Walter Moers

Unterhaltungen über fantastische und historische Literatur.
Windle Poons

Beitrag von Windle Poons »

Die Mythenmetz´schen Abschweifungen in Ensel & Krete gehen sogar mir stellenweise sehr stark auf den Keks.
Aber das ist halt´ eine typische, sehr skurrile Moers-Idee.

Das Lexikon von Professor Abdul Nachtigaller würde ich mir allerdings mit ziemlicher Sicherheit kaufen, wenn es denn erhältlich wäre.
Aber davon gibt es bestenfalls kurze Auszüge auf diversen Fansites ...

Ember Dion maMarin

Beitrag von Ember Dion maMarin »

[quote]
Windle Poons schrieb am 30.08.2006 um 07:57 :
DIE nerven Dich ?[/quote]

Ja, sonst würde ich es ja nicht schreiben ...

Inzwischen ist es ein bisschen weniger geworden. Ich finde sie ja teilweise auch unterhaltsam und auch recht passend, wenn sie ihm aus der Patsche helfen, aber wenn ich sowas seitenweise lesen muss, dann macht es einfach keinen Spaß mehr.

Gut, dann werde ich mir die Anschaffung von 'Ensel & Krete' stark überlegen.

Die-Truhe

Beitrag von Die-Truhe »

Der Schrecksenmeister liegt schon bei Amazon im Warenkrob und wartet darauf, endlich hinaus in die kleine, kurze Welt reisen zu dürfen. Mein Bücherregal ist auch schon sortiert und hinterlässt eine hässliche kleine Lücke, in der sich das Buch wohlfühlen soll. Walter Moers ist schon nicht schlecht, obwohl ich das kleine Arschloch nicht mag. Die Stadt der träumenden Bücher ist himmlisch, auf Seite 441 im Taschenbuch von Piper, da ist Phistomefel Smeik abgebildet...Findet noch jemand eine gewisse Grundähnlichkeit zum Rattentod? Abgesehen von dem, dem und dem, ich wurde an Rattentod erinnert. Seite 453 in der gleichen Ausgabe ist der Nachtigallersche Unmöglichkeitsschlüssel. Ich weiß nicht, warum, aber solche Sachen faszinieren mich und lassen ein Buch und dessen Geschichte gleich interessanter gestalten...

Lady Jolly

Beitrag von Lady Jolly »

Ich habe es neulich endlich mal geschafft "Die Stadt der träumenden Bücher" zu lesen und bin total begeistert. Ein wirklich tolles Buch, vor allem, wenn man Bücher und Lesen liebt.
Und die Buchlinge sind ja so süß...

Maladikta

Beitrag von Maladikta »

[quote]
Windle Poons schrieb am 14.07.2006 um 07:59 :
Bald gibt es wieder was neues aus Zamonien:smile:

Für November 2006 <!-- BBCode Note-Marker Start-One --><font color="#FF0000">*<!-- BBCode Note-Marker Start-Two -->1<!-- BBCode Note-Marker End-One --><!-- BBCode Note-Marker End-Two -->. wurde "Der Schrecksenmeister" angekündigt.

[/quote]

Steht bei mir schon fest auf dem Wunschzettel für Weihnachten!

Auch wenn ich seine Comics nicht mag, sind Moers Romane einfach genial! Am besten fand ich "Die Stadt der Träumenden Bücher", dicht gefolgt vom "Blaubär".
"Rumo" war nicht so mein Geschmack und "Ensel und Krete" ein bisschen dünn ausgefallen. Aber die Idee mit den Abschweifungen finde ich sehr originell, das ist einfach mal was Neues!

Feldwebel Colon

Beitrag von Feldwebel Colon »

Ich mag walter Moers sehr^^

Gelesen habe ich:

Stadt der Träumenden Bücher
Rumo und die Wunder Im Dunkeln
Die 13 1/2...
Ensel und Krete

Bis auf Rumo alles perfekte Bücher...

Lady Jolly

Beitrag von Lady Jolly »

Meine Schwester wünscht sich "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" zum Geburtstag. Freu mich schon drauf, selbst wenn es nur halb so gut sein sollte wie Die Stadt der träumenden Bücher.

ircom

Beitrag von ircom »

Was ich an Moers so liebe ist, dass er sich nicht beschränkt. Mal macht er Kinderbücher, dann wieder was hartes, dann wieder was intellektuelles... So überrascht er mich immer wieder, toll, der Kerl.

Windle Poons

Beitrag von Windle Poons »

[quote]
Für November 2006 wurde "Der Schrecksenmeister" angekündigt.
Die Kurzbeschreibung liest sich jedenfalls schon mal sehr vielversprechend:sad:

Lady Jolly

Beitrag von Lady Jolly »

Das ist traurig, aber da ich bis jetzt so wenig (viel zu wenig) von Moers gelesen habe, kann ich erst mal was von den älteren Werken lesen.

Maladikta

Beitrag von Maladikta »

Erst im März? Uff...noch so lange, schade! Das war auch schon bei "Die Stadt der Träumenden Bücher" so, das Erscheinungsdatum wurde immer weiter hinausgeschoben.

Gulp

Beitrag von Gulp »

Ich hatte vor einer Weile mal Ensel und Krete in die Finger bekommen aber ziemlich schnell wieder aufgegeben, icht hatte da zwar auch wenig Zeit und irgendwie keine Energie, aber die ewigen Ausschweifungen haben mich total verrückt gemacht. Jetzt wurde mir aber Rumo aufgeschwatzt, ich bin Samstag fertig geworden und einfach nur begeistert! So ein geniales Buch... also wenn die anderen Bücher genauso sind, dann kommt Walter Moers wirklich gefährlich nahe an Terry Pratchett ran! Nun ja, jetzt hab ich angefangen mit "Die Stadt der träumenen Bücher" und der Anfang gefällt mir schon mal sehr. Wahrscheinlich muss ich Ensel und Krete doch noch mal probieren...

anybody

Beitrag von anybody »

Wir waren Freitag in Köln in dem Musical Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär - - - seitdem habe ich die Musik als Ohrwurm :D

Das abstruse, fantastische ist sehr gut in Szene gesetzt, die Musik ist abwechslungsreich, die Sänger/innen spitze.
Die Szene mit den Gimpeln ist auch hier eine meiner liebsten - sowie die mit der Schlechten Idee, die absolut genial dargestellt wird.....

Ihr solltet die Möglichkeit, das Musical zu sehen, nicht in die Tiefen des Meeres entschwinden lassen! Setzt euch auf ein Floss - ein Auto oder Zug tut's gegebenenfalls auch - und segelt nach Köln.

Oder eben in die nächste Stadt, wo es gastieren wird.....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: anybody am 07.01.2007 um 18:33 ]

zauselmonster

Beitrag von zauselmonster »

Ich wusste gar nicht dass es das Buch auch als Musicalstück gibt. Ist bestimmt schön.

Teh-ah-tim-eh

Beitrag von Teh-ah-tim-eh »

Also mein Lieblingsbuch ist die Stadt der träumenden Bücher, gefolgt von Käptn blaubär und Rumo...die Bühcer sind einfach klasse! Allerdings bin ich der Meinung das es sich dabei nciht um Kinderbücher handelt, udn das versuche ich den Leutn bei uns in der Bücherei auch iemmr zu sagen aber die hören nciht auf mich....

zauselmonster

Beitrag von zauselmonster »

Wenn man Deinen Beitrag so liest, käme man definitiv nicht auf die Idee, dass Du in einer Bücherei arbeitest :wink:
*fies*

Teh-ah-tim-eh

Beitrag von Teh-ah-tim-eh »

Tu ich auch nicht. Ich arbeite in einer Buchhandlung^^^. Das mit den Rechtschreibfehlern tut mir leid, ich hab das mit den 10 Fingern noch net so ganz raus....

Bat

Beitrag von Bat »

Bei uns steht Moers auch nicht in der Kinderbücherei sondern in der Erwachsenenabteilung, wir sind wohl ne schlaue Bücherei :wink:

Teh-ah-tim-eh

Beitrag von Teh-ah-tim-eh »

Unsere ist ne ignorante Bücheri^^

zauselmonster

Beitrag von zauselmonster »

[quote]
Teh-ah-tim-eh schrieb am 11.02.2007 um 19:13 :
Tu ich auch nicht. Ich arbeite in einer Buchhandlung^^^. Das mit den Rechtschreibfehlern tut mir leid, ich hab das mit den 10 Fingern noch net so ganz raus:wink:

Windle Poons

Beitrag von Windle Poons »

[quote]
Für November 2006 wurde "Der Schrecksenmeister" angekündigt.
Die Kurzbeschreibung liest sich jedenfalls schon mal sehr vielversprechend:sad:
[/quote]

...Aaaaaarggghhhh....

Jetzt wurde der Erscheinungstermin erneut verschoben...

Erster Verkaustag: 01. NOVEMBER (!) 2007


Morgane

Beitrag von Morgane »

Genau! Ich habe das auch gerade erfahren und bin jetzt so was von fertig!!! Ich warte auf das Buch auch schon seit November.
Weiß irgendjemand, warum der Erscheinungstermin so oft verschoben wird?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Morgane am 14.02.2007 um 21:41 ]

Teh-ah-tim-eh

Beitrag von Teh-ah-tim-eh »

Also ich hab heute bei uns im LIBRI verzeichnis nachgeschaut, da steht ncihts davon das sich das erscheinungsdatum geändert hat....

Maladikta

Beitrag von Maladikta »

Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass Walter Moers mit dem Schreiben des Romans noch gar nicht fertig ist. Und wenn das stimmt halte ich es für durchaus möglich, dass sich der Termin noch einmal verschieben könnte. :sad:
Hoffentlich nicht!

Windle Poons

Beitrag von Windle Poons »

[quote]
Teh-ah-tim-eh schrieb am 15.02.2007 um 12:24 :
Also ich hab heute bei uns im LIBRI verzeichnis nachgeschaut, da steht ncihts davon das sich das erscheinungsdatum geändert hat....
[/quote]

Ich hab´s zuerst bei Amazon.de gelesen und dann auf der Seite vom Piper Verlag noch einmal bestätigt gefunden...

Antworten