Andreas Brandhorst

Unterhaltungen über fantastische und historische Literatur.
Antworten
Windle Poons

Beitrag von Windle Poons »

Bisher kannte ich diesen Namen immer nur im Zusammenhang mit den Scheibenwelt-Büchern - als Übersetzer vom englischen ins deutsche:wink: <!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --><!-- BBCode Note Start-One --><font color="#FF0000"><!-- BBCode Note End-One -->2<!-- BBCode Note Start-Two --><br /><!-- BBCode Note End-Two -->Etwas von seinen "eigenen" Serien / Zyklen - keine "Perry Rhodan"-Stories...<!-- BBCode Note Start-Three --><br /><br /><!-- BBCode Note End-Three --></BLOCKQUOTE></FONT></td></tr><tr><td><table width="100%" border="0"><tr><td height="2" bgcolor="#000000"></td></tr></table></td></tr></table><!-- BBCode Note End -->
[ Diese Nachricht wurde geändert von: Windle Poons am 29.05.2007 um 17:09 ]

Ponder

Beitrag von Ponder »

Der Vollständigkeithalber, hat er, laut Amazon, folgende Bücher geschrieben:
  • Feuerstürme.
  • Diamant.
  • Feuervögel.
  • Der Metamorph.
  • Der Zeitkrieg.

Feles Cum Libero

Beitrag von Feles Cum Libero »

Er hat auch einige Romane unter einem Pseudonym veröffentlicht, mir fällt bloß nicht gerade ein, unter welchem.

Gulp

Beitrag von Gulp »

Ich hab irgendwann mal irgendeins von ihm gelesen, allerdings kann ich mich dummerweise gar nicht mehr erinnern welches das war, und ich weiß auch fast nicht mehr wie ichs fande, da ich nicht mehr weiß worum es ging. Also wenn ich mich recht erinner (und es nicht verwechsle) fand ich es ganz nett, ziemlich klischeehaft (typisch Fantasy), also eine nette Unterhaltung für zwischendurch aber überhaupt nichts Anspruchsvolles.

Tod

Beitrag von Tod »

[quote]
Feles Cum Libero schrieb am 31.05.2007 um 14:55 :
Er hat auch einige Romane unter einem Pseudonym veröffentlicht, mir fällt bloß nicht gerade ein, unter welchem.

[/quote]
Seine ganzen Pseudonyme stehen in der Wikipedia (das ist aber auch schon fast alles, was da über ihn steht).

Tea Bag

Beitrag von Tea Bag »

Die Welt ist halt doch ein Dorf ...

Meine bessere Hälfte liest wie verrückt Perry Rhodan und meiner einer ja Terry Pratchett. ...Andreas Brandhorst stellt somit eine Art Bindeglied zwischen seiner und meiner Lektüre her :)

Antworten