Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Diskussionen rund um die flache Welt.
Ponder
Zauberer
Zauberer
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Ponder »

Ja dies ist eine übersetzungsbedingte Unstimmigkeit, die tatsächlich vom Übersetzer eingebaut wurde.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
Beiträge: 801
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Feles Cum Libero »

Brandhorst hat aber nur diesen letzten Satz dazu erfunden. Granny bekommt auch im englischen Original einen Lehrstuhl angeboten.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Ponder
Zauberer
Zauberer
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Ponder »

Jepp. Aber die Entscheidung blieb im Original offen.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Benutzeravatar
DuMistvieh
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 00:06

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von DuMistvieh »

In "Ruhig Blut!" heisst es über die Wir-sind-die-Grössten: "Die-wir-sind-die-Grössten sind ein einfaches Volk, aber wir schreiben komplexe Dokumente"; in "Kleine Freie Männer" erfahren wir jedoch, dass sie nichts mehr fürchten als geschriebene Worte.
Man könnte allerding argumentieren, dass dies nicht bei jedem Clan so sein muss.
Wenn du eine Zitrone erwischst, musst du Limonade daraus machen.
Benutzeravatar
DrachederTraurigkeit
Beiträge: 21
Registriert: Montag 5. Oktober 2009, 13:40

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von DrachederTraurigkeit »

DuMistvieh hat geschrieben:In "Ruhig Blut!" heisst es über die Wir-sind-die-Grössten: "Die-wir-sind-die-Grössten sind ein einfaches Volk, aber wir schreiben komplexe Dokumente"; in "Kleine Freie Männer" erfahren wir jedoch, dass sie nichts mehr fürchten als geschriebene Worte.
Man könnte allerding argumentieren, dass dies nicht bei jedem Clan so sein muss.
Das mit dem Clan könnte stimmen, weil in "Ein Hut voller Sterne" Kommt Jeannie doch aus einem Clan, wo (zumindest manche) Wir-sind-die-größten schreiben können.
Es wurde behauptet, tief unten in der Kanalisation wohne der Drache der Traurigkeit, der sehr wütend würde und Feuer spie sobald er beim nach oben sehen einen offenen Toilettensitz erspähe.
Benutzeravatar
HAL
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von HAL »

In "kleine freie Männer" haben sie Angst vor Anwälten und geschriebenen, da sie ja viel verbrechen.

Im laufe der Geschichte merken sie aber, dass es auch Anwälte und Geschriebenes auf ihrer Seite geben kann.
Wenn man sich so dicht zusammendrängen würde wie auf den Strassen Ankh-Morporks, könnte man fast die gesamte Weltbevölkerung in Deutschland unterbringen.
Benutzeravatar
DuMistvieh
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 00:06

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von DuMistvieh »

Eine Unstimmigkeit in Bezug auf die Höhe des Kunstturms:

Am Anfang von "Der Zauberhut" wird eine Höhe von 30 Metern angegeben.
Später heisst es immer, der Kunstturm sei 300 Meter hoch.
In "Die Scheibenwelt von A-Z" wird nur eine Höhe von 200 Metern angegeben.
Wenn man nun noch bedenkt, dass der Kunstturm 8888 Stufen hat, kann man sich ca. ausrechnen, wie hoch die Stufen dann sind.
Beim "Zauberhut" könnte es sich um ein Schreibfehler handeln; kann das jemand aus der englischen Ausgabe verifzieren?
Wenn du eine Zitrone erwischst, musst du Limonade daraus machen.
Der Quästor
Quästor
Quästor
Beiträge: 122
Registriert: Montag 1. Dezember 2008, 15:36

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Der Quästor »

DuMistvieh hat geschrieben:Eine Unstimmigkeit in Bezug auf die Höhe des Kunstturms:

Am Anfang von "Der Zauberhut" wird eine Höhe von 30 Metern angegeben.
Später heisst es immer, der Kunstturm sei 300 Meter hoch.
Das ist ein Schreib-/Übersetzungsfehler im Zauberhut. Im Original heißt es "...eight hundred feet high ...", laut Google also 243,84 Meter.
"And now I must fly - except that I mustn't."
Benutzeravatar
Thetis
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 14:53
Wohnort: Westerburg

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Thetis »

Da wurde dann wohl die 7+1 unterschlagen(100ft=30m). Absicht ... Angst ... Schussel?
...alle außer Einem!
Benutzeravatar
Paul König
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Paul König »

...wer will denn aber auch die genaue Höhe eines Gebäudes innerhalb der UU angeben? :lol: :lol: :lol:
DIe meßbaren Dimensionen und Größen sind gerade dort doch genauso starr und unveränderbar, wie Kamelbutter auf einem klatschianischen Kuchenblech in der Mittagszeit...

Gruß
Paule
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
Wee Free Tiikeri
Beiträge: 278
Registriert: Montag 24. November 2008, 14:44
Wohnort: Mount Feegle

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Wee Free Tiikeri »

Berechtigter Einwand, Paul. Allerdings sind die Zauberer aus Ankh-Morpork doch ziemlich erstaunt und beeindruckt (auch wenn sie das natürlich nie zugeben würden) über die variable Größe des Kunstturmes der Universität in XXXX. Das lässt darauf schließen, dass der Kunstturm in A-M etwas beständiger in seinen Ausmaßen ist, oder?
Dinnae fash yersel', mistress.
Benutzeravatar
HAL
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von HAL »

trozdem wissen wir, dass auch in der UU die Rsaumzeit verzerrt wird, besonders in der Bibliothek.
Wenn man sich so dicht zusammendrängen würde wie auf den Strassen Ankh-Morporks, könnte man fast die gesamte Weltbevölkerung in Deutschland unterbringen.
chaotic
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:34

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von chaotic »

HAL hat geschrieben:trozdem wissen wir, dass auch in der UU die Rsaumzeit verzerrt wird, besonders in der Bibliothek.
Das sich in Bibliotheken die Raumzeit verzerrt, ist aber eine Eigenschaft der Bibliotheken (bzw. des B-Raumes) und nicht der UU.
Benutzeravatar
HAL
Beiträge: 94
Registriert: Sonntag 29. November 2009, 17:22
Wohnort: Stuttgart

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von HAL »

trozdem ist die gesamte UU verzerrt, in "heiße Hüpfeer" zum beispiel ist sie von inen so gigantisch, dass man extra Professoren braucht, die die ganze Universität kennen.
Wenn man sich so dicht zusammendrängen würde wie auf den Strassen Ankh-Morporks, könnte man fast die gesamte Weltbevölkerung in Deutschland unterbringen.
Benutzeravatar
TheLibrarian
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von TheLibrarian »

Wee Free Tiikeri hat geschrieben:Berechtigter Einwand, Paul. Allerdings sind die Zauberer aus Ankh-Morpork doch ziemlich erstaunt und beeindruckt (auch wenn sie das natürlich nie zugeben würden) über die variable Größe des Kunstturmes der Universität in XXXX. Das lässt darauf schließen, dass der Kunstturm in A-M etwas beständiger in seinen Ausmaßen ist, oder?
Ich hatte die Stelle jetzt mehr so verstanden, dass sie sich wunderten, dass ein von außen so niedriger Turm von innen (und auf der oberen Plattform) so hoch sein kann - obwohl sie das ja eigentlich von der UU gewöhnt sein müssten.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
Paul König
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Paul König »

Ugh, sehe ich auch so...
Wie auch Tods Besucher über die immense innere Größe des äußerlich so kleinen Anwesens erstaunt sind...

Gruß
Paule

(meine Eimer sind innen genauso groß, wie sie von außen erscheinen, nix zuviel reinkippen.... :!: )
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Zoppotrump
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 13. Juli 2012, 10:20

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Zoppotrump »

Hallo liebe Scheibenweltler.

Ich bin relativ neu hier (seit 10 Minuten) aus dem einzigen Grund weil ich eine dringende Frage habe (allerdings weiß ich nicht ob dazu schon was erörtert wurde)

Habe nach zig jahren meine Scheibenwelt Bücher wieder rausgekramt und voller Freude wieder angefangen zu lesen. Zu "Hohle Köpfe" habe ich allerdings ne wichtige Frage:

-> Eines der großen Rätsel das Kommandeur Mumm zu lösen versucht ist die Frage wie der Patrizier immer wieder vergiftet werden kann. Warum schickt er denn nicht einfach Angua ins Zimmer die mit Ihrer perfekten Nase doch bestimmt das gesuchte Arsen ohne Probleme aufspüren kann!
Stattdessen rätselt er sich beinahe um den Verstand.

Diese Frage beschätigt mich permanent. hat jemand eine Erklärung oder eine Antwort?

LG zoppo
Benutzeravatar
Thetis
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 14:53
Wohnort: Westerburg

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Thetis »

Entweder ist Arsen geruchlos oder es wäre einfach ein sehr kurzes Buch geworden ;-)
...alle außer Einem!
Zoppotrump
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 13. Juli 2012, 10:20

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Zoppotrump »

Hm, ich meine in einem andern Bezug in dem Buch hat Angua das Arsen gerochen (an einem andern Tatort), bin mir aber grad nicht sicher. Dazu kommt ja laut Aussage des Drachenkönigs das sie "riecht auf welche Seite eine Münze fällt".
Jo, ein kurzes Buch lieg nahe das es sich um ein größeren Denkfehler handelt, zumindest von Mumm und seiner Wache....
Sehr schade wenn dem so wäre...
Ponder
Zauberer
Zauberer
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von Ponder »

Eine kurze Google-Suche sagt Arsen wäre bei normaler Temperatur geruchslos. Wäre interessant, ob es wirklich im Buch mal errochen wurde.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Benutzeravatar
mort(imer)
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von mort(imer) »

Wee Free Tiikeri hat geschrieben:Hab gerade "Equal Rites" durch, wo am Ende Esk als Zauberer anerkannt wird und der Erzkanzler sogar Oma Wetterwachs einen Stuhl anbietet... und frage mich (nachdem das ja eines der allerersten Bücher ist), wieso seitdem nie wieder von weiblichen Zauberern die Rede ist, sondern im Gegenteil alle alten Regeln weiterhin gelten. Kann mir das jemand schlüssig erklären, oder ist "Equal Rites" eine Art Ausrutscher, der später nicht mehr gilt (?). :?:
Ich weiß nicht ob es das Buch schon 2009 gab(Datum des Zitats), das ich meine, aber in irgendeinem Tiffany Weh-Roman(ich glaub Mitternachtskleid) kam doch Esk wieder vor.
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
TheLibrarian
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:38
Wohnort: Bibliothek der Unsichtbaren Universität

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von TheLibrarian »

mort(imer) hat geschrieben:Ich weiß nicht ob es das Buch schon 2009 gab [...]
Für sowas gibt es die "Bücher"-Seite im Club und auf Scheibenwelt.de - und dort findet man ganz schnell heraus, dass das Mitternachtskleid von 2010 ist. Und ja, Esk wird im Mitternachtskleid wieder erwähnt. Sie hat aber ihren ganz eigenen Weg der Magie gefunden.
Die EU-Minister warnen:
Lesen schadet Ihrer Dummheit und kann Bildung verursachen.
Benutzeravatar
mort(imer)
Beiträge: 178
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2012, 16:06
Wohnort: Sto Hellit

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von mort(imer) »

Ich war mir aber nicht sicher ob es das Mitternachtskleid war. ;)
Non cogito ergo sum.
Benutzeravatar
DuMistvieh
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 00:06

Re: Unstimmigkeiten auf der Scheibenwelt

Beitrag von DuMistvieh »

In das "Erbe des Zauberers" heißt es, dass Oma Wetterwachs Katzen hasst. Später hat sie "Du". (Vielleicht hat sie im Laufe der Jahre ihre Abneigung gegen Katzen relativiert.)

Der "richtige" Fußball wird erst in "Die Unsichtbaren Gelehrten" eingeführt. (Davor gab es nur die brutale Variante, ähnlich dem Rugby.)
Am Ende von "Fliegende Fetzen" findet ein Fußballspiel statt. So wie ich es herauslas klang es bei diesem Spiel eher wie die moderne Variante und nicht wie die alte, brutale (Rugby-)Variante. Und es ging auch nicht von den Klatschianern aus, sondern Karotte inizierte das Fußballspiel, was bedeutet, dass er davon Kenntnis gehabt haben muss.
Wenn du eine Zitrone erwischst, musst du Limonade daraus machen.
Antworten