Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Unterhaltungen über fantastische und historische Literatur.
Antworten
KatrinHei
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 12. November 2009, 19:34

Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von KatrinHei »

Also ich lese gerade ein komisches Fantasybuch

Frank Schweizer: Gott (im Blitz Verlag)

ich schmeiß mich weg vor Lachen. Danke ihr Götter, es gibt noch wirklich originelle Bücher mit witziger Story!!! Ich glaubs nicht. 5 Sterne plus plus!!!! Also das könnte an den guten Terry P. heranreichen oder ihn übertreffen!!! Was meint ihr?



Grüßle

Katrin

Benutzeravatar
Windle Poons
Beiträge: 21
Registriert: Montag 8. Dezember 2008, 12:14

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Windle Poons »

Der Autor war mir bis jetzt völlig unbekannt...
Die Kritiken und die Produktbeschreibungen auf Amazon.de für "Gott" (Schweizers zweites Buch) und für sein Erstlingswerk "Grendl" klingen -für mich jedenfalls- witzig und vielversprechend.
Im Katalog unserer örtlichen Stadtbücherei ist leider keines der beiden Bücher aufgeführt... :-(
Aber: in einem knappen Monat ist Weihnachten...

Ettark
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 27. November 2008, 08:12

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Ettark »

Aber sich extra für solch einen offenen Werbeeintrag hier im Forum anzumelden, halte ich doch schon für... sagen wir auffällig komisch... :roll:

Benutzeravatar
Feles Cum Libero
Beiträge: 798
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Feles Cum Libero »

Na ja, in KatrinHeis Beitrag finden sich auch ingesamt zehn Ausrufezeichen, verteilt auf drei Sätze. Das sagt doch schon alles. ;-)
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.

Benutzeravatar
Mam Summ
Beiträge: 324
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 23:10

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Mam Summ »

Bin über was lustiges gestolpert: Auffälliger als die "frische Anmeldung" finde ich noch, dass der Beitrag bis auf den Zusatz über TP wortgleich in mindestens drei anderen Foren ebenfalls unter "Katrin"-Variationen veröffentlicht wurde... Da fragt man sich doch, ist die Angemeldete Stalkerin oder gar Herr Schweizers Agentin? :D

Und dann ein paar Posts später folgender Zusatz: "Ich habe es in zwei Nächten gelesen, ja wie ein Besessener gelesen; nur meine Freundin konnte in diesen Nächten schlecht schlafen, weil ich so laut lachte." Also doch Herr Schweizer selbst? :lol:
"[...] and yoghurt, which to Vimes´s mind was a type of cheese that wasn´t trying hard enough."

Terry Pratchett, Snuff

Benutzeravatar
Duracella
Beiträge: 163
Registriert: Montag 24. November 2008, 14:40
Wohnort: Wo mein Mantel hängt!

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Duracella »

Wirklich seehr obscure!

Wenn man mal Schweizer und Gott googelt, dann kommt man auf:

booklokerforum; fantastik.foren-city und fantasy-foren in denen fast genau der gleiche Wortlaut steht! Und diese Katrin hat sich bei allen Foren zwischen 12.11. und 13.11. angemeldet! Bei zwei Foren ist sogar die Antwort vom 23.11.2009 drunter fast identisch. Und dieser User hat sich auch just an diesem Tag in den beiden Foren aber unter verschiedenen Namen angemeldet. :!: :?:

Ob sich Katrin auch hinter feschelady verbirgt, die im Stephen King Forum behautptet, der S.K. würde gerne Schweizers Roman Gott lesen? Auch am 12.11. angemeldet! Und auch in christlichen Foren treibt sich diese ominöse Katrin rum, umd für Schweizers Buch die Werbetrommel zu rühren!

Mag sein, dass dieses Buch witzig ist und es Wert ist, gelesen zu werden, aber hat es so eine billige Werbemasche verdient? Der Schuss kann nach hinten los gehen.
Dog is friendly - beware of owner!

Benutzeravatar
Feles Cum Libero
Beiträge: 798
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Feles Cum Libero »

Könnte es sein, dass es sich hier um eine sehr ungeschickte Form von viralem Marketing handelt? :D
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.

Benutzeravatar
Moist von Lipwig
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 14:49

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Moist von Lipwig »

Ich war bei der Premierenlesung von "Grendl" und habe in meinem ganzen Leben keinen langweiligeren Autoren erlebt, geschweige denn ein langweiligeres Buch in weniger als fünf Meter Abstand von mir gehabt. Sein virales Marketing ist reine Verzweiflung.
Best wishes,

Moist von Lipwig
aka Olwe aka Marcel

cheery_littlebottom
Zwergin
Zwergin
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 27. November 2008, 06:43

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von cheery_littlebottom »

Na, wenn du das sagst ist der Fall für mich natürlich automatisch gestorben. :mrgreen: (Bin übrigens inzwischen durch die 'Chronicles of Prydain' durch und möchte mich auf diesem Wege für den Tip bedanken!)

Benutzeravatar
HAL
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von HAL »

glaub' eigentlich kaum, dass es was besseres gibt als T.P. :?

aber vielleicht :roll:
Wenn man sich so dicht zusammendrängen würde wie auf den Strassen Ankh-Morporks, könnte man fast die gesamte Weltbevölkerung in Deutschland unterbringen.

Benutzeravatar
Paul König
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von Paul König »

...in diesem Literaturbereich eher nicht, aber wenn man Twain, Stevenson und Dickens kennt, fällt die Aussage doch schon schwerer TP als den Allerbesten anzusehen.
M. E. ist er einer unter den wenigen Besten.
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes

Benutzeravatar
HAL
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Frank Schweizer - Gott - Lustiger als T.P.?

Beitrag von HAL »

Naja einer der besten modernen, intelektuellen und witzigen Schriftsteller. Obwohl ich ihn bisher am besten fand.
Wenn man sich so dicht zusammendrängen würde wie auf den Strassen Ankh-Morporks, könnte man fast die gesamte Weltbevölkerung in Deutschland unterbringen.

Antworten