Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Hier kann man sich über seine Lieblinge aus den Büchern Terry Pratchetts auslassen.

Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon namos » Montag 7. Januar 2019, 15:52

Hallo!

Ich muss leider zu meiner Schande gestehen, dass ich kein einziges Buch kenne, und nur aufgrund der Tatsache, dass ein Kumpel "Scheibenwelt-Fanatiker" ist, von dieser Literatur etwas mitbekommen habe. Lange Rede kurzer Sinn:
Eben jener Bekannte (wir sind beide LARPer) will ne Party machen, wo ich auch eingeladen bin. Soll nen langen, lockeren Scheibenwelt-Abend geben. Allerdings bin ich jetzt vezweifelt auf Charaktersuche...

Daher meine BITTE an euch: Gibt es in der Scheibenwelt einen Spieler, Wettsüchtigen, Falschspieler oder Glücksspieler, der eigentlich jedem Pratchett-Fan bekannt ist?

Will meinen Kumpel damit überraschen, daher würde ich mich über eure Unterstützung sehr freuen. Habe nur etwas von "Herrn Ehrlich" gefunden, der "Leg Herrn Zwiebel rein" (bin ich aufwendig für ihn am basteln) wohl immer gewinnt. Ist diese Person überhaupt wirklich weit und breit bekannt? Oder hat jemand noch den ein oder anderen Trumpf in der Hand?

Vielen Dank für jede noch so kleine Hilfe! ;)
namos
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 15:36

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon MadButcher » Montag 7. Januar 2019, 16:49

Herr Ehrlich passt schon, nur pass ja auf dass sich nicht Oma Wetterwachs mit an deinen Tisch setzt...
Oh, und natürlich solltest du dir selbst gezinkte Karten basteln.
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 447
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon Ponder » Montag 7. Januar 2019, 18:48

Es gibt zwar eine Spielergilde in Ankh-Morpork, der größten Stadt der Scheibenwelt, aber sehr viele Mitglieder sind mir nicht bekannt. Es gibt Scrote Jones (hier kann ich nicht einmal sagen, wie er auf deutsch heißt) und Doc Pseudopolis (englischer und deutscher Name).
Herr Ehrlich/Mister Frank trifft es vermutlich am Besten deiner Beschreibung nach. Ich bin mir nicht sicher, ob der Name des Charakters so bekannt ist, die Szene in der er vorkommt/spielt, ist es aber auf jeden Fall.

Es gibt noch ein paar Spiele der Götter und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass nicht alle fair spielen, aber vermutlich ist das für deine Zwecke weniger geeignet.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 654
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon namos » Mittwoch 9. Januar 2019, 08:52

Hallo!

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal soweit. Dann scheine ich auf dem richtigen Weg zu sein. Von der Dame habe ich auch gelesen, werde ihr dann am besten aus dem Weg gehen, sofern sie da ist!
Nochmals danke! Und eins möchte ich noch loswerden: Ich finde es toll, mal in nem Forum Antworten zu erhalten, wo man nicht direkt gleich angemacht wird:

1. Google doch selbst,
2. Such mal richtig hier im Forum, oder
3. Dein Beitrag wurde in der falschen Kategorie gepostet

Leider ne Seltenheit, daher DANKE!!!

PS: Falls jemandem noch ein Kandidat einfällt, ich bin für alles offen, ansonsten versuche ich es mit Herrn Ehrlich/Mister Frank!
namos
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 15:36

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon MadButcher » Donnerstag 10. Januar 2019, 21:02

oh ich hätt da weitere Punkte:

4. Du verpflichtest dich hiermit an der nächsten Convention die dieses Jahr am 03.10. stattfindet, als Herr Ehrlich aufzutauchen und dein Werk vorzuführen (u.a.Leg Herrn Zwiebel Rein - Karten) und uns die Möglichkeit geben dich kennenzulernen und du uns...auch wenn es nicht zum Con Thema passt. Wobei ich sicher bin dass Falschspieler auch Hogswatch feiern.
5. Wer das ernst nimmt ist selbst schuld, aber wir würden uns tatsächlich freuen wenn du auftauchst. Also überlegs dir ob du nicht deine illustre Gruppe aufn Haken nimmst...
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 447
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon Eule » Montag 21. Januar 2019, 09:17

Ich hätte da noch einen - und deutlich bekannteren - Charakter, der zwar nicht eigentlich ein Spieler ist, aber durchaus den Charakter eines Falschspielers hat und auf seine Weise immer zockt, nämlich Gott und die Welt hereinlegt:
Moist von Lipwig, bzw. auf Deutsch, Feucht von Lipwig.
Er kommt zum ersten Mal in "Going Postal" / "Ab die Post" vor. Dort wird er wegen massenhaften Betrugs zum Tod verurteilt und gehängt - allerdings nicht tödlich, wodurch er weiterhin eine wesentliche Rolle spielen kann. Er ist dann auch in diesen beiden Büchern eine der Hauptfiguren: "Making Money" / "Schöne Scheine" und "Raising Steam" / "Toller Dampf voraus".
Hier der Trailer zum Film, in dem man z. B. von Lipwigs typische Post-Kleidung sehen kann, zumindest seinen tollen Hut.
https://www.youtube.com/watch?v=pkRbOuuK6fs
Eine etwas seltsame Version des gesamten Films findet man ggf. hier:
- Entfernt -
Ein paar schöne Bilder auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=UKSfel7 ... Tv7v7pEI-G
Und wenn du bei Google "Moist von Lipwig" eingibst und dir dann (nur) Bilder zeigen lässt, siehst du einige Details seiner goldenen Uniform.
Evtl. findest du noch ein bisschen Info, wenn du dir auf unserer Webseite die Anmerkungsliste zu "Ab die Post" durchschaust.
https://www.ankh-morpork.de/index.php?seite=3700
Viel Spaß auf der Party!
Eule
 
Beiträge: 196
Registriert: Montag 25. November 2013, 17:59

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon Ponder » Montag 21. Januar 2019, 14:30

An Moist von Lipwig hatte ich auch gedacht, aber ihn recht schnell wieder verworfen. Er ist ein (Trick-)Betrüger, aber kein Spieler. Allenfalls wenn man Wetten mit einbezieht und als Spiel betrachtet, sehe ich den Bezug.
Er stellt aber irgendwie nicht den klassischen Falschspieler mit gezinkten Würfeln oder Karten dar.

Den Link zum Film habe ich mal aufgrund von Copyright-Bedenken entfernt.
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
Ponder
Zauberer
Zauberer
 
Beiträge: 654
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon MadButcher » Dienstag 22. Januar 2019, 16:29

Moist war ein Hochstapler und hat die Gutgläubigkeit seiner Mitmenschen ausgenutzt, gespielt hat er meines Wissens nach nie, ausser vielleicht mal als Zeitvertrieb.
Ich kann sehr gut mit Kritik umgehn. Und mit dem Fleischerbeil.
Benutzeravatar
MadButcher
 
Beiträge: 447
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 12:35
Wohnort: unterm Patrizierpalast

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon namos » Mittwoch 3. April 2019, 15:44

Hallo nochmal!

Muss ja zumindest nochmal kurz Auskunft geben, wie es gelaufen ist!

Vielen Dank für alle Tipps, aber es hat sich mal wieder alles anders ergeben, als ursprünglich geplant: Feucht von Lipwig hat der Organisator gespielt, und zwar Hammergeil! Mir wurde die Rolle des "Mittleren Dave Blütenweiß" übertragen, sollte als Gauner Unruhe stiften, die Kutschergilde zum Streik bringen und den "Junggesellen" somit das Leben schwer machen, seine Aufgaben zu erfüllen! :lol:

Dummerweise war mein großer Bruder auch auf dem JGA und stellte Kommandeur Mumm dar... also nix mit Bruderliebe, sondern eher Bruderhiebe... :twisted:

Werd mir wohl die Bücher nach und nach mal zu Gemüte führen müssen!


Viele Grüße und Danke für alles!!!
namos
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 15:36

Re: Wettsüchtiger, Falsch- oder Glücksspieler gesucht!

Beitragvon Eule » Dienstag 16. April 2019, 14:32

Es war aber hoffentlich ein vergnüglicher Abend!
Als Einstiegsbuch würde ich "Einfach gölttlich" wählen. Andererseits sind die Feucht von Lipwig-Romane auch nicht schlecht zum Anfangen.
Falls du Gefallen an den Geschichten findest, empfiehlt es sich unsere Anmerkungenlisten zu den Büchern mitzulesen (als PDF am Bildschirm). Du findest sie über "Bücher" und anschließend "Übersetzungen & Anmerkungen".
Kein Scheibenweltbuch, aber große Klasse ist "Good Omens" von Terry Pratchett und Neil Gaiman , das gerade verfilmt worden ist und ab Ende Mai bei Amazon Prime zu sehen ist.
Grundsätzlich muss man leider sagen, dass in den Übersetzungen viel verloren geht und manche der Übersetzungen fehlerhaft und schlecht ins Deutsche übertragen sind.
Die Geschichten sind jedoch so gut, dass sie das bisher weitestgehend heil überstanden haben. Auch bei uns im Club kennen viele nur die deutschen Übersetzungen.
Eule
 
Beiträge: 196
Registriert: Montag 25. November 2013, 17:59


Zurück zu Charaktere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste