kann man auch mit Heißkleber Ornamente malen und anschließend mit goldener Acrylfarbe oder Edding anmalen, allerdings sollten das eher die machen die geschickte Hände haben, denn die Verbrennungen machen echt keinen Spaß^^
Das gute an Heißkleber ist, man kann auch farbige glas Dekosteine mit einbinden, und sich so z.B. das Glasfärben am anfang sparen.
die Steine befestigen kann man so wie hier: https://www.youtube.com/watch?v=MuSkgObba8w&list=UUOWy3x7spZUy0joW8WddsFg mit transparentem Heißkleber.
wer es danach mit Sprühfarbe lackieren will kann Nagellackentferner und Wattestäbchen verwenden um die Steine wieder sauber zu kriegen.

Ich bastel ja oft und gerne und immer wieder was anderes und aus Erfahrung kann ich nur raten: geht in die Baumärkte/Bastelläden/T€di/was auch immer in der Nähe ist und schaut was es so gibt und wie man es verwenden kann.
bringt ja nichts wenn ihr euch Puffy Paint und Alcohol Ink in den Kopf setzt und das dann nirgens findet.

So, ich hoffe ich konnte helfen^^
Wenn jemand Ideen hat, aber nicht weis wie man sie umsetzen kann überleg ich auch gerne mit ;)

EDIT: dieses Tutorial ist auch recht interessant, man muss es ja nicht genau so machen, aber ne schöne Anregung ist es schon: https://www.youtube.com/watch?v=lbhhqINd_ec
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Ponder » Sonntag 20. Juli 2014, 19:22

Hallo Varu, vielen Dank für deine Ideen und den ausführlichen Beitrag!
Ich glaube Puffy Paint ist hierzulande auch unter dem Namen Plusterfarbe bekannt. Ich bin ein bisschen erstaunt, dass das auf Glas halten soll, aber ich denke man sollte das auf jeden Fall mal testen. :-)
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 621
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Sonntag 20. Juli 2014, 20:42

Wow, danke Varu. Ich mach mich sofort ans Werk wenn mich meine Brut läßt und probier das mal aus. Wer von euch Bastelbegeisterten da draussen noch? Duracella vielleicht? Sie hat schließlich schon schöne Windlichter gebastelt. Wenn sich ein paar finden haben wir recht schnell ne ordentliche Anzahl Lämpchen für die Con zusammen.
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Sonntag 20. Juli 2014, 20:50

gern geschehen :D
vielleicht mach ich auch welche, mal sehn
Aber erstmal muss ich mich um mein Kostüm kümmern.
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Montag 21. Juli 2014, 05:03

Varu hat geschrieben:oder, wenn man besonders auf das dreidimensionale wert legt kann man auch...

Ich glaube, das ist gar nicht mal nötig, da die Kerzen dann hauptsächlich nachts aufgestellt werden. Da wäre 2-dimensional für die am Wegesrand ausreichend.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Donnerstag 24. Juli 2014, 11:17

Mein erster Versuch mit nem Gurkenglas:
http://img4web.com/view/1ZGW78
Diese Marabufarben die man aus der Tube drückt sind nicht meine Freunde...
Im hellen ists noch ganz ok, aber im Dunkeln wirkt es als hätt da ne Kuh drauf geschissen!!
http://img4web.com/view/ESMAB
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Donnerstag 24. Juli 2014, 11:45

MadButcher hat geschrieben:aber im Dunkeln wirkt es als hätt da ne Kuh drauf geschissen!!

Stimmt :D
Stellt sich die Frage, wie man es verbessern kann. Ich vermute, dass dickeres Auftragen helfen kann, damit es im Dunkeln nicht teilweise durchscheinend ist.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Varu » Freitag 25. Juli 2014, 18:24

hm, Marabufarbe aus der Tube, also normale Acrylfarbe, oder?
hast du die außen, oder innen verwendet?
meiner Erfahrung nach taugen Acrylfarben nur für deckendes, licht kommt da nicht so gut durch, also auch wenn man sie mit Wasser verdünnt sieht es eher fleckig aus.
Und für Außen, hm, mit nem dünneren Pinsel und mehreren Lagen damit es besser deckt müsste es etwas besser aussehen.

Wo wir grade bei Marabu sind, die haben wohl auch transparente Glasmalfarbe http://www.amazon.de/Marabu-130600087-Glas-Starter-Set/dp/B0053PNKQS/ref=sr_1_19?ie=UTF8&qid=1406308589&sr=8-19&keywords=marabu+farbe
hat die schonmal jemand verwendet? auf den Bildern sieht die ja ganz gut aus, ich kann dazu aber sonst nichts sagen.
Varu
 
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 6. August 2013, 15:47

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Freitag 25. Juli 2014, 21:22

na der blaue Hintergrund des Glases ist eine der von dir gelinkten Farben. Das aus der Tube...obwohl ... es ist ne Art Stift-Tube-Dinxda, also ne Tube die man wie ein Stift hält und draufdrückt damit vorne Farbe rauskommt die etwa die Konsistenz von Creme hat - ist Universal- Metallfarbe. Und es ist eigentlich gewollt dass das undurchsichtig ist. Werd' morgen mal nacharbeiten und die Linien nochmal nachfahren. Bei Tag glänzt es schön golden. Ich werd' wohl noch etwas rumexperimentieren müssen bis ich was brauchbares hab. Hier nochmal der Aufruf an alle anderen Irren - beteiligt euch! DasBurggelände ist groß und ich hab kein LKW für 1001 Lampen ;)
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MyriaLeJean » Montag 28. Juli 2014, 21:09

Die Idee an sich finde ich super, ich hab bislang ganz gute Erfahrungen mit Windorcolor Umrandungsfarbe (Bleifarbe?) gemacht.
Das Glas wird zuerst mit Seidenpapier beklebt und dann damit verziehrt. Wenn ich morgen Zeit habe, werd ich mal was ohne Glasunterlage, also eher als "Lampe" basteln. Wobei auch nichts gegen Windlichter aus Marmeladen und Gurkengläsern spricht (es fängt halt kein Feuer und ist quasi Teelichtgeeignet.
EDIT: Das ist die Vorlage http://www.creadoo.com/Content71188
Benutzeravatar
MyriaLeJean
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 06:17

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Mittwoch 6. August 2014, 22:53

Hallo, ich bin gerade dabei in die Großproduktion zu gehen, was Windlichter im orientalischen Stil angeht,...
hab mir zuerst mal ganz billige Saftgläser im Internet bestellt, die sind gerade und nicht irgendwie oben weiter, da komme ich mit den Mustern besser zurecht,... die ersten hab ich mit window colors bemalt, und die Konturen dann mit silbernem Hammerit aus dem Baumarkt,
aber von Window Colors bin ich wieder abgekommen, weil es nicht so haltbar ist,... ein paar Tropfen Wasser und die Farbe wurde weich, hell, knatschig, ..
einmal mit dem Finger auf solch eine Stelle gelangt und man hat seinen Fingerabdruck für immer drauf,.. und es wird an der Stelle dann auch matt
also hab ich jetzt Glasmalfarbe bestellt, die man dann auch im Küchenherd etwas einbrennen kann, damit wird das ganze dann Spülmaschinenfest...
Ponder bat mich, zu schreiben, wie ich das gemacht hab,... also :
zuerst ein Stück Papier mit dem gewünschten Motiv und das dann von innen mit Tesa ins Glas geklebt, jetzt kann man von aussen mit der gewünschten Ausmalfarbe die Konturen nachmalen, jetzt kann man das Papier wieder rausnehmen, das innere des Motivs mit der gewünschten Farbe ausmalen und den Hintergrund, also das restliche Glas mit ner anderen Farbe...
bitte dran denken : die Hintergrundfarbe bis ganz zum oberen und unteren Rand des Glases malen, sonst sieht das hinterher mist aus...
jetzt alles erst mal ordentlich trocknen lassen und, falls man will, in den Herd zum Einbrennen,..
und weil die Konturen nicht immer so sauber sind, male ich dann jetzt erst, hinterher, mit Hammerit silber oder gold die Konturen nach, das deckt etwaige Unsauberkeiten, zwischen den beiden Farben komplett ab, man sieht nix mehr :-)
( kann man selbstverständlich auch mit der passenden Konturenfarbe, derselben Firma, aber die deckt nicht ganz so gut )
besonders hübsch finde ich einen sauberen Rand, den male ich am Schluß um den oberen Rand, dort auch etwas nach innen, in das Glas hinein, dann sieht man auch nicht mehr, wo man aufgehört hat, mit der Hintergrundfarbe, gibt einen tollen sauberen Rand.
und am Schluss, wenn das richtig trocken ist, dann das Glas umdrehen und auch den unteren Rand sauber mit ner Linie abschliessen, auch einen Hauch nach unten, bis, ein kleines bisschen auch auf den Boden, sieht viel perfekter aus,...
Mein heissgeliebtes Hammerit ( das ich schon im ganzen Haus benutzt habe ) ist halt aber leider nicht spülmaschinenfest,... also dann bitte nur mit nem feuchten/nassen Tuch reinigen,..
kann man aber bedenkenlos im Freien, im Regen und der Sonne stehen lassen, ist richtig gut haltbar.
So, das wars,.. ich würde mich freuen, wenn andere auch mal schreiben würden, wie sie ihre Windlichter, oder andere Sachen gemacht haben :-)
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Mittwoch 6. August 2014, 23:05

Ach ja,.. nochwas zu den Wegweisern aus Windlichtern, und die dann ja auch, wegen der Brandgefahr mit kleinen, nicht gerade billigen Elektrolichtern ausgestattet werden sollen...
Da ich gehört habe, daß die Burg an dem betreffenden Wochenende für alle anderen Leute auch offen ist,..
also auch für normale Touristen, die dortigen "Burschenschaften" und so weiter,..
halte ich das nicht für eine gute Idee unsere teuren und mit viel Liebe gemachten Sachen, frei in der ganzen Burg zu verteilen, so ganz ohne Aufsicht,..
man verliert den Überblick und am Abend sind keine, oder nur noch sehr wenige da, ... so ein Glas ist schnell eingesteckt und dann war alles umsonst....
Als Wegweiser reichen doch auch Pappschilder, die kann man auch mit viel Liebe und sehr hübsch machen, die regen dann aber nicht so zum Stehlen an.
Ich fände es sehr schade, wenn sich viele von uns so abmühen und Geld kostet sowas ja auch....
Und dann sind die Dinger alle weg,... meiner Erfahrung nach, ist das nämlich leider wirklich so, auch, wenn ich nicht jedem Touristen sowas unterstellen will...
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Donnerstag 7. August 2014, 05:37

Könnte man bei der Technik auch die Konturen von Figuren (Pyramiden, Kamelen, Rincewind, ...) einfliessen lassen?
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Donnerstag 7. August 2014, 11:34

Ja, natürlich kann man, nur nicht zu klein werden lassen, denn die Farben fliessen ja auch ein bisschen, aber ich wollte dieses Wochenende ein Glas probieren mit einer leicht vereinfachten Form des Logos für Klatschianische Nächte,... sowie ichs fertig habe, stell ichs rein, dann sehen wir ja, obs geklappt hat und wie klein so ein Muster wirklich geht,.. aber was erkennen sollte man schon noch, also mal sehen, ok ? :-)
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Samstag 16. August 2014, 22:07

Hier 2 bilder zu den 2 neuesten Windlichtern,...
es ging ja um das Logo der Con,.. (da nehm ich aber nächstes mal andere farben, versprochen ! ;-) )
und um Kamele, Palmen, Pyramiden....
einmal mit, und einmal ohne teelichter drin.... also kleiner kann ich wirklich nicht,.. lach
https://www.dropbox.com/s/hdcm7sjz0d94p ... ichter.JPG
https://www.dropbox.com/s/dwki1ipjz59be ... elicht.JPG
https://www.dropbox.com/s/f3o6lyrqwrhab ... h.JPG?dl=0
https://www.dropbox.com/s/l77b7ng8po7n0 ... e.JPG?dl=0
Zuletzt geändert von Rapunzia Apfelkorn am Mittwoch 27. August 2014, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Tod » Sonntag 17. August 2014, 09:52

Wow! Die sind beide sehr schick geworden.
Don't panic!
Tod
Tod
Tod
 
Beiträge: 1261
Registriert: Montag 17. November 2008, 12:13
Wohnort: Berlin

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Ponder » Sonntag 17. August 2014, 14:47

Wow! Dem kann ich nichts hinzufügen!
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 621
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MadButcher » Sonntag 17. August 2014, 20:44

Ich auch nicht. Ausser daß ich mich jetzt nicht mehr so recht rantraue, weil die Latte jetzt sehr hoch gesetzt wurde... Aber ich weiß jetzt warum meine Lampe so verkorkst aussieht - ist ja eigentlich ganz klar. Leuchtet das Licht auf das Gold, schimmerts wunderschön, scheint es durch, siehts wie...hust...Kacka aus. Und undurchsichtig geht das Zeug nicht. Die nächste Lampe versuch ich so zu gestalten daß das Goldene angestrahlt wird und nicht durch es hindurch geleuchtet wird. Tolle Erkenntnisse... Naja - dann hab ich halt ne Blumenvase gebastelt :P
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 436
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Rapunzia Apfelkorn » Dienstag 19. August 2014, 13:56

An Mad :
Du hast geschrieben :
" daß ich mich jetzt nicht mehr so recht rantraue, weil die Latte jetzt sehr hoch gesetzt wurde..."

sag doch sowas nicht !! Ich weiss, wie kreativ und künstlerisch du veranlagt bist, du machst wahnsinnig tolle Sachen, das wissen alle anderen auch !
Du hast einfach die falschen Farben erwischt, kann doch jedem passieren !!
So toll sind meine Dinger auch wieder nicht, schau dir, bei meinem Glas das Logo an, wenns von Innen beleuchtet ist,.. sieht auch wie Kacka aus,.. hab die falschen Farben gemischt und jetzt kann man stellenweise nicht mehr durchschauen,.. bääh,.. wegwerfen tu ichs nicht, ich hab etwas nachgebessert, aber nächstes mal mach ichs anders, hab ja die vorlage noch und ist ja noch viel Zeit bis zur Con,... also was solls ;-)
( Man darf halt den Linienumrahmer nie mit den normalen Farben für die Flächen mischen, jetzt weiss ichs, weil der undurchsichtig ist )
Wir sind doch alle keine Hinterglasmalerei-Spezialisten....
Ein paar Versuche braucht jeder, sowas wird nie beim ersten mal gleich toll.
Das ist doch gerade das Schöne, - es ist selbstgemacht, nicht von Fachleuten, sondern von Fans, ...
Leute, die aus Begeisterung viel Liebe und Arbeit da reinhängen,... in die Windlichter, die sonstige Deko, die Kostüme,... alles eben,..
Das macht ja grade die tolle Atmosphäre aus, die Liebe zum Detail, die tollen Ideen, von Leuten, die nicht ihr Geld damit verdienen,
sondern Menschen, die sich alle von Terry Pratchett, einem Mann mit Visionen, haben begeistern lassen :-)
Das liebe ich hier so !! :-)
(Sorry, ich wollte nicht pathetisch klingen, ich empfinde das halt so )
Ich mische mich nie in Angelegenheiten anderer ein, niemand kann sagen, ich würde mich in die 'Angelegenheiten anderer einmischen,... zumindest kein zweites mal, in derselben Gestalt und ohne zu quaken ;-)
Benutzeravatar
Rapunzia Apfelkorn
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 23:28

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon MyriaLeJean » Donnerstag 21. August 2014, 19:20

Kompliment! Das sieht wirklich sehr sehr hübsch aus!
Mit den Window Color Mustern hab ich bislang noch keine Erfahrungen gemacht was Nässe usw angeht, als Tischdeko in Innenräumen funktioniert es allerdings sehr gut. Für die Außenbeleuchtung und von den Details her finde ich deine Lösung allerdings besser. Mit Window Color bekommt man keine so feinen Muster hin (wie z.b. bei den Palmen) hin. Wirklich sehr gelungen.
Benutzeravatar
MyriaLeJean
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 11. Juli 2014, 06:17

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon ypres » Freitag 5. September 2014, 20:32

Geniale Teelichter! Sehr, sehr schön!

Für die Beschilderung würde ich doch lieber auf Spanplatte zurückgreifen statt auf Pappe. Wer weiß ob es regnet. Ausserdem wenn die Schilder ansprechend genug gestaltet sind, könnte man sie auch am Ende vielleicht für einen guten Zweck versteigern, ich bin ja irgendwie nicht überzeugt dass tatsächlich jemand ein Schild demontiert und einsackt.
Look for the ridiculous in everything and you will find it. - Jules Renard
Benutzeravatar
ypres
 
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 19:29
Wohnort: NRW, Köln

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Ponder » Donnerstag 11. September 2014, 16:33

Habe gerade herausgefunden, dass es tatsächlich auch Plusterfarbe speziell für Glas gibt.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 621
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Burgdeko-Ideen

Beitragvon Lesemaus » Montag 13. Oktober 2014, 12:38

Wow, was für ein spannendes Projekt. Gibt es Fotos? Oder hab ich die jetzt irgendwie übersehen?
Lesemaus
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 13:35

Vorherige

Zurück zu Informationen zur Scheibenwelt Convention

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast