Drachenlanze

Unterhaltungen über fantastische und historische Literatur.
Antworten
Tod

Beitrag von Tod »

Mag außer mir eigentlich noch jemand die Drachenlanze und kennt die Seite http://www.Drachenlanze.de die unserem http://www.Scheibenwelt.de vom Prinzip her recht ähnlich ist?

Bat

Beitrag von Bat »

Zu beidem Ja.
Ich hab mal den ersten Drachenlanzeroman geschenkt bekommen und dann brav den Rest der Reihe in der Bücherei ausgeliehen und gelesen. Dann wollte ich zwar weiterlesen, da mich einige Figuren doch interessierten aber mir war es zu anstrengend rauszufinden was die richtige Lesereihenfolge ist. Außerdem hatte ich dann noch andere Bücher, die ich lesen wollte und in der Bücherei sind die Drachenlanzenreihen nur lückenhaft vorhanden und so viel Geld ausgeben oder alles über die Fernleihe bestellen wollte ich dann auch nicht.

Bei der Suche nach der Reihenfolge bin ich auch auf der Homepage mal gelandet. Bin aber nicht lange darauf geblieben, da mich das Thema nicht so sehr interessierte, dass ich mich durch die Seite klicken wollte.

Wenn ich mal wieder Zeit finde bzw. sie mir nehme, lese ich da wohl mal weiter.

DeMetria

Beitrag von DeMetria »

Ich mag die Drachenlanzen-Serie! Zumindest die Bücher, die hier in meinem Regal stehen: "Die Chronik der Drachenlanze" (6 Bände), "Die Legenden der Drachenlanze" (6 B.) und "Die Geschichte der Drachenlanze" (6B.). Letztere sind ja eigentlich Kurzgeschichten von anderen Autoren, die in Bezug zu den vorhergehenden Bänden stehen. Dadurch entstand damals bei mir der Eindruck, das die Geschichte abgeschlossen war, jedenfalls für die darin vorkommenden Hauptpersonen.
Deshalb habe ich dann mein Augenmerk erst mal wieder auf andere Autoren gerichtet und die "Drachenlanze" irgendwie aus den Augen verloren. Meine vorhandenen Bücher habe ich allerdings in der Zwischenzeit schon wieder mehrfach gelesen. Wie ich dann kürzlich, u.a. durch dieses Forum, feststellen mußte, wurde inzwischen fleißig weitergeschrieben. Und dadurch stellen sich nun für mich die Fragen: Kann ich das noch aufholen? Und lohnt sich das? Dass die Geschichten nicht nur spaßig sind, sonderen z.T. wirklich sehr ernst und melancholisch, hat mir gut gefallen. Aber wenn es dann zu schlimm wird (irgendwo hier stand, das alle, auch die Götter, sterben etc.), tja...weiß nicht ob es dann noch was für mich ist.
Die Web-Seite kenne ich nicht, werde aber bei Gelegenheit mal reinschnuppern.

Tod

Beitrag von Tod »

Ich habe ungefähr 100 Bände <!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two --> im Regal stehen und ohne Drachenlanze.de wäre ich da auch völlig aufgeflogen. Vor allem, da Goldmann ja eine sehr merkwürdige Veröffentlichungspolitik betreibt.
Mein größtes Problem mit der Drachenlanze sind die vielen unterschiedlichen Autoren. Manchen von denen treffen genau meinen Geschmack, andere überhaupt nicht.<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->Ich vermute, es sind nicht mal die Hälfte der möglichen<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->

Feles Cum Libero

Beitrag von Feles Cum Libero »

Als ich noch regelmäßig in die Bücherei gegangen bin<!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two -->, habe ich mal versucht, mit der Drachenlanze anzufangen. Allerdings war die Reihe auch in unserer Bücherrei eher lückenhaft vertreten.
Ich habe damals vielleicht vier Bände gelesen, drei davon von unterschiedlichen Autoren. Irgendwie hatten die Autoren die Charaktere vollkommen unterschiedlich ausgeführt und der große Handlungsbogen war auch nicht wirklich ersichtlich. Da habe ich es dann aufgegeben, obwohl mir die Bücher recht gut gefalllen hatten.

Vielleicht fang ich ja wieder damit an.
<!-- BBCode Note Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><tr><td><font size=-1>Fußnoten:<table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr><tr><td><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->1<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->bin jetzt eher wieder Bücher-Käufer als Bücher-Leiher<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Feles Cum Libero am 30.06.2005 um 19:36 ]

Robin des Bois

Beitrag von Robin des Bois »

Ich hab die ersten sechs Bände - müsste die Chronik sein - gelesen und war ziemlich begeistert.
Zwar ein wenig durchsichtig an manchen Stellen (wer hätte je geglaubt, dass Raistlin die roten Roben anbehält :smile: ) aber trotzdem sehr farbig und spannend geschrieben. Und Raistlins Ende :grin:

Tod

Beitrag von Tod »

Hat mal jemand die Dhamon Saga gelesen?

Bat

Beitrag von Bat »

Im ersten Moment sagt es mir noch nichtmal was.

Ember Dion maMarin

Beitrag von Ember Dion maMarin »

*kramsausderversenkung*

Ich langweil mich grad mal eben und wollte mal anfragen :wink:

Tod

Beitrag von Tod »

Ich weiß nicht mehr, was ich denn dann vor einem Jahr dazu fragen wollte :wink: Aber inzwischen habe ich sie gelesen.

Antworten